Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nachfrage und Kaufberatung
#1
Ich habe eine Frage zu den T&A Criterion TB 140 Lautsprecher:
Sind diese Lautsprecher vom Klang eher warm neutral oder kalt einzuordnen?

Und welches Lautsprecherkabel würdet Ihr mir empfehlen?
Ich habe zur Auswahle:
B&W CDC 16 T 800er Serie
T+A Speaker Eight Lautsprecherkabel
Straight Wire Stage Cable
Straight Wire Symphony II
Straight Wire 'Crescendo
Oder vieleicht auch ganz anderes?

Ich muss noch hinzuifügen an der Endstufe wurde 1 Satz Din Anschlüsse für Lautsprecher durch Bananenterminal ausgetauscht durch Fachmann.
Meine Anlage:
LOEWE SX 6290 Vorstufe
LOEWE SX 6390 Endstufe
LOEWE SX 6190 Tuner
LOEWE EK3537 Tape
LOEWE SX6090 Strom
LOEWE RA 1010 Plattenspieler Audio Technica VM 8 Tonabnehmer
Marantz SA7001 SACD Player
T&A Criterion TB 140 Lautsprecher
[Bild: bd7ecccc-d913-4c56-aada-c6336a9eea66.jpg]


[Bild: 1212102uihihuhiuhhu.jpg]


[Bild: a289638f-8f56-43a8-926d-6ed8cf02e417.jpg]
Lol1 Schlagersänger sind junge Männer, die bei Stromausfall keine Sänger mehr sind. Lol1
Zitieren
#2
Zitat:Und welches Lautsprecherkabel würdet Ihr mir empfehlen?


Transparente 2x 2,5²mm  Litze von Hornbach oder OBI (Meterware von der Rolle)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
#3
Oha.
Tatice
Zitieren
#4
Die (kleineren) T+A Boxen, die ich bis jetzt gehört habe, gingen eher in Richtung neutral/ehrlich.
Dafür ist T+A mWn auch bekannt. Ausnahmen bestätigen sicherlich die Regel. Vorher anhören ist eigentlich Pflicht.

LS-Kabel kauft man mWn idR. nicht wg. irgendwelchen Klangeigenschaften, die eh keinem Blindtest Stand halten, sondern allenfalls wg. der Optik. Klingeldraht ist eher Grenzwertig Zahnlos

jm2c Hi
uhuhuu...dark meditation....frei aus Pictured Life.

Die Sonne scheint immer©
^ischreschminimiuf, isch... ^
Zitieren
#5
Das ist doch schon erstmal eine tolle, seltene Vintage-Anlage, ergänzt um einen optisch passenden CDP, die du da am Start hast. Und diese älteren (20 Jahre ca?) Transmissionline von T&A sind dazu auch ein angemessener Spielpartner. Fragen zu LS-Kabeln führen in diesem Forum idR zu Heiterkeitsausbrüchen oder sarkastischen Randbemerkungen, reine Mitleser holen sich erstmal eine große Tüte Popcorn… Wie Scope in seltener Schlichtheit anführte, 2x2,5 Quadrat jedweder (noname) Machart blank oder mit soliden Steckern machen alles was du dir erwartest. Außer optisch kann nix der von dir aufgeführten Namen irgendwas besser, außer dein Portmonee zu erleichtern. Von dem gesparten Geld kauf dir lieber Tonträger oder rüste eine höchstwahrscheinliche andere Schwachstelle in deine Anlage auf (so wars bei mir jedenfalls) wo du den vorher/nachher Effekt deutlich wahrnimmst, dein Tonabnehmersystem.
Also… Geld sparen zB mit diesem Markenkabel für überschaubares Geld, der 1. Kundenkommentar sagt eigentlich schon alles…
https://www.thomann.de/de/sommer_cable_o...12dbb8368d

dazu solide Steckverbindungen wie diese Banana-Hohlstecker (m.E. besserer Halt und mehr kontaktfähig als Federstecker), 12,— für 2x4 Stück, fertig.
https://www.technik-passage24.de/bananen...gI_SfD_BwE

Wenn ich deine Eingangsfrage allerdings so interpretiere, als das alle oben aufgeführten Kabel bei dir rumliegen…  Lipsrsealed2 …  dann behalte das hübscheste und verkauf die restlichen! Das T&A „passt“ doch prima zu den Boxen  Floet

Und wenn das gesparte/erlöste Geld reicht, dann wäre DAS meine TA-Empfehlung (ich habe mir kürzlich ein zweites gekauft, der „Klanggewinn“ ist frappierend…)
Aus der seit 2019 neuen VM95-Serie von Audio Technica habe mir 2x das ML gegönnt, das bringt richtig was. Aber bereits das günstige VM95-E wird schon hörbar mehr bringen als das 40 Jahre alte Ortofon MC20 am Loewe.
https://www.lowbeats.de/test-audio-techn...-200-euro/

Martin  Hi
Zimmerlautstärke ist...wenn ich die Musik in allen Zimmern gut hören kann Oldie
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an jagcat für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, Ivo
Zitieren
#6
Natürlich das "T+A Speaker Eight Lautsprecherkabel"!  Thumbsup
Kabel vom Boxenhersteller sind natürlich das Optimum, da sie klanglich gezielt auf die Lautsprecher hin entwickelt wurden.  Lol1
Schwierig in der Kombination natürlich die Loewe Komponenten, da diese aus einer Zeit kommen, in der Kabelklang noch nicht bei der klanglichen Signaturfindung der einzelnen Komponenten bei der Entwicklungsarbeit berücksichtigt wurde.
Wenn es also mit den T+A Kabeln nicht passt, nicht gleich verzweifeln. Dann einen wirklich guten Händler zu Rate ziehen. Raucher
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Rheydter für diesen Beitrag:
  • Ivo
Zitieren
#7
an der Box baumelt doch das geeignete Kabel runter  Floet
Gruß Ulf Hi

[Bild: avatar_219660aoq0d.gif]

Zitieren
#8
Ich ergänze meinen Vorschlag nochmal : "feinlitzig"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • jagcat
Zitieren
#9
Da müsste man mal einen Blindtest machen.
Gruß Ulf Hi

[Bild: avatar_219660aoq0d.gif]

Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kaufberatung Heimstudio tiarez 39 4.697 24.07.2020, 14:05
Letzter Beitrag: bathtub4ever
  Kaufberatung Endstufe Troubadix 16 1.908 20.05.2020, 17:24
Letzter Beitrag: Troubadix
  Kaufberatung Luxman Vollverstärker Bastelwut 121 13.979 24.10.2019, 21:55
Letzter Beitrag: Kuma
  Kaufberatung: Aktivboxen bis 500€ Stk - Bitte Hinweise nur für moderne Speaker space daze 40 5.609 28.12.2018, 19:56
Letzter Beitrag: winix
  Kaufberatung Zimmerantenne Schrotti 27 3.753 06.09.2018, 22:29
Letzter Beitrag: Schrotti
  Kaufberatung: schickes silbernes Tapedeck, bevorzugt aus den 90ern gdy_vintagefan 11 2.414 21.06.2018, 20:55
Letzter Beitrag: gdy_vintagefan



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste