Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Italo Disco (~1983 bis ~1987)
#1
Music 
Leute die bereits anhand der Überschrift wissen was gemeint ist, können im Prinzip zum ersten Titel weitergehen. Für diejenigen, die mit dem Begriff Italo Disco nichts anfangen können, wird es etwas kompliziert bzw. schwierig eine schlüssige Definition zu finden. Der Eintrag bei Wikipedia ist leider wenig hilfreich und tendenziell eher verwirrend. Ich will mal versuchen der Sache ein klein wenig auf dem Grund zu gehen und werde dann doch bei Wiki fündig...

Für den recht bekannten Musiker (Alberto) Martinelli ist Italo Disco durch einen stringent beibehaltenen 4/4-Takt mit einer Bassdrum beim Downbeat sowie Snare und Handclap beim Upbeat geprägt, darüber liegt eine sich ständig wiederholende Basslinie. Die Melodien sind einfach und eingängig, der Gesang wird in den Vordergrund gemischt. Die Musiker nutzten die modernsten Instrumente und Technologien: Synthesizer (u. a. Sequential Circuits Prophet-5, Roland JP-8) und Drumcomputer (z. B. LinnDrum LM-2, Oberheim DMX) dominieren die Stücke, selten gepaart mit akustischen Musikinstrumenten. Das Textkonzept von Italo Disco ist zumeist selbstreferenziell.

Das war im besagten Zeitraum äußerst beliebt und füllte die Tanzflächen wie kaum ein anderes Genre. In Deutschland wurden die meisten Platten (vorwiegend Maxi Singles) von zyx Music (Bernhard Mikulski) vertrieben. Kultige Veröffentlichungen gab es aber auch auf Memory Records, Teldec und weitere. Musik ohne echte Instrumente, Beats aus dem Drumcomputer und die Melodien erzeugt der Synthesizer. Das klingt nicht nur in geschriebener Form billig, sondern auch in Echt. Aber genau DAS war und ist das Erfolgsrezept von Italo Disco. Möglich wurde das durch mittlerweile kostengünstiges Equipment mit deren Hilfe gute Produktionen auch von Nicht-Profi-Musikern möglich wurden. Etliche Platten wurden von Djs komponiert und produziert obwohl sie keine musikalische Ausbildung vorweisen können. Etwas Talent und ein Gespür für Dancemusic half natürlich.

Die Texte sind häufig an Banalität kaum zu überbieten und/oder schlicht und ergreifend eine Vollkatastrophe, weil Englisch zwar total angesagt und als cool galt aber von vielen Künstlern (ich hebe sie einfach mal auf diese Stufe) kaum oder gar nicht beherrscht wurde. Auf dem Plattencover wurde dann irgendeine Visage geklatscht und fertig. Das führte im Erfolgsfall zu dem Problem, dass auf der Bühne Models oder andere Musiker (Fun Fun, Valerie Dore, Den Harrow) auftraten.

Aber wann ging es so richtig los mit Italo Disco? Nun, die Anfänge des Genres Italo Disco kann man zeitlich nicht wirklich beziffern. Der spätere Italo Disco Sound entstand aus Disco, Elektro, Pop und sog. Space Disco (z.B. "Magic Fly" von Space aus dem Jahre 1977). Den für Italo Disco typischen Keyboardsound findet sich dann (wohl) zuerst im Song "It´s A War" von KANO, die ein paar Jahre später einen der größten Italo Disco Hits am Start hatten. Dazu später mehr. Wenn man sich heute die Produktionen von Giorgio Moroder Ende der 70er Jahre anhört, könnte man teilweise auch von einer Frühphase der Italo Disco sprechen. 1978 erblickte "H´Friend" von Black Devil das Licht der Tanzflächen und könnte heute fast in die Italo Disco Zeit verordnet werden. Es gibt sicherlich noch ein paar weitere Beispiele aber ich denke das würde jetzt auch zu weit führen.

Für mich ist "You Are A Danger" von Gary Low aus dem Jahre 1982 der erste Italo Disco Song. Die Kombination von Synthesizer und Klavier findet sich später beim Superhit "I like Chopin" von Gazebo wieder und nicht nur Baby´s Gang finden den Kinderchor toll… Im gleichen Jahr kam "Chinese Revenge" von Koto raus, die sich als eine der wichtigsten Italo Disco Bands herauskristallisieren sollten. Sie veröffentlichten nicht nur unter KOTO Songs, sondern zeichnen sich auch für Songs von Baby´s Gang und Hipnosis verantwortlich. Als Geheimtipp galt Klein & M.B.O. mit "Dirty Talk (European Connection)".

Der Durchbruch kam dann 1983 mit der Veröffentlichung eines Samplers. Die Compilation-Doppel-LP "The Best Of Italo-Disco Vol. 1". Hier taucht der Begriff "Italo Disco" zum ersten mal offiziell auf und gilt somit als Geburtsstunde des Genres. Die Doppel-LP stammt vom deutschen zyx-Music Gründer Bernhard Mikulski und beinhaltet nur von ihm lizenzierte Songs. Gleiches gilt für alle weiteren Veröffentlichungen der Reihe sowie die die "Italo-Boot-Mix" Reihe. Und daher gilt Obacht: Mit dem Erwerb der zyx-Sampler bekommt man lediglich die eigenen lizenzierten Songs und nicht die Unmengen an Songs die die Italo Disco Ära prägten.

Da ich nun im Jahre 1983 angekommen bin, will ich mit meiner Songauswahl beginnen. Starten werde ich logischerweise im Jahr 1983 und mich dann Jahr für Jahr vorarbeiten, bis ich 1987 bzw. 1988 erreicht habe. Hier endet nämlich die Ära Italo Disco. Erwähnen möchte ich noch, dass ich in keinster Weise Anspruch auf Vollständigkeit der Veröffentlichungen erhebe und ganz wichtig: Ich werde nur Songs vorstellen die mir gefallen und ich auch auf Partys aufgelegt habe.

Los gehts! Ich hoffe ihr habt ein wenig Spaß bei meiner kleinen Zeitreise.
[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 19 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • Jörgi, charlymu, Apache, slv911, Baruse, bodi_061, zoolander, Ivo, vectra800, HiFi1991, Harry Hirsch, micro-seiki, lyticale, UriahHeep, leolo, setzi, gasmann, timilila, havox
Zitieren
#2
Mr. Flagio - Take A Chance (Vocal-Version) 1983

Ein italienisches Disco-Projekt und einer der Pioniere der Italo-Disco

[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • Baruse, charlymu, havox
Zitieren
#3
Kano - Another Life (1983)

Die italienische Band Kano wurde 1980 gegründet. Sänger war der aus der Karibik stammende Glen White.
"Another Life" war ihr grösster Hit. 1985 lösten sie sich bereits wieder auf.

[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • Baruse, bodi_061, charlymu, lyticale, Casawelli, gasmann, havox
Zitieren
#4
P. Lion - Happy Children (1983)

Wurde in Deutschland zwar erst 1984 veröffentlicht aber wir hatten natürlich die Maxi aus Italien von 1983...

Happy Children war P. Lions (Pietro Paolo Pelandi) größter Erfolg.

[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • Baruse, bodi_061, charlymu, lyticale, havox
Zitieren
#5
My Mine - Hypnotic Tango (1983)


Zitat:My Mine ist eine dreiköpfige italienische Synthie-Pop-Band. Mit der Single Hypnotic Tango schufen sie einen Klassiker des Genres Italo Disco.
Quelle: Wikipedia



[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • Baruse, charlymu, lyticale, 1210er, gasmann
Zitieren
#6
zwei Stücke die mir dazu auf Anhieb einfallen.....



muss los, der Roller schreit. 
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • bodi_061, charlymu, Viking, UriahHeep, gasmann
Zitieren
#7
Fun Fun - Happy Station (Club Mix) 1983

Happy Children war europaweit ein großer Erfolg. In Deutschland und Österreich landete die Singe in den Charts. (DE 11., AT 15.)


Zitat:Zunächst war Spagna die Stimme von Fun Fun, dann übernahmen Antonelle Pepe und Angela Parisi diesen Part. Die Sängerinnen beschränkten sich auf die Studioarbeit.
Dargestellt wurde der Act von den Models Roberta Servelli, die später durch Elena Trastulli ersetzt wurde, und Francesca Merola.
Quelle: Wikipedia


[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • Baruse, bodi_061, charlymu, lyticale, 1210er, gasmann, havox
Zitieren
#8
Hypnosis - Pulstar (Disco Mix) 1983

Cover Version des Vangelis Hit. Hypnosis (Hipnosis) wurde von Stefano Cundari (Koto) gegründet.
Pulstar war ihr größter Hit und erreichte Chartplatzierungen in Deutschland (Top 10), Österreich und Schweiz (Top 20)

[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • Baruse, bodi_061, charlymu, lyticale, 1210er
Zitieren
#9
Jock Hattle - Crazy Family 1983



Fortsetzung folgt...


Und im laufe der Zeit werde ich auch ein paar obskure und den meisten sicherlich unbekannte Italo Disco Songs an den Latz knallen Grin
Bis hierhin sind es ja ausschließlich sehr bekannte Songs.

Drinks
[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • bodi_061, charlymu, slv911
Zitieren
#10
I love it! Ohne Anspruch an komplexe Kompositionen voll auf die 12 und in die Beine.



Es gibt auch sehr, sehr coole neue Tracks im Geist der guten alten Italo-Disco:

Mind Enterprises ist da so ein Kandidat:























Thumbsup Grüße, Daniel
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an zoolander für diesen Beitrag:
  • bodi_061, Viking
Zitieren
#11
Schöne Thread Idee!  Thumbsup



Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an bodi_061 für diesen Beitrag:
  • Viking, lyticale
Zitieren
#12
Mike Mareen darf nicht fehlen LOL  :

"Autofocus has ruined quality"
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Kimi für diesen Beitrag:
  • bodi_061, lyticale, UriahHeep, 1210er
Zitieren
#13
Kimi  Thumbsup



Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an bodi_061 für diesen Beitrag:
  • Viking, charlymu, 1210er
Zitieren
#14
Darf auch nicht fehlen!  Raucher



Drinks
Gruß Joachim

[Bild: ckhl0qrmsthv72sov.jpg][Bild: ckhkvco6rwofrbwlb.gif]
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an bodi_061 für diesen Beitrag:
  • Viking, lyticale, UriahHeep, 1210er, gasmann
Zitieren
#15







[-] 7 Mitglieder sagen Danke an vectra800 für diesen Beitrag:
  • bodi_061, zoolander, Viking, UriahHeep, charlymu, 1210er, gasmann
Zitieren
#16
Der darf auch nicht fehlen.

Gruß André





[-] 2 Mitglieder sagen Danke an hyberman für diesen Beitrag:
  • Viking, 1210er
Zitieren
#17
Auch wenn Joachim den Song weiter oben schon vorgestellt hat hier nochmal mit ein paar Zeilen dazu.

(wird sicherlich noch des öfteren passieren...) Floet 





Doctor's Cat - Feel The Drive (Vocal Extended Version) 1983



Doctor´s Cat war ein Projekt von (Aldo) Martinelli.

Sängerin war die in den USA geborene Simona Zanini, die durch die Zusammenarbeit Arbeit mit den La Bionda Brüdern einen gewissen Bekanntheitsgrad erlangte.



[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
Zitieren
#18
Righeira - No Tengo Dinero (Extended Version) 1983

Der Nachfolgehit von "Vamas a la playa" landete zwar erst 1984 in den Charts, wurde aber bereits 1983 veröffentlicht.
Righeira war ein italienisches Italo-Disco-Duo, bestehend aus Stefano Rota und Stefano Righi.
Obwohl es sich um einen partytauglichen Sommerhit handelt, ist der Text auch hier wieder von kritischer Natur.
Die schöne Glitzerwelt in dem Industrieland Italien scheint leider nicht für Alle ist die Kernaussage des Songs.

[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • Apache, lyticale, charlymu, gasmann, havox
Zitieren
#19
Travel Sex – Sexiness 1983

One Hit Wonder aus Italien. Hierzulande von (natürlich!) zyx Records veröffentlicht. Danach kam nichts mehr.
Das Original (nicht die Neuauflage!) gilt als Rarität.

[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • charlymu
Zitieren
#20
Carrara - Disco King (Extended Version) 1983

Alberto Carrara (Carrara, King Carrara) ist ein italienischer Sänger, Komponist, Arrangeur, Musikproduzent (Disco Magic) und Discjockey.
1983 feierte er mit "Disco King" seinen ersten großen Erfolg (insbesondere in Italien). Hierzulande nicht ganz sooo bekannt. Erschien bei Ariola...



Relativ funky und mehr Disco als Italo Disco aber die typischen Trademarks sind dermaßen überdeutlich, dass der Song als Italo Disco durchgewunken wurde.
[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • charlymu
Zitieren
#21
Paul Paul - Good Times 1983

Italo Disco-Projekt das von den Stylóo-Mitgliedern Alberto Signorini und Tullio Colombo produziert wurde.
Veröffentlicht von Discomagic Records einen der größten italienischen Labels für Disco und Dance Music.
2020 veröffentlichte zyx music den Song als Vinyl, 12", 33 ⅓ RPM, Reissue mit zwei Re-Mix-Versionen.
Den Song kennt vielleicht auch nicht jeder.

[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • charlymu, 1210er
Zitieren
#22
Time - Shaker Shake (Vocal Version Extended) 1983

Italian Italo-Disco project.
"Shaker Shake" gefällt mir von den zahlreichen Veröffentlichungen des Projekts am besten.

[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • charlymu
Zitieren
#23
Righeira - Vamos a la playa (Extended) 1983

Zu Righeira habe ich bereits weiter oben etwas geschrieben.
Interessant ist vielleicht noch, dass das italienische Duo sowohl "No tengo dinero" als auch "Vamos a la playa" auf spanisch eingesungen haben.
"Vamos a la playa" handelt von der Explosion einer Atombombe sowie der Umweltverschmutzung am Mittelmeer.
Wer hätte DAS bei dem fröhlichen Song schon erwartet!?

[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • lyticale, charlymu, gasmann, timilila, havox
Zitieren
#24
Ryan Paris - Dolce Vita (Vocal - Extended Version) 1983

Müsste eigentlich jeder der sich in diesen Thread herumtobt kennen. Ein absoluter Italo Disco Megahit in Europa.
War natürlich der größte Hit von Ryan Paris (bürgerlich Fabio Roscioli) und gilt als Mitbegründer der Italo-Disco-Welle.
Das Lied wurde von Pierluigi Giombini komponiert und produziert. Auch das Klavier wurde von ihm eingespielt.
Neben Ryan Paris ist auch Fiona Chapelle zu hören. Der Text stammt von Paul Mazzolini (Gazebo).

[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • charlymu
Zitieren
#25
Brando - Rainy Day (Mix) 1983

Brando war ein Projekt, das 1983 vom Komponisten, Musiker und Produzenten Alfredo Pignagnoli ins Leben gerufen wurde.
Der Song „Rainy Day“ wurde von ihm selbst arrangiert, gespielt und gesungen, während der Text von Ivana Spagna stammt.

[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • charlymu
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Music Die Platte, die den weitesten Weg bis zum Dreher zurückgelegt hat , ... HiFi 15 3.971 31.08.2021, 20:39
Letzter Beitrag: p.seller
  Plattenkatalog - Ausgabe Dezember 1987 Nion 0 750 02.12.2017, 20:00
Letzter Beitrag: Nion
  Rock und Metal: www.rockerwochen.de bei Saturn noch bis zum 1.9.2015 Tigre 2 2.528 17.07.2015, 08:19
Letzter Beitrag: Der Paul
  Der eine Song, der mich wohl bis ins Grab verfolgen wird Stormbringer667 36 14.196 10.11.2012, 17:37
Letzter Beitrag: Tom



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste