Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
[Non Geraffel] Husqvarna 315x findet Ladestation nicht
#1
Moin,

seit einigen Tagen findet unser Roboter seine Ladestation nicht. Er mäht brav bis er wieder geladen werden will, begibt sich auf dem Weg zur Station und dort fährt er so lange an dieser vorbei bis der Akku leer ist.

Die LED in der Ladestation hat ein grünes Dauerlicht, dass bedeutet eigentlich dass alles in Ordnung ist. Wenn ich die Ladestation stromlos mache bleibt der Mäher stehen, weil er kein Leitsignal bekommt.

Ich habe vor einigen Monaten den Akku getauscht, ich glaube nicht, ob das etwas mit dem Problem zu tun hat.

Irgendjemand einen Tipp?

Gruß Roland
Zitieren
#2
Ich kenne mich damit überhaupt nicht aus, aber könnte es sein, dass der Mäher beim Batterietausch Einstellungen verloren hat?

Bist du das? Floet

Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#3
Nach dem Akkutausch lief das Ding ja 3 Monate einwandfrei. Denker

Gruß Roland
Zitieren
#4
Sauerei! Aufstand der Maschinen!
Mein Rat: Schmeiss das wech. Rasierte Wiesen gibts garantiert auch bei euch in der Ecke mehr als genug.
Der Grund, seine Wiesen möglichst kurz zu halten, kann ja eigentlich nur in der Nutzung derselben zum Aufenthalt liegen.
Hier, in dieser Region, nutzen die Leute ihre rasierten Wiesen gar nicht zum Aufenthalt. Sie nutzen alle ihre Terassen. Da kann man sie manchmal sehen, wenn man Glück hat und schönes Wetter ist. Den Rest der Zeit, ca 98% geschätzt, sind die drin oder unterwegs. Mitm Auto weggefahren, vermutlich möglichst weit weg ausm Westerwald. Kann ich verstehen.

Oder gibt es vielleicht doch einen sinnstifteneden Grund, auf sagen wir mal 1000qm den Rasen kurz zu halten?
Ist mir da was entgangen? Muss man sich gegen irgendeine Natur abgrenzen?
My Home is my Castle?
Sieht einfach schöner aus, wenn ordentlich?
Gibts bei euch seltsames Ungeziefer, welches sich in hochgewachsenem Gras einnistet und den Menschen das Leben schwer macht?

Also hier ist das alles nicht der Fall.
Ausserdem sind meine Flächen Privatbesitz. Eigentum sozusagen. Und wenn sich die Frage stellt, was da wachsen und leben darf, so entscheide ich: möglichst viel.
Jeder meter Land, welchen man besitzt, ist eine Herausforderung, verantwortlich damit umzugehen.
Meiner persönlichen Meinung nach wird man mit einem Mähroboter dieser Verantwortung nicht gerecht.
Ich würde von einem Weiterbetrieb des Gerätes abraten, da es keinen sinnstiftenden Zweck erfüllt.

“Any unbiased and reasonable person would find laughable Justice Alito’s ‘the dog ate my homework, and I didn’t even know I had homework’ defense,”
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Frunobulax für diesen Beitrag:
  • Mosbach, Antek36, Wraeththu, al3x135, stereosound
Zitieren
#5
Das hatte unserer auch mal gehabt. Da war die Antenne in der Bodenplatte der Ladestation defekt!
Beste Grüße
Holger
Zitieren
#6
(01.08.2023, 23:59)R2D2 schrieb: Das hatte unserer auch mal gehabt. Da war die Antenne in der Bodenplatte der Ladestation defekt!

Dieser Fehler scheint häufiger vorzukommen, Google wirft da zahlreiche Suchergebnisse raus. Aber dann sollte eigentlich die LED an der Ladestation rot blinken - meine hingegen leuchtet in einem freundlichen Dauergrün. Vielleicht ist ja LED kaputt? Denker

Gruß Roland
Zitieren
#7
Die rote LED sollte nur leuchten wenn das Leitkabel unterbrochen ist! Oder irre ich mich da!? Gerade in der Bodenplatte nistet sich reichlich Getier ein. Einfach mal nachmessen ob es eine Unterbrechung gibt.
Beste Grüße
Holger
[-] 1 Mitglied sagt Danke an R2D2 für diesen Beitrag:
  • rolilohse
Zitieren
#8
Hallo Holger,

vielen Dank für den Tipp - ich habe mich einmal durch Anleitungen und Foren gequält. Man kann direkt am Mäher sehen, ob das Signal, das die Ladestation sendet, vorhanden ist. Da werde ich einmal weiterschauen - dann kommt als Fehlerquelle zu dem Kabel auch die Steuerplatine der Ladestation in Frage.

Gruß Roland
Zitieren
#9
Ich hatte neulich auch durchaus recht lange nach dem Fehler bei dem Gardena bei meiner Mutter gesucht..
Der hatte mich mich mit seiner "Schleifensignal" Fehlermeldung völlig auf die falsche Spur gebracht.

Er hat brav geladen und so getan, als wolle er loslegen. Letztentlich war es eine  abgerockte "KupferKontaktPlatte" unten mit der er sich lädt. Ausserdem war dessen Befestigungsschraube etwas locker.

Kontakt getauscht, alles festgezogen und nun mäht er wieder.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nakamichi RX-202E spielt nicht und spult nicht havox 37 12.512 29.10.2021, 13:50
Letzter Beitrag: havox
  Sansui SC3110 spielt nicht und spult nicht havox 20 7.421 14.06.2020, 09:25
Letzter Beitrag: hyberman
  Kein Geraffel - I-Phone 5s will nicht rx777 23 7.590 23.01.2018, 20:50
Letzter Beitrag: winix
  Der Misserfolg-Thread. Geraffel, das nicht so will wie ich ! spocintosh 39 14.856 02.06.2016, 09:59
Letzter Beitrag: sing sing
  Non Geraffel - Netzteil Flachglotze spocintosh 34 13.288 06.01.2016, 21:04
Letzter Beitrag: space daze
  Non-Geraffel Projekt: 14" Portable Color TV airmax78 5 2.965 18.09.2014, 18:40
Letzter Beitrag: hyberman



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste