Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Retipping - nur Diamant, ohne Nadelträger
#1
Hallo zusammen,

wie man an anderer Stelle nachlesen kann, hat's mir am kürzlich erstandenen AT33ML die Nadel vom Nadelträger abgerissen, aber der Nadelträger selbst ist (augenscheinlich) unversehrt.

Ich würde das System gern reparieren lassen, im Idealfall allerdings ohne Austausch des Nadelträgers (der beim 33ML lt. vinylengine aus Beryllium ist). Nun bieten die üblichen Verdächtigen (Nadelspezialist, FJS, TechneAudio - bei vdH bin ich nicht ganz sicher) aber nur Retipping incl. Ersatz des Nadelträgers an, teils auch Austausch gegen hochpreisige Spezialversionen, aber es widerstrebt mir, etwas auszutauschen, das nicht defekt ist.

Daher die Frage: wisst Ihr von Spezialisten, die eine neue Nadel auf einen vorhandenen Nadelträger aufkleben können? Und hat das im Idealfall schon mal jemand machen lassen und kann Erfahrungen und vielleicht sogar Preise zum Besten geben? (Die Suchfunktion hat zwar 16 Seiten / über 400 Beiträge zu "Retipping" angezeigt, aber ich hab nix gefunden zu "nur Nadel"...)

(Der AT-Vertrieb war nicht hilfreich - die wollten das kaputte 33ML eintauschen gegen ein neues 33PTGII mit 20% Nachlass = 480 EUR. Ich hab aber für ein Paket bestehend aus 33ML, Ortofon Concorde Silver, zwei Headshells und diesem Displaydings, das man auf dem Foto im anderen Thread sehen kann, für alles zusammen und incl. Transport und Einfuhrabgaben weniger als die Hälfte davon bezahlt...)

Trotzdem wird die Art der Reparatur letztlich natürlich auch eine Frage des Preises werden. Unwirtschaftlich ist sie ohnehin, denn läßt man bei einem der Genannten reparieren (ergo mit Tausch des Nadelträgers), so würde man auf diesen TA ja nun nicht den dicken Aluträger mit der Rundnadel setzen, sondern im Zweifel - wenn's denn sein muss - Bor mit Shibata, also mindestens 250-300 EUR. Wenn man andererseits fürs Nadelaufkleben den TA nach Übersee schicken und auf dem Rückweg im ungünstigen Fall sogar noch verzollen müsste, könnte das auch unverhältnismäßig teuer werden. Daher wäre ich für Einschätzungen / Erfahrungen dankbar.

Beste Grüße und gute Nacht
Frank
"I find my life is a lot easier the lower I keep everybody's expectations." (Calvin / Bill Watterson)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an frank_w für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#2
Soviel ich weiss stehen die Chancen da nicht gut.
Wäre wirklich schön wenn es da einen gäbe.
Hier liegt noch ein Eroica mit einem sauberen
Loch im Nadelträger.
Goldring bietet Neukauf an. Sad2
Wir haben die Freiheit nicht genug geliebt und wir hatten kein Bewußtsein für die reale Situation
© Aleksandr I. Solschenizyn
Zitieren
#3
ich kenne nur Joseph in USA.....

https://www.ebay.de/usr/cartridge_retipping-5/

und da hast Du sicher recht, realistisch betrachtet macht es keinen Sinn......
muss los, der Roller schreit. 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#4
und noch eine Erfahrung....

ich hatte mal ein AT33PTG, damals neu gekauft - aus Japan importiert. Da löste sich ebenfalls der Diamant nach kurzer Zeit in Luft auf.
Das habe ich damals direkt zu AT in JP geschickt und es tatsächlich repariert zurück bekommen - Kosten beliefen sich nur auf den Versand nach JP.
muss los, der Roller schreit. 
Zitieren
#5
Leider habe ich das ja auch ein wenig
auf dem Schirm welches Maß an Präzision
es erfordert einen, womöglich scharfen
Schliff, geometrisch korrekt anzubringen.
Selbst solche Profis wie Ortofon produzieren
dabei deutlichen Ausschuß.
Flenne
Wir haben die Freiheit nicht genug geliebt und wir hatten kein Bewußtsein für die reale Situation
© Aleksandr I. Solschenizyn
Zitieren
#6
Hi,

da bist Du ja nun doch in einer Zwickmühle gelandet.

Ich meine die typischen Retipper erhalten den Nadelträger passend mit auf-, ein- gesetzter, geklebter Nadel mit passender Kröpfung, und dann ist es nicht einfachen das ganze auf einen gekürzten Nadelträger des Originalsystems aufzusetzen.

Auch wenn es sich evtl. an der einen oder anderen Stelle fehlinterpretieren läßt. Im Prinzip habe ich vor derartigen Arbeiten unter einem Mikroskop einen hohen Respekt.

Aber auf einen noch vorhandenen Nadelträger eine Nadel aufzubringen, das ist dann doch sehr schwer.

Vernünftig wäre vermutlich der Austausch gegen das PTG/II.

Aber alternativ einmal bei van den Hull und EMT anzufragen, könnte helfen. Dass es dann günstiger wird, wage ich zu bezweifeln.
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL + Ergo 655, 3 SAC Igel 50t, SUB10, Magnat Quantum 505, Vu duo4k, Panasonic UB704, Thorens TD320 MK2, AT33PTG/II, Trigon Vanguard 2; Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, TEAC V8030S, T+A DVD1235R, Dual CS5000, Goldring Eroica
Zitieren
#7
(07.12.2021, 00:30)Apache schrieb: ich kenne nur Joseph in USA.....

https://www.ebay.de/usr/cartridge_retipping-5/

und da hast Du sicher recht, realistisch betrachtet macht es keinen Sinn......

Danke für den Link. Ich hab ein bisschen in seinen Angeboten herumgestöbert, und in der Tat taucht irgendwo auf "If original cantilever is present, diamond will be installed into original cantilever."

Allerdings finde ich die Preise - gerade für die höherwertigen Nadelschliffe - schon ziemlich prohibitiv. Die sind zwar immer incl. Nadelträger angegeben, aber wenn man den raus- und dafür den Mehraufwand für die korrekte Ausrichtung des Diamanten wieder reinrechnet, dürfte das kaum billiger werden. Plus zweimal Versandkosten übern Teich, plus (unter Umständen) Abgaben bei der Wiedereinfuhr. Das könnte sich allenfalls bei extrem teuren Tonabnehmern lohnen, weil da das Retipping möglicherweise dramatisch günstiger ist als der Neukauf. Da bleibe ich glaube ich bei dem Angebot von TechneAudio - Boron mit Microridge für EUR 250,00.

Die andere von Dir genannte Option - Retipping auf Garantie bzw. auf Kulanz beim Hersteller - hat vermutlich deshalb funktioniert, weil Du nachweisen konntest, dass Du den TA kurz zuvor neu (!) gekauft hattest. Daran würd's bei mir ja schon scheitern. Bei einem gebrauchten System unbekannter Provenienz dürfte die Kulanz nicht sonderlich ausgeprägt sein...

Bis hierhin vielen Dank; schönen Abend

Cheers
Frank
"I find my life is a lot easier the lower I keep everybody's expectations." (Calvin / Bill Watterson)
Zitieren
#8
Hallo zusammen,

interessantes Thema, der Verlust des Diamanten. Ich kenne das nur von den alten Philips Systemen, dass die schon mal unter einem kleinen, aber feinen Verlust litten.

Ich hatte vor kurzem mal vor, mit das AT 33 Sa zuzulegen, habe dann mit dem Erotica noch geliebäugelt, und habe dann zu guter Letzt gar keins gekauft Flenne .

Frage mal in die Runde: sind die AT denn bekannt dafür ihr bestes Stück zu verlieren? Und gibt es noch andere Hersteller mit aktuellen Serien, bei denen man Verlustängste haben muss?

Bin gespannt, was darüber so bekannt ist,

Ulf
Zitieren
#9
Naja, der Verlust des Diamanten hatte ja eine Vorgeschichte. Das fällt unter "dumm gelaufen".

Ich glaube nicht, dass diese Art Behandlung der Standard ist, und ebensowenig glaube ich, dass es Systeme gibt, die spezifisch anfällig sind für plötzlichen Verlust des Diamanten.

VG
Frank
"I find my life is a lot easier the lower I keep everybody's expectations." (Calvin / Bill Watterson)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an frank_w für diesen Beitrag:
  • Accu-Fan
Zitieren
#10
Vielen Dank Frank!

Ich frage deshalb, weil ich nicht das erste Mal etwas über den Verlust des Diamanten beim Erotica gehört habe. Deswegen bin ich auch vom Kauf zurückgeschreckt, weil der Händler meines Vertrauens auch eine vorsichtige Warnung diesbzgl. ausgesprochen hat. Und die Auswahl an MC-HO ist sehr übersichtlich geworden.

Naja, ich hoffe, dass mein Vorrat noch 2-3 Jahre hält.
Zitieren
#11
Ich kenne das Problem von einem AKG mit van den Hul Nadel, beim Abspielen war plötzlich der Diamant weg.
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • Accu-Fan
Zitieren
#12
Beim Erotica habe ich Gleitcreme benutzt..... Die Nadel steht damit wie eine eins. Thumbsup
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • hd-premium
Zitieren
#13
Atscope
Vor allem wenn das System schon lange läuft.  Dance3

Bin aber auch an dem Thema dran,
Mein AT MC bräuchte auch langsam einen neuen
Rillenkratzer.  Pleasantry
Zitieren
#14
Eine sehr eingeschränkte Auswahl an HO-MC kann ich eigentlich nicht wirklich nachvollziehen... gerade auch bei aktuellen Angeboten ist es doch sehr oft so, dass eine HO-Variante als Alternative angeboten wird. Da sollte sich in annähernd jeder (mMn vernünftigen) Preisklasse etwas finden...

schönes Wochenende
Andreas
Zitieren
#15
Ja, sogar von der selben Firma  Raucher
In diesem meinem speziellen Fall sind es nostalgische Gründe.
Ist zur Zeit auch nur ein Gedanke im Hinterkopf  Jester
Aber bei einem neuen (Hochpreisigem) System erwarte ich Berührungslose Abtastung... Lipsrsealed2
Wo doch alles digital ist... 

Atakguzzi
HO-MC = Hoch Ohmiges Moving Coil ?
Nicht meins, ich habe ein AT-OC 5mc (das ging an einem Marantz TT 420) Dance3
Zitieren
#16
High Output
uhuhuu...dark meditation....frei aus Pictured Life.

Die Sonne scheint immer©
^ischreschminimiuf, isch... ^
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tom für diesen Beitrag:
  • akguzzi
Zitieren
#17
Erotica = Eroica  LOL
Ist aber auch mit steifem Nadelträger ausgeführt.
Zitieren
#18
Sehr geil!
Zitieren
#19
Erotica finde ich aber viel schöner LOL  .

Eroica kling so kastriert Floet .
Zitieren
#20
Also mir gefiele eine „heldenhafte“ Nadel besser als eine „erotische“… Wink3
Gruß
Jürgen
Zitieren
#21
(10.12.2021, 11:25)El Tinnitus schrieb: Atakguzzi
HO-MC = Hoch Ohmiges Moving Coil ?
Nicht meins, ich habe ein AT-OC 5mc (das ging an einem Marantz TT 420) Dance3

HO = High Output, geht auch am MM Eingang
Zitieren
#22
Dash1
Ja ne ist klar, manchmal kann ich gans schön deppert sein...

Mein (Haubt)Amp hat MC Eingang... Das AT ist LO, passt  Freunde

Erotica, erotisches, keine Ahnung,da bin ich raus...  Floet
Obwohl, so mikroskopische Aufnahme von selbiger,  Denker
mit ihrem Schliff und den Kantenverundungen...  Jester
Zitieren
#23
(11.12.2021, 00:00)Jottka schrieb: Also mir gefiele eine „heldenhafte“ Nadel besser als eine „erotische“… Wink3

Tja, Jürgen, das sehen wir beide offenbar diametral entgegengesetzt... Raucher
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
Zitieren
#24
Um die Geschichte zu einem guten Ende zu bringen und wieder mal etwas für die Allgemeinbildung zu tun:

Das Goldring Eroica wurde von Goldring zum 250. Geburtstag in Anlehnung an die Symphonie Nr. 3 - Eroica von Beethoven aufgelegt.

Da ich die Meisterwerke von Beethoven nicht mag, so auch die Symphonie Nr. 3 nicht, heißt das Ding bei mir Erotica. Wobei die Kiste leider völlig unerotisch aussieht. Das Auge hört mit ... - manche zumindest.

Manchmal liegt die Lösung doch sooo nahe LOL .
Zitieren
#25
Meine Geschichte ist dann auch zu einem guten Ende gekommen - ich hab das AT33ML und ein DL-103M bei Herrn Grasse (TechneAudio) retippen lassen. Beide nun mit Bor-Nadelträger; das Denon mit MicroRidge-Nadel, das AT mit Shibata. Das hat zwar einen ziemlichen Krater in die Geraffelkasse geschlagen, aber immerhin spielen nun beide wieder zu meiner vollen Zufriedenheit. Vorher-Nachher-Vergleich ist leider nicht möglich - das AT hatte beim Transport die Nadel eingebüßt, und das Denon hatte ich sehr günstig gekauft, aber es war auch von vornherein vom Verkäufer als defekt deklariert. Herr Grasse war übrigens blitzschnell - er hatte wohl am vergangenen Wochenende Langeweile... Freitag wurden die Systeme bei ihm angeliefert, und Sonntagabend schrieb er, die Reparatur sei erledigt. Da hab ich erst mal Bauklötze gestaunt.

Bilder im TA-Thread.

Cheers
Frank
"I find my life is a lot easier the lower I keep everybody's expectations." (Calvin / Bill Watterson)
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an frank_w für diesen Beitrag:
  • Tom, jim-ki, Forza SGE, Thomre
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Rainbow Der Disco Fräsen Thread - für alle die einfach nur gut Musik Hören wollen rednaxela 186 24.354 25.12.2021, 11:25
Letzter Beitrag: Deichvogt
  TV Sound mal mit, mal ohne Bass? triple-d 5 496 01.12.2021, 14:40
Letzter Beitrag: triple-d
  4 Ohm Boxen am 6 Ohm Amp anschließen, geht das ohne Probleme ? Denon + Pioneer Fan 10 898 09.07.2021, 17:17
Letzter Beitrag: der allgäuer
  Welche PWM soll ich nur kaufen ? Mani 38 3.045 21.12.2020, 19:49
Letzter Beitrag: Mani
  Der Japan-Tröten-Thread - aber nur geil klingende!! Armin777 166 26.674 21.11.2020, 20:24
Letzter Beitrag: vincent1958
  Ein Pimp - Projekt das es nur in meinem Kopf gibt HifiChiller 47 15.358 20.10.2020, 14:49
Letzter Beitrag: Baronello



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste