Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neue Tape Decks in alter Qualität?
#1
Hallo zusammen,

mein erster Beitrag hier. Vorweg: Ich bin kein HiFi Spezi (bitte nicht hauen), brauche aber den Rat von versierten HiFi Kennern und möchte dazu lernen.

Es geht um die guten alten Tape Decks, oder einfach auch Kassettenrekorder. Wir haben eine ganze Menge Kassetten bei uns im Haus. Insbesondere unsere Kinder (4, 6, 9 J.) hören die Kassetten abends zum einschlafen. CDs stellten sich irgendwann als zu fehleranfällig heraus (Kratzer, Finderabdrücke usw.) und Geld für überteuerte Tonies & co. bin ich nicht bereit zu zahlen. Die gute alte Kassette erweist sich im Kinderzimmer auch nach 30+ Jahren als überaus robust (überlebt auch mal den Fall aus einem Regal ...) und einsatzfreudig. Schon eine 3-jährige versteht das Prinzip ... ! Floet

Bis letztes Jahr nutzen wir eine "90er Boombox" von ProfiTronic. Die wollte irgendwann nicht mehr. Weil die Kinder traurig waren, ihre Kassetten abends nicht mehr hören zu können, investierte ich in einen tragbaren Kassettenrekorder von Pearl. Mit Aufnahmefunktion. So können die Kinder dann kreativ ihr eigenes Radioprogramm aufnehmen - zumindest in der Theorie.

In der Praxis war das Gerät billigster Schund, die Tasten hielten entweder nicht oder kamen nicht mehr hoch, das ganze Gehäuse wackelte bei leichtem Seitendruck und passte gar nicht richtig usw.

Diagnose: modernes Gerät!

Jetzt könnte man zu einem alten Gebrauchtgerät greifen, aber erfahrungsgemäß haben die nach 30-40 J. Dienst alle ihre Macken oder stehen kurz vor dem Exitus. Ich bin selbst kein Bastler. Selbst beim örtlichen Reparaturcafe kam bei unserem ProfiTronic nur ein "sieht man nicht mehr oft" und "vielleicht mal schmieren" (half nicht) - wirklich Lust auf das "Problem" hatte keiner.

Das bringt mich zu meiner Frage: Gibt es denn noch (tragbare) Kassettenrekorder neueren Datums aber mit "alter Qualität"? Ich zahle auch gern etwas mehr, wenn ich dafür Qualität erhalte.

Hat jemand einen Tipp für uns? Was könnt ihr an neueren Gerätschaften empfehlen?
Zitieren
#2
Zunächst einmal herzlich willkommen, Namensvetter. Um welches Modell des Labels Profitronic (kein Hersteller!) handelt es sich denn?
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#3
Danke für das freundliche Willkommen!

Laut Typenschild ist es ein PCD 9002. 2x Tape, 1x CD. Wobei der CD Spieler schon kaputt war, als wir es vor vielen Jahren bekamen.
Zitieren
#4
Hallo Arminius,

hier haut doch keiner.  Kaffee

So wie ich das sehe, konnten in den letzten Jahren die aktuellen Geräte weder von den technischen Eigenschaften noch von den Funktionen mal so gar nicht mit den damals in den 80er und 90er Jahren verkauften Geräten mithalten.

Es kann aber ja trotzdem für manche Leute eine Option sein, die sich vielleicht nicht so gut auskennen und keine Lust haben, ewig nach einem funktionierenden gebrauchten Gerät zu suchen.

Ein aktuelles, noch verkauftes und wohl noch das brauchbarste Tapedeck ist das Teac W-1200. Allerdings nicht gerade billig:
Teac W-1200 (Preisvergleich)

Bei aktuellen tragbaren Rekordern bin ich jetzt nicht so auf dem Laufenden. Aber bei Bewertungen kommen diese dickeren Rekorder von Sony oft ganz gut weg, z.B. dieser:
Sony CFD-S70 (Preisvergleich)

Spannend finde ich das Walkman-Projekt "We Are Rewind". Dazu gibt es hier einen wie ich finde guten Testbericht:
We Are Rewind (Testbericht lowbeat)
We Are Rewind (Preisvergleich)

Edit: Habe noch ein schrilles Gerät gefunden (soll allerdings leiern und für Aufnahmen nicht so gut sein...)
Audiocrazy Retro Kassettenrekorder

Gruß,
tape
Zitieren
#5
Schau doch mal hier:

https://old-fidelity-forum.de/thread-508...pid1649498


Wäre doch eigentlich für die Kids optimal.
Es gibt so Tage, da wirst du mit dem Kopfschütteln einfach nicht fertig.

LG aus HH
Zitieren
#6
(18.02.2024, 12:32)gasmann schrieb: Schau doch mal hier:

https://old-fidelity-forum.de/thread-508...pid1649498


Wäre doch eigentlich für die Kids optimal.

Und die technischen Daten des Cassetten-Teils sind lt. Anleitung für eine aktuellere Kompaktanlage auch nicht so schlecht wie ich erwartet hätte:

Frequenzgang: 35Hz bis 14kHz
Signal-Rauschabstand: 49 dB
Gleichlaufschwankungen: 0,15% WRMS

Der Rauschabstand könnte zwar niedriger sein, aber für 50,-- € doch ganz ok.
Zitieren
#7
Hier hatte doch jemand letztens einen aktuellen Medion-Ghettoblaster vorgestellt und war hochzufrieden.

Gefunden:

https://old-fidelity-forum.de/thread-502...ght=medion

Das wäre doch cool!
Zitieren
#8
At.....Hier hatte doch jemand letztens einen aktuellen Medion-Ghettoblaster vorgestellt und war hochzufrieden.

Habe den ebenfalls und bin damit hoch zu Frieden. Auch vom Klang her ist der sein Geld wert.
M.f.G.
harry
Zitieren
#9
Guten Abend zusammen,

bin auch neu hier und nutze mal die Gelegenheit mich zu registrieren und einen ersten Post zu schreiben, nachdem ich schon eine Weile neugierig zugeschaut habe.

Der Youtuber Techmoan hat sich mit dem Thema Kassettenteil in aktuellen Boomboxes (Ghettoblaster, oder wie auch immer man sie nennen will) recht ausführlich beschäftigt und rät von allen aktuell verkauften Geräten ab, da sie alle die gleiche Billigtechnik verbauen würden.

Ich habe mich an seine Empfehlung gehalten und mir gebraucht einen Panasonic RX-D50A gekauft. Ein im Prinzip baugleicher Panasonic RX-D55 hat mehr Watt (Lautstärke), verbraucht aber wesentlich mehr Strom (für Batteriebetrieb kaum nutzbar, falls das wichtig ist). Ich bin damit sehr zufrieden damit und halte zumindest das Kassettenteil des Geräts für sehr wartungsfreundlich. Ausbau und Riementausch ist leicht machbar. Einziger Nachteil meiner Meinung nach ist der schlechte Radioempfang.

Falls man gebraucht einen kaufen will, dann sollte die Fernbedienung dabei sein, weil einige Funktionen sonst nicht nutzbar sind. Für Kassette braucht man die Fernbedienung aber nicht, das geht über normale mechanische Tasten. Bei Kleinanzeigen sind eigentlich immer Geräte zu finden.

Hier das Video (leider in Englisch):
[-] 1 Mitglied sagt Danke an SimpleMind für diesen Beitrag:
  • jagcat
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Doppelkassetten Decks Audrius 18 1.210 23.01.2024, 11:36
Letzter Beitrag: nice2hear
  Neue Valco – Neue KH-Marke aus Finnland mit Sinn für Humor aspenD28 50 8.899 23.10.2023, 20:46
Letzter Beitrag: Baruse
  Neue Kondensatoren für JBL L19 Joesepe 18 3.975 23.01.2023, 22:24
Letzter Beitrag: Joesepe
  Neue Endstufe chm 11 3.037 11.02.2022, 19:58
Letzter Beitrag: sankenpi
  Neue Welt für old Speakers jagcat 21 7.187 04.12.2021, 13:16
Letzter Beitrag: Leon98
  Und es gibt doch noch erstaunlich schlechte, neue Verstärker jagcat 26 6.182 05.11.2021, 09:16
Letzter Beitrag: HVfanatic



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste