Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Marantz Imperial 8
#1
Guten Tag !
Ein Freund von mir ist super günstig an ein Pärchen Marantz Imperial 8 Lautsprecher gekommen. Die Sicken der Mitteltöner müssen erneuert werden, ansonsten funktionieren die Boxen. Da die Lautsprecher gute vierzig Jahre auf dem Buckel haben, vermute ich Mal, dass die Frequenzweichen auch etwas Zuwendung vertragen könnten. Hat zufällig jemand einen Schaltplan für die alten Schätzchen ?
Danke im Voraus
Nico
Zitieren
#2
An den Weichen würde ich vorerst nichts machen, in den allermeisten Fällen sind die unauffällig. Auffällig sind eher die Potentiometer der Mittel- und Hochtöner.
Sicken machen, und dann in Ruhe anhören. Das sind sehr geile Lautsprecher !
Gruß,
Marcus
[Bild: ceosoabzzy2qwputz.jpg]
[Bild: d9ah9vvqv40tn4d0m.jpg]


[-] 1 Mitglied sagt Danke an blueberryz für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#3
Wir hatten die Lautsprecher ja noch nicht geöffnet, von daher habe ich noch keine Vorstellung wie die Weichen aussehen und in welchem Zustand sie sind. Ich denke nur, dass die Kondensatoren kaum noch ihre ursprünglichen Werte haben ? Meine Frage nach einem Schaltplan konntest Du leider nicht beantworten ! Trotzdem danke für Deinen Tipp den ich erst mal beherzigen werde. Schönen Abend !
Nico
Zitieren
#4
Hallo Nico, im Netz findet man nur die Beschaltung der Imperial 9.

KLICK
 
Hersteller verbauen aber gerne auch mal "was so rumliegt", also im Zweifel immer aufschrauben und reinschauen. Beim Wechsel Originalteile unbedingt aufbehalten, damit bei einem Verkauf auch wieder zurückgebaut werden kann. Oder falls einem danach das Klangbild nicht mehr gefällt. Ich löte Elkos in der Regel einseitig ab, messe auf Kapazität und ESR und wenn der passt bleiben die Elkos drin. 

Herstellerabhängig war z. B. bei meinen überwiegend 70er Jahre Lautsprechern aus England durchgehend alles der Marke Erie defekt, während die Elcaps oder CCL (können durch neue Alcaps ersetzt werden) durchgehend noch gut waren. 

Bitte immer messen vor dem Ersetzen und auch nicht gleich alles durch Folie ersetzen. Der ein oder andere Lautsprecher wurde bewusst mit konventionellen Elkos gebaut.

Man kann hier viel kaputt machen, wenn man nicht weiß was man tut. Andererseits z. B bei Celestion gehen gerne die HF2000 Hochtöner über den Jordan, wenn die Trennfrequenzen sich durch Kondensatoralterung verschieben.

Gruß Manuel
Zitieren
#5
Interessante Retro-Boxen. Gefällt mir.

Habe grad auch nach Plänen gesucht -- nix zu finden. Imperial bis zur 7 kein Thema, aber die 8 ....

Ich würde auch sagen: such dir einen Profi, der Dir die Sicken macht und hör sie dir an. Wenn die Chassis draussen sind, ann kannst Du ja eh auf die Weiche zugreifen und sehen was verbaut ist.

Im Radiomusem sieht man Bilder von der 7. Ich gehe davon aus, dass auch in der 8 Bipolar-Elkos verbaut wurden.... Das schadet in der Tat nicht, die evtl mal auszulöten und zu messen. Gegebenenfalls tauschen. Wenn man's dann in "super" machen will, dann tausch sie durch (teure) Folienkondensatoren.
Aber das würde ich vom Hören abhängig machen. Auch neue Bipolar-Elkos können in der Generation voll taugen.

Gruß
Harald

Edit: Manuel bringt es auf den Punkt! Hat sich zeitlich überschnitten :-)
Sleep is an abstinence syndrom caused by lack of coffeine
[-] 1 Mitglied sagt Danke an ted_am_see für diesen Beitrag:
  • stereosound
Zitieren
#6
Einfach Pics von der Weiche hier einstellen Wink3
Es gibt hier einige, die ggf. kritische Bauteile erkennen können.
Weichen sind meistens eher simpel und Schaltpläne (in Anbetracht des Alters) kann
man da wahrscheinlich schon als „universell“ betrachten.
uhuhuu...dark meditation....frei aus Pictured Life.

Die Sonne scheint immer©
^ischreschminimiuf, isch... ^
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • stereosound
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Marantz Modell 18 - Die Mutter aller Marantz-Receiver applecitronaut 72 10.603 25.09.2019, 14:15
Letzter Beitrag: lukas



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste