Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
OT Staubsaugersteuerung defekt
#1
Hallo zusammen,

als Hunde- und Katzen"besitzer" benötigt man zwangsweise einen ordentlich funktionierenden Staubsauger... wir haben uns zu diesem Zweck einmal einen Philips-Staubsauger Marathon FC9219 angeschafft. Noch mit einer Leistung von 2200W und mit sehr zufriedenstellender Funktion (deshalb besitzen wir mittlerweile auch für jedes Stockwerk einen... da vermeiden wir die ständige Schlepperei... man wird ja älter ;-)).

Nun hat einer den Dienst schlagartig versagt... also ohne irgendwie geartete Ankündigung ließ er sich einfach nicht mehr einschalten. Natürlich sofort zerlegt... den Triac mal ausgelötet und tatsächlich ist er wohl hinüber. Es handelte sich um einen BTA212 den ich mal testweise durch einen BT139 ersetzt habe (mit Triacs habe/hatte ich praktisch nie zu tun, der BT139 war vorhanden und schien mir in den wesentlichen Werten nutzbar... habe ich da einen Fehler in meinen Überlegungen?) allerdings ohne durchschlagenden Erfolg... läuft nicht!
Nun findet sich da ein Bauteil mit dem ich auf Anhieb nicht viel anfangen kann HT46R47. Nach kurzem Überfliegen der Informationen wohl auch in irgendeiner Weise "programmiert" und nicht problemlos ersetzbar?! Hat jemand Erfahrung mit Haushaltsgeräten und kann "in einem Satz" die Funktion dieses Teiles in einer Staubsaugersteuerung zusammenfassen? Es finden sich Ein-Ausschalter und regelbare Saugleistung auf der Platine.
Es dürfte nicht möglich sein die Platine noch als Ersatzteil zu bekommen... und wenn dann wohl zu einem unverhältnismäßigen Preis. Den Motor ohne Anlaufbegrenzung zu betreiben ist keine gute Idee... vielleicht mit einer alternativen Schaltung? Es geht mir eigentlich gewaltig gegen den Strich zu entsorgen und neu anzuschaffen wegen Bauteilkosten im Cent-Bereich....

Hat jemand ne Idee?

viele Grüße und schönen Sonntag
Andreas
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  NAD 7220 // Kanal defekt // Endstufentransistor defekt // Ursache unbekannt dernikolaus 74 4.183 22.02.2021, 12:49
Letzter Beitrag: dernikolaus



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste