Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sickenproblem
#1
Hallo Männer
Hab da ein kleines Problem mit den Sicken einer Box.
Habe Gestern das erste mal ein kleines Dröhnen beim Hören wahrgenommen und wollte dem Heute mal auf den Grund gehen.
Der war schnell gefunden,der Kleber hat sich an einer Stelle gelöst Oldie

[Bild: I5oZm5Pl.jpg]

Frage:mit welchen Kleber mache ich das am besten wieder fest?
Braucht es da was spezielles oder reicht da Sekundenkleber?
Mit mir braucht keiner schimpfen,das meiste geht ma eh am Arsch vorbeiKaffee
LG Christian Drinks
Zitieren
#2
Hallo Christian,

bitte keinen haushaltsüblichen Kleber nehmen, auch kein Ponal. Ich habe mit dem hier auf lange Zeit die besten Erfahrungen gemacht. Die "Offen-Zeit" ist bei dem Kleber etwas lang mit ca. 15 Min., aber es geht.

https://www.repairyourspeakers.com/de/kl.../a-1675-11

Viel Erfolg,

Ulf
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Accu-Fan für diesen Beitrag:
  • Rüssel
Zitieren
#3
Danke schon mal Ulf
Natürlich will ich einen Kleber der diese beiden Materialien perfekt halt bietet.
Ich habe mir das mit einem feinem Pinsel vorgestellt Denker
Mit mir braucht keiner schimpfen,das meiste geht ma eh am Arsch vorbeiKaffee
LG Christian Drinks
Zitieren
#4
Ich mache das auch immer mit einem Pinsel. Habe ich mir mal im 15er Pack bei Lidl gekauft. Nach Gebrauch auswaschen - also mehrfach verwendbar, da der Kleber wasserlöslich ist. Du kannst einen harten kleinen Borstenpinsel nehmen. Geht aber auch mit einem weichen Pinsel. Kann ich nur nicht so gut mit der weichen Version.

Man kann das auch mit einer Spritze machen, erfordert nurt ein wenig Übung.

Hier noch der Link zum Pinsel, wenn du keinen hast:

https://www.repairyourspeakers.com/de/kl.../a-2652-11
Zitieren
#5
Ich brauche eh einen feinen Pinsel wenn ich das im eingebauten Zustand mache.
Mit mir braucht keiner schimpfen,das meiste geht ma eh am Arsch vorbeiKaffee
LG Christian Drinks
Zitieren
#6
Noch ein Tipp: wenn duden Kleber aufträgst und danach beim zusammendrücken Kleber auf die sichtbare Membranfläche kommt, kannst du das mit einem nebelfeuchten Lappen oder einem feuchten Finger (bitte keine falschen Gedanken jetzt) wegwischen. Geht auch gut mit einem Wattestäbchen, wenn es nicht zu viel Kleber ist.

Du solltest dir also ein paar Optionen VORHER offen halten.

Aber das bekommst du "wie neu" hin. Ist kein Teufelswerk und der Kleber ist auch für Leute, die das noch nie gemacht haben, sehr gut zu händeln.
Zitieren
#7
LOL
Alles klar,Danke Dir Oldie
Mit mir braucht keiner schimpfen,das meiste geht ma eh am Arsch vorbeiKaffee
LG Christian Drinks
Zitieren
#8
Hier mal ein Beispiel:

Eine von mir mit diesem Kleber erneuerte Sicke. Ja, ich bin ein selbsternannter Sickenfrickler Jester . Nur mit dem Unterschied: ich kann´s LOL .



[Bild: DSC03951.jpg]


[Bild: DSC03952.jpg]
Zitieren
#9
Mein Hifi Freund Eddie hat sich für morgen schon angekündigt sich dem Problemchen zu widmen Oldie
Wäre ja nicht das erste mal bei ihm sowas in die Hand zu nehmen.
Weiß nicht wieso er mir nicht gleich eingefallen ist Denker
Naja vielleicht habe ich als erstes an die Profis hier gedacht was ja kein Fehler ist Oldie
Mit mir braucht keiner schimpfen,das meiste geht ma eh am Arsch vorbeiKaffee
LG Christian Drinks
Zitieren
#10
Ein geschicktes, helfendes Händchen ist nie verkehrt. Bei Chassis >= 12" sind drei bis vier Hände immer gut.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste