Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ersatteil drucken
#1
Hallo,
ich bräuchte einen Timerschalter. Könnte den evtl. einer drucken ?

Falls das nicht möglich wäre, würde ich versuchen, die Frontseite nachzubauen u. als Attrappe fest einkleben.


[Bild: timer.jpg]
Zitieren
#2
Mit einem 3D-Drucker ist soetwas durchaus möglich - man braucht nur die genauen Maße des entsprechenden Teils ( die Oberfläche wird nicht so glatt wie bei einem Guss ).
3 Beispiele :

[Bild: 20221117-192819.jpg]

[Bild: 20221117-193039.jpg]

[Bild: 20221117-193131.jpg]

1. MC Case
2. Frontblende
3. Thorens-Puk ( TD 145 MK 2 )

VG Werner
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an p.seller für diesen Beitrag:
  • Tom, , Balkes60
Zitieren
#3
Ich kann das Teil gerne zuschicken. Feine Nacharbeit, falls nötig wäre kein Ding.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  •
Zitieren
#4
So können wir das machen - Rest per PN bitte.

VG Werner
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an p.seller für diesen Beitrag:
  • nice2hear,
Zitieren
#5
Hm Albert... ich bin einfach zu langsam.  LOL Ich habe einen guten Freund, der sowas perfekt macht nebenbei.
Aber möchte mich nicht dazwischen drängen.  Hi
                                            . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 46617985ny.jpg]
Zitieren
#6
Danke, Auftrag ist schon raus. Bin selbst erstaunt, wie schnell das ging. Gibt hier im Forum ausgesprochen hilfsbereite u. den Zusammenhalt fördernde Kollegen. Thumbsup
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  • nice2hear, Caspar67, Deubi
Zitieren
#7
(19.11.2022, 20:18)Swobi schrieb: Danke, Auftrag ist schon raus. Bin selbst erstaunt, wie schnell das ging. Gibt hier im Forum ausgesprochen hilfsbereite u. den Zusammenhalt fördernde Kollegen. Thumbsup

Gibt es irgendwo im Netz schon eine Sammlung mit diesen Ersatzteilen? Insbesondere für die Bandführungen zN beim Akai, die immer so gerne abbrechen, würde sich das lohnen.
Zitieren
#8
Schau mal bei:

https://www.thingiverse.com/

Da habe ich z.B. die Vorlage für meine Technics SL7 ständer her.

Gruß
Zitieren
#9
Um eine Bandführung zu Drucken braucht es einen geschlossenen Drucker und ABS Filament ( vorgewärmter Druckraum und wegen der Stabilietät ).
Ein geschlossener 3D-Drucker ist für uns zu Teuer.

VG Werner
Zitieren
#10
Zitat:Gibt es irgendwo im Netz schon eine Sammlung mit diesen Ersatzteilen? Insbesondere für die Bandführungen zN beim Akai, die immer so gerne abbrechen, würde sich das lohnen.

..meinst du so ein Bandführungsteil? 

Das hier ist in einem UC-F5 verbaut und funktioniert bisher problemlos (nach ca. 16 Tapes). 
Wie das Teil dann nach 1000 Betriebsstunden aussieht ist ne andere Frage. [Bild: laugh.gif]

[Bild: 221121-AKAI-C-F5-Bandf-hrung-04.jpg]
Zitieren
#11
(21.11.2022, 20:27)p.seller schrieb: Um eine Bandführung zu Drucken braucht es einen geschlossenen Drucker und ABS Filament ( vorgewärmter Druckraum und wegen der Stabilietät ).
Ein geschlossener 3D-Drucker ist für uns zu Teuer.

Naja, man könnte so etwas ja drucken lassen... Dann hätte man auch mehr Auswahl für das Material.
Zitieren
#12
At swobi

Danke für die Rückmeldung

VG Werner
Zitieren
#13
Hier die Einbaulage
Zum Aufstecken auf den Schiebeschalter ist nur minimale Nacharbeit nötig. Ich hätte nicht erwartet, dass es überhaupt möglich ist, diesen winzigen Hohlraum einzuarbeiten.
[Bild: Pio1000-2.jpg]

An der sichtbaren Vorderseite wird es reichen, die Oberfläche minimal zu glätten u. zu mattieren. Zweimal mit feinem Schleifpapier drüber und fertig.
[Bild: pio1000-1.jpg]


[Bild: pio1000-3.jpg]

Ich bin begeistert von der Arbeit u. noch so fix.
Herzlichen Dank dafür.

L.G. Swobi
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an Swobi für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, SiggiK, nice2hear, havox, mmulm, Tom, Jarvis, Mainamp, Deubi
Zitieren
#14
Hallo swobi

mit etwas Epoxydharz sieht es besser aus.

einmal ohne :

[Bild: IMG-20220915-163208.jpg]

hier sind die Drucklinien gut zu Erkennen.

einmal mit :

[Bild: IMG-20220925-140438.jpg]

hier ist etwas zu wenig drauf ( man lernt nie aus Floet )

VG Werner
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an p.seller für diesen Beitrag:
  • havox, Tom
Zitieren
#15
Danke für den Tip, aber etwas schleifen reicht wirklich aus.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Ersatzteile 3D-Drucken? bodi_069 35 13.804 29.07.2013, 22:28
Letzter Beitrag: DUALIS



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste