Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Marantz 1530 Sperrmüllfund
#1
Moin!

Ich bin letzten Mittwoch an einem Sperrmüllhaufen vorbei gefahren, auf dem ein HiFi-Gerät oben auf thronte. Angehalten und das Monster angeguckt: Marantz 1530 steht drauf. Schwarzer Blechkasten mit Kerzenwachs und Spuren, von denen ich nicht wissen möchte was es ist. Egal. Also in den Kofferraum damit und dann in den Keller. 
Am nächsten Morgen wieder raus aus dem Keller und in die Garage. Olfaktorische, subjektive Nase sagt: Mischung aus Aschenbecher und Kneipe.  Raucher

Staub war gar nicht vorhanden, der hat sich mit dem Nikotin-Sonstwas-Gemisch homogen und elastisch verbunden. Also mit Pinsel und Iso erstmal so gut wie möglich sauber gemacht, bevor ich ihn wieder in den Keller geschleppt habe. Auf der Frontplatte wurden drei Senderplätze per Ritzung vermerkt, mit Edding hat man dann die fehlenden Senderplätze beschriftet.  Sad2

[Bild: 2Ya932Hl.jpg]

Bild: Nur Frontplatte erstmal wieder aufgedrückt, Knöppe, Skala und Lämpchen müssen wieder rein. 




Also alles sauber gemacht, gewischt, geputzt, gewienert. Gestank wurde langsam weniger, aber die elastische Plaste auf den Platinen war hartnäckig. Also wieder mit Alkohol und Pinsel die Partyspuren der letzten 35 Jahr entfernt. Mittlerweile sieht er innen fast wieder gut aus. Gewartet, getrocknet und dann mal angeschlossen. Ein Licht ging an, dann noch die rote Stereo-Leuchte. Regler alle total schwergängig. Mit ein wenig Mut meine "Schisser"-25Watt-Boxen angeschlossen, CD-Player dran und ON: nix. Ein wenig ratlos an den Reglern gefummelt und dann gaaaaanz leise 
was gehört. Leben war also irgendwie noch drin. 

[Bild: lLbH4qwl.jpg]

Bild: Grob gesäubert. Stinkt und klebt nicht mehr.




Also nächster Anlauf: Reinigen und putzen. Alle Potis gereinigt, alle Schalter gangbar gemacht. Getrocknet, gewartet und nächster Versuch. ON gedrückt  - und was soll ich sagen? Volle Lautstärke aufgedreht, Loudness an und Bass auch volle Kanne aufgedreht: Höllischer Lärm  Floet danach haben die Boxen nur noch geknackt - also was für den Sperrmüll gemacht. Irgend so ein Ying-Yang-Ding vom Geben und Nehmen. Gut, waren zum Glück billige Lautsprecher. Aber das Ding kann offensichtlich was. Zumindest mehr als 25 Watt. 

Also, wo bin ich jetzt? Der 1530'er läuft. Macht auch auf allen Kanälen was er soll. Soweit, so gut. Aber ... da bruzzelt was. Isser' an, stinkt da was. Also nicht nach Nikotin , sondern so Elektro-Kram. Er spielt einwandfrei vorhin drei Stunden am Stück. Aber dieser Alu-Kühlkörper wird mega warm. Mit der Nase drüber, denke ich, es kommt daher. Kann bei so einem Riesenkasten natürlich überall her kommen. 

Ich meine aber dieses Teil hier: 

[Bild: 5OcvlS5l.jpg]

Bild: Links, Kühlkörper 

Dieser Kühlkörper auf der linken Seite. Man kann auch auf der Abdeckhaube sehen, dass der warm wird. Sind Spuren zu sehen. 

Was'n das? Schätze, dass das nicht serienmäßig ist oder? 

Ansonsten weiß ich nicht, ober der bleiben soll. Mit dem Elektro-Gestank ist das Leben im Arbeitskeller/Arbeitsraum dann eher hinderlich. Ich meine, ich dudel hier sonst mit einem
Billo-Sansui R7 herum. Der ist für seine Größe echt genial. Klingt aber total anders als der Marantz. Leistungsmäßig sollten die fast gleich sein, so wie ich das gelesen haben. Aber das kann definitv nicht sein: Der Marantz - auch wenn das der billigste ist und kein "echter" für die Fans - hat wesentlich mehr Bumms in allen Richtungen. 

Wenn mir jemand da einen Tipp geben kann, was man da überprüfen sollte ... - ich kann das eh' nicht, müsste das weggeben. 

Grüße und Danke!
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an BossanovaLG für diesen Beitrag:
  • tom68, hifijc, spocintosh, Hörer aus+in B.
Zitieren
#2
Mein Bauchgefühl sagt mir: Ja -- dieser Kühler ist nicht Serie, aber er ist der wirklich gute Versuch, die billigen minibleche, die damals als "Kühler" verbaut wurden zu ersetzen.

Sieht nach irgendeinem Transi auf Blech aus, der Irgendwas für die Niedervolt Fraktion regelt.
Wenn der *ZU* warm wird -- Manual holen und gucken wer da zu viel Strom zieht.....

Sonst: Tolles Gerät. Die Skalenscheibe und Knöppe sind aber schon noch dabei gewesen, oder?
Sleep is an abstinence syndrom caused by lack of coffeine
Zitieren
#3
Ja, alles dabei. Hinter der Skala waren nur tote kleine Miniviecher. Ein paar wenige. Die Knöpfe sind nur demontiert.
Zitieren
#4
Der Kühlkörper ist Serie...
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#5
Ja, habe ich auch schon herausgefunden. Gut, danke für die Hinweise bislang … dann mache ich mich mit dem Teil mal auf den Weg …

Nota Vene: Ich habe Stinker mal an den Streamer und die Monsterboxen im Wohnzimmer angeschlossen. Subjektiv klingt der besser, weil matschiger als mein Myryad 140. Schwer zu erklären. Klingt irgendwie runder für mich. Kann natürlich auch daran liegen, dass man da herumfummeln kann: Höhen, Bässe etc. Hat der Engländer ja nicht. Der klingt klar, aber anstrengend da länger Max Richter oder so zu hören.
Zitieren
#6
Ob der Kühlkörper zu heiß ist können wir dir nicht sagen. Oft wird die Temperatur zu hoch geschätzt und ist für die Bauteile unkritisch.
Faustregel: Wenn du ihn noch Anfassen kannst ist es ok. Brandblasen sind kritisch.
Zitieren
#7
Ich berieche das mal weiter … Mal gucken.

[Bild: i0U1weml.jpg]
[Bild: 8-DE16-A72-D44-E-4-EAA-953-E-AAB19782-BE5-B.jpg]


Läuft schon wieder. LED Lämpchen drin und annen‘ CD Player dran.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an BossanovaLG für diesen Beitrag:
  • evel, Norbsi
Zitieren
#8
Die Beleuchtung ist nicht wirklich passend... Just my2cts.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#9
Schön dass wieder einmal ein Gerät von der Verschrottung gerettet wurde!
Noch dazu ein so hochwertiges!
Zitieren
#10
(17.01.2023, 17:57)sankenpi schrieb: Die Beleuchtung ist nicht wirklich passend... Just my2cts.

Wo er Recht hat...das sieht viel zu künstlich aus und tut einfach nur den Augen weh.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#11
Bisschen Lipsrsealed2 Folie vor. . . .
Zitieren
#12
(17.01.2023, 18:59)Norbsi schrieb: Schön dass wieder einmal ein Gerät von der Verschrottung gerettet wurde!
Noch dazu ein so hochwertiges!

Der hohe Wert versteckt sich vermutlich irgendwo drinnen im Kastel.
Kaffee
BLG schrieb, es ist ein Stinker und klingt matschiger wie ein Engländer.
[Bild: icon_e_sad.gif]   wokeness Sei wach, richte über andere, und fühle dich gut dabei

Zitieren
#13
Diese Baureihe ist alles andere als hochwertig, versteckt sich auch nicht innen. Da hat Marantz damals deutlich abgespeckt. Weniger dicke Front, alles etwas leichter und luftiger.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Marantz Modell 18 - Die Mutter aller Marantz-Receiver applecitronaut 72 14.128 25.09.2019, 14:15
Letzter Beitrag: lukas



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste