Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Yamaha PF-800
#1
Hallo liebe Technik-Freunde,

ich habe ein Problem mit meinem Yamaha PF-800. Er lief bis vor kurzem noch einwandfrei, nun funktioniert Start/Stop nicht mehr. Manchmal allerdings, dreht er von allein, ohne das ich etwas gemacht habe. Er läuft irgendwann einfach los. Abschalten kann man ihn dann auch nicht über den Start-Stop Schalter, sondern nur mit der automatischen Platten-End-Abschaltung über den Tonarm. Ich vermute es liegt an der Steuerplatine. Aber wo bekommt man noch Ersatzteile für den Dreher?

Vielen Dank fürs lesen :-)

Sasi
Zitieren
#2
Hi, schreibe Mal den Uli an, NS700X.
Der ist eigentlich unser Yamaha-Man hier.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an für diesen Beitrag:
  • Sasi69
Zitieren
#3
Vielen Dank für den Tip. Ich habe mal eine PN verfasst :-)

Zur Not würde es auch ein defekter PF-800 tun, bei dem halt noch die Hauptplatine ok ist. Gehäuse oder Tonarmdefekt wären mir egal. Würde also auch einen defekten PF-800 erwerben, falls noch jemand einen solchen im Keller oder auf dem Boden stehen hat ;-)

LG

Sasi
Zitieren
#4
Hallo zusammen,

sorry, dass ich den alten thread noch mal hoch ziehe, aber hier wird genau mein Problem beschrieben.
Wie wurde es den gelöst?
Es wäre toll wenn mir einer helfen könnte.
Vielen Dank und Grüße

Thomas
Zitieren
#5
Bei so einem Problem würde ich zuerst den Schalter verdächtigen. Schon überprüft, ob der in Ordnung ist?
Viele Grüße
Lukas
Zitieren
#6
Ich habe ihn schon mal soweit zerlegt und mal angeschaut.
Werde ich demnächst auch nochmal machen.
Der Plattenspieler lief 6 Tage durch. Dash1 Ich habe vergessen ihn auszuschalten.
Ich war die Tage nicht Zuhause.
Danach konnte ich ihn nicht mehr mit dem Schalter ausschalten.
Also Tonarm zur Mitte des Tellers führen, dann ging er aus.
Einschalten hat wieder funktioniert.
Ich hab einen Laden gesucht der so etwas reparieren kann, die sagten ich soll mich in 
8 Monaten nochmal melden.
Zum Glück hab ich noch einen SL1210 und einen Dual 1019.
Den Yamaha hab ich aber schon 35 Jahre und liebe ihn.
Zur Not muss ich ihn über Netzstecker rein und raus steuern.

Grüße
Thomas
Zitieren
#7
(22.09.2022, 09:16)Thomas1964 schrieb: Den Yamaha hab ich aber schon 35 Jahre und liebe ihn.
Zur Not muss ich ihn über Netzstecker rein und raus steuern.

Grüße
Thomas

Ich habe mal ins Servicemanual reingeschaut, dass ist alles überschaubar und m.E. sollten auch alle Elektronikbauteile oder zumindest Ersatztypen noch verfügbar sein. Wenn Du mit Multimeter und Lötkolben umgehen kannst, sollte das mit Hilfe der Forumsintelligenz wieder hinzukriegen sein. Thumbsup
Zitieren
#8
Multimeter und Lötkolben hab ich. Bauteile rein und rauslöten kann ich auch. Schaltplan lesen weniger.
Ich werde versuchen mir den Dreher am Wochenende mal genauer anzusehen und versuchen die Steckverbindungen von der Platine zu lösen(da hatte ich beim letzten mal Probleme) 
damit ich das Subchassis vom der Zarge trennen kann.
Ich melde mich wieder. Vielen Dank Thumbsup
Zitieren
#9
Bei Vinylengine gibt es das Servicemanual
Viele Grüße
Lukas
Zitieren
#10
Hallo,
danke Service Manual hab ich.
Es ist schon seltsam, nachdem er jetzt gut 6 Monate in seiner Verpackung war. Hab ich in am Samstag wieder angeschlossen
und er funktioniert wieder. Versehe ich auch nicht. Bin gespannt ob der Fehler bald wieder auftritt oder nicht.
Ich werde mich melden, falls ja.
Vielen Dank und Grüße

Thomas
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Yamaha Input Selector VT148300 für Yamaha AX 870 Rüdi 36 19.473 14.06.2022, 18:56
Letzter Beitrag: nice2hear
  Denon DRM-800: Knarzen beim Bewegen des Kopfschlittens velobauer 2 966 21.03.2022, 19:46
Letzter Beitrag: velobauer
  Einmessen Denon DRM-800 velobauer 6 1.844 27.01.2022, 23:38
Letzter Beitrag: velobauer
  Denon DRM-800 Bandlaufunterbrechungen Dirk F 11 2.707 12.04.2021, 15:15
Letzter Beitrag: kurbelix
  Technics SU-VX 800 defekt :/ Antek36 8 1.760 05.11.2020, 19:24
Letzter Beitrag: Antek36
  Denon DRM-800 Arie 38 5.392 09.07.2020, 09:51
Letzter Beitrag: nice2hear



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste