Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Haubenscharniere spannen?
#1
Moin in die Runde,

bei meinem Sony PS-X60 ist jetzt eigentlich alles wieder wie neu, nur die Haubenscharniere sind ausgeleiert.

Kann man die Feder irgendwie wieder spannen, kürzen oder ersetzen? Hat das schon mal jemenad gemacht oder muss ich mir zwangsläufig einen  Pleasantry Aufstellerstock Pleasantry basteln beim Plattenwechesln.
Ich weiß, einige hören lieber ohne Haube und ich nehme sie ja auch bei längeren Sessions ab, aber mal eben für eine Scheibe zwischendurch...

Freue mich über jeden Tip.
VG
Ralf
------------------------------------------------------------------------------------------
Drinks  "Those who say, money can't buy you happiness, obviously don't know where to shop!" Drinks
Zitieren
#2
Ich hätte noch einen Scharniersatz für PX-S-X6/7 rumzuliegen. Die halten auch noch. Könnte ich Dir für 15 Euro plus Briefporto zusenden.
Bei Interesse Adresse bitte per PN oder email.  Au, nee - ich habe mich verlesen, sorry. Für PS-X60 passen die leider nicht.

Beste Grüße
Armin
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • Casawelli
Zitieren
#3
Schade Armin, aber danke für den Versuch... Thumbsup

Ich habe grad hier noch einen PS-515 in der Mangel (Mechanikprobleme) und das sind die exakt gleichen Scharniertypen.... naja sind ja auch überlappende Baujahre.

Da der X60 aber auch Überbreite hat, sind die gleichen Scharniere wohl auch eher hin gewesen, wegen des höheren Gewichtes.

Meine Frage war aber nicht nach "neuen" Ersatzteilen, sondern, ob das schon mal einer versucht hat, die Federn durch neue/stärkere zu ersetzten. Wir haben doch hier auch geniale Feinmechaniker. Ob der Aufwand lohnt ist nicht des Pudel's Kern, sondern, ob das schon mal einer gemacht hat?
------------------------------------------------------------------------------------------
Drinks  "Those who say, money can't buy you happiness, obviously don't know where to shop!" Drinks
Zitieren
#4
Hallo,
ich kann vielleicht beitragen, dass ich schon mehrmals Scharniere von PS-X6/7-Plattenspielern wieder 'unter Druck' setzen konnte, indem ich die Scharnierachsen vorsichtig mit dem Schraubstock wieder etwas zusammengestaucht habe.
Die Achsen tragen an ihren Enden eine Art Vernietung, die sich offenbar mit der Zeit lockert. Drückt man diese Vernietungen mit den beiden Backen eines Schraubstocks etwas zusammen, funktionieren die Scharniere wieder (sehr vorsichtig, nicht das Scharnier, nur die Vernietungen 'spannen'). Mein Testkriterium: Deckel ca.5mm vor dem Aufsetzen geöffnet lassen, muss genau da stehen bleiben und darf sich nicht selbstständig schließen.
Viel Erfolg,
Mathias

Noch eine Ergänzung:
Ich denke, die in dem Scharnier verbaute mehrgängig gewundene Stahlfeder ist nur für die Fixierung der Haube im voll geöffneten Zustand verantwortlich. Die ist dann entspannt und sorgt für eine gute Haptik, einer Art 'Endlagen'-Effekt. Die genieteten Scharnierachsen sorgen dagegen für Reibung zwischen den beiden Scharnierbügeln und damit für das 'Verharren' in jeder gewählten Haubenposition. Nach meiner Erfahrung funktioniert der 'Endlagen'-Effekt auch bei den gealterten Scharnieren, das 'Verharren' dagegen geht durch Lockerung der ursprünglich kraftschlüssigen Verbindung über die Achse mit der Zeit verloren. Es muss also nicht die Feder neu gespannt, sondern die Reibung zwischen den Scharnierteilen wieder erhöht werden.
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Vintage-Freund für diesen Beitrag:
  • Jörgi, MiDeg, Casawelli, Frunobulax
Zitieren
#5
Das versuche ich mal!
Danke ?
------------------------------------------------------------------------------------------
Drinks  "Those who say, money can't buy you happiness, obviously don't know where to shop!" Drinks
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste