Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Geheimnis der besonderen MC - Recherche zu einem Schätzchen
#1
Dieser Flohmarktfund weckte meine besondere Aufmerksamkeit

The Dead Students – Diminished Responsibility

Englischer Glamrock, wirklich gut gemacht, auf einer MC, die 'Handgemacht' aussieht.

[Bild: ubwwhOP.jpg]

Die Suche im Internet lieferte keinen Hinweis auf die Band, also mal den Einleger genauer ansehen.

[Bild: 2Gz0KRG.jpg]

Außen bedruckt, Gestaltung sehr eigenwillig, aber einige Hinweise auf Mitwirkende. Innen per Hand mit neongelbem Stift beschriftet. Ich musste arg unterbelichten, um das darstellen zu können.

[Bild: dPKBKxW.jpg]

Bei Discogs war beim Label Squid Marks Time nichts aussagefähiges zu finden. Also die Beteiligten checken. Nirgendwo ein Hinweis auf den Hauptakteur Rocco Van Zoot, aber den Drummer 'Stix Natkanski' habe ich gefunden. Bei diesem war die Beteiligung an einem anderen Projekt, dem Album The Stray Trolleys – Barricades And Angels, verzeichnet. 
Dieses Album entspricht in Titelliste und Beteiligten exakt dem der Dead Students, nur der Name Rocco Van Zoot war durch Martin Newell ersetzt.

Jetzt war meine Neugier richtig geweckt. ich wollte erst mal nach einem der Namen suchen, die bei beiden Projekten auftauchen. Gefunden habe ich dann wieder Stix Natkanski, der im richtigen Leben Michael Natkanski heißt. Über den Facebook Messenger habe ich ihn dann angeschrieben und um Informationen zu der Geschichte der MC gebeten. Michael Natkanski hat sehr schnell und sehr freundlich geantwortet, mir seine Beteiligung an beiden Projekt bestätigt und er verwies mich an Martin Newell, der tatsächlich bei der Dead Students MC den Namen Rocco Van Zoot verwendet hat.

Über Martin Newell gibt es massig Informationen im Netz, kein Wunder bei all den Projekten, die dieser Mann als Musiker, Poet und vortragender Künstler auf die Beine gestellt hat. Am bekanntesten dürfte sein Wirken bei den Cleaners from Venus und das Album Martin Newell ‎– The Greatest Living Englishman sein.

Leider war auch hier nur der Kontakt über Facebook möglich und es dauerte einige Tage, bevor die erste Antwort kam.
" The story is less exciting than you might suspect.  martin"

Okay, nicht viel, aber ich finde die Geschichte schon bemerkenswert, also noch mal höflich nachfragen:
Hello Martin. Thank you for your reponse. I was just surprised that none of the available sources and your biographies
contain a reference to the band name 'The Dead Students', the album title 'Diminished Responsibility' and your stage name Rocco van Zoot, which was used at the time. As a collector of music cassettes and cassette decks, I am of course happy to be able to give this cassette, which I also find musically very appealing, a nice place in my collection.

Und prompt kam eine etwas ausführlichere Antwort:

At the time I'd just signed a deal with an Indie record company.
They weren't interested in releasing an album. But I was impatient. I wanted people to hear it.
So we made 100 cassettes and sold it under this name.
Rocco Van Zoot was just me fooling around -as I still do - My early stage name in glam rock days was 'Zap',
If you have a Dead Students tape it was one of only 100. ever made. Even I don't have one.

Übersetzung:

Damals hatte ich gerade einen Vertrag mit einer Indie-Plattenfirma unterschrieben.
Sie waren nicht daran interessiert, ein Album zu veröffentlichen. Aber ich war ungeduldig. Ich wollte, dass die Leute es hören.
Also haben wir 100 Kassetten gemacht und unter diesem Namen verkauft.
Rocco Van Zoot war nur ich, der herumalberte - wie ich es immer noch tue - Mein früher Künstlername in Glam-Rock-Tagen war "Zap".
Wenn Sie ein Dead Students-Band haben, war es eines von nur 100, das jemals gemacht wurde. Selbst ich habe keines.

[Bild: bh98uoY.jpg]

So habe ich also die Nummer 79 von 100 und hatte einen schönen Austausch mit einem netten Menschen, der mir als letztes schrieb:

"I'm not like other 'rock stars; Stay in touch.

Best to you, Bernd."
 
Wohl wahr, sehr netter Kontakt, den ich hier nur auszugsweise wiedergegeben habe. Diese MC wird wohl immer einen besonderen Platz in meiner Sammlung haben.
Viele Grüße
Bernd_J

Floet  Man muss auch mal auf Opfer verzichten können.  Floet

Mein Account bei Discogs
Mein YouTube Kanal
Zitieren
#2
Klasse!
Danke!
Drinks
Wir haben die Freiheit nicht genug geliebt und wir hatten kein Bewußtsein für die reale Situation
© Aleksandr I. Solschenizyn
[-] 1 Mitglied sagt Danke an X-oveR für diesen Beitrag:
  • Bernd_J
Zitieren
#3
Tolle Geschichte, so eine besondere Cassette zu haben und dann noch Kontakt zu den Musikern, das ist schon was ganz Besonderes! Glückwunsch!
Viele Grüße aus Kiel,
Hans-Volker

Not everything has to have a purpose (Matthew "Mat" Taylor aka Techmoan)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an havox für diesen Beitrag:
  • Bernd_J
Zitieren
#4
Martin Newell, einer der ganz Großen! Tolle Geschichte...

Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HotSake für diesen Beitrag:
  • Bernd_J
Zitieren
#5
Tolle Story und danke fürs Teilen, Bernd !

Der Text in dem Booklet gefällt und macht natürlich neugierig auf die Musik.
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • X-oveR, Bernd_J
Zitieren
#6
Gibt es denn die möglichkeit, das einverständnis des Autors
vorausgesetzt, den Inhalt auch mal hören zu können?
Würde mich sehr freuen.
Hi
Wir haben die Freiheit nicht genug geliebt und wir hatten kein Bewußtsein für die reale Situation
© Aleksandr I. Solschenizyn
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an X-oveR für diesen Beitrag:
  • zoolander, Bernd_J
Zitieren
#7
(30.10.2021, 23:07)X-oveR schrieb: Gibt es denn die möglichkeit, das einverständnis des Autors
vorausgesetzt, den Inhalt auch mal hören zu können?
Würde mich sehr freuen.
Hi

Als Stray Trolleys - Barricades and Angels wurde das Album 2017 wieder veröffentlicht. Tonträger sind durchaus zu bekommen. Zum Reinhören bietet sich Spotify an:

Viele Grüße
Bernd_J

Floet  Man muss auch mal auf Opfer verzichten können.  Floet

Mein Account bei Discogs
Mein YouTube Kanal
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Bernd_J für diesen Beitrag:
  • nice2hear, HifiChiller, HiFi1991, X-oveR, Tom
Zitieren
#8
Cleaners from Venus bieten einen schönen Überblick über Martin Newells Schaffenswerk in den 80ern.



Der Herr im Zylinder ist Martin Newell...

Drinks
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an HotSake für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, HiFi1991, Bernd_J, Tom
Zitieren
#9
Cool!

Das schöne am Internet: Die Welt ist kleiner geworden oder auch das dann solche Projekte realisiert werden können:

The Jangling Man The Martin Newell Story
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an HiFi für diesen Beitrag:
  • HotSake, HiFi1991, Bernd_J, HifiChiller
Zitieren
#10
Moin, das entwickelt sich ja hier zu einem Martin Newell Fanboy Thread. Schön!

Ich bin damals Mitte der 80er auf ein Album gestossen
mit dem prägnanten Albumtitel "Under Wartime Conditions" von einer Band mit dem ziemlich geilen Namen "Cleaners from Venus" der Text hinten drauf war auch vielversprechend, die Rede war von einem Hamster der verstärkt an den Aufnahmen beteiligt war und das das ganze Dingen auf 2-Spur am Küti aufgenommen wurde. Mal ehrlich, sowas kann man doch nicht stehen lassen, oder?
Die beiden anderen Vinyl Veröffentlichungen aus den 80ern habe ich auch noch im Regal. Sie laufen bis heute regelmäßig bei mir. Also, gebt ihn euch Mal, wenn ihr ihn noch nicht kennt ...

Drinks
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an HotSake für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, gainsbourg, Bernd_J, jagcat
Zitieren
#11
Großartige Story, Bernd!  Thumbsup

DAS sind genau die Geschichten, die das Sammeln und die Freude an der Musik lebendig machen. Du hast aus einer alten Konserve ein frisches Gericht zubereitet und sehr geschmackvoll angerichtet. Darüber freuen sich nicht nur du, sondern auch viele andere hier und wie ich vermute sogar Martin Newell selbst. TOP!!! Und danke.  Freunde

Auch bei mir liegen ein paar wenige Bänder, die es eigentlich nicht offiziell gibt, weil eigenproduziert. Von Künstlern, die damals ihr eigenes Ding durchgezogen haben. Dahinter wird sich wohl keine so spannende Story verbergen wie deine. Aber vielleicht recherchiere ich auch mal.
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • Bernd_J, Disco
Zitieren
#12
Mit dieser tollen Story kann ich leider nicht mithalten, aber auch eine nette Geschichte beisteuern. So habe ich vor 20 Jahren, als ich wieder verstärkt anfing, Vinyl zu sammeln, einige Hundert CDs bei Ebay verkauft, um mehr Platz zu schaffen. Darunter war das Album "Soho" von Matt Dawson. Dieser ist der Bruder von Julian Dawson, der solo recht bekannt ist und auch eine Zeit lang bei BAP spielte.

Per Sofortkauf ging die CD dann an einen Matthew Dawson in Luxemburg, der mir schrieb, dass er selbst der Interpret sei und leider kein einziges Exemplar seines Albums mehr besäße. So habe ich ihm sein eigenes Album verkauft... Wink3
Gruß
Jürgen
[-] 12 Mitglieder sagen Danke an Jottka für diesen Beitrag:
  • Tom, jagcat, HifiChiller, Bernd_J, jim-ki, Campa, Lass_mal_hören, Ivo, gasmann, Billericay, lyticale, Harry Hirsch
Zitieren
#13
Neuer Fund - neue Recherche.

Hans-Jürgen, der den Trödelladen Kultkram in Gütersloh betreibt, hat bei einer Haushaltsauflösung einen kuriosen Fund gemacht.

Das Kernstück ist eine Sammlung MC mit Musik von Paul Weller

[Bild: hWkrJo6.jpg]

Außer dem finden sich noch weitere MC und einiges an Schriftstücken in der Schachtel

[Bild: 3xphy3Q.jpg]

Die Inlays der MC sind teils (Farb-)Kopien oder Collagen, die Beschriftung in Druckbuchstaben wurde mit Anreibelettern (Letraset) gemacht. Es gibt viele handschriftliche Inhaltsangaben und/oder Kommentare zu den MC.

[Bild: eJJOOWu.jpg]


Irre aufwändig, die ganzen Sachen.

[Bild: KIHmc7W.jpg]

Zu den Paul Weller MC gibt es ein Begleitheft, das aussagt, das es sich um sämtliche Veröffentlichung von Paul Weller handelt, die bis 1997 verfügbar waren. 

[Bild: Ym65GFf.jpg]

Gemacht wurde all das von dem unterzeichnenden Andy für einen gewissen Dave. 
Denker  So etwas macht mich irre neugierig auf die Geschichte dahinter.  Raucher

Den Ansatz für eine gezielte Suche fand ich in den MC der Band The Cheesemakers, eine ausgiebige Recherche im Netz führte mich zu dem Andy, der vermutlich all diese MC erstellt hat. In einem Facebook- und Instagramprofil aus England fand ich Hinweise auf entsprechende musikalische Betätigung und Fotos, die diesen Andy unverwechselbar als Mitglied der Cheesemakers identifizierten.

[Bild: gihiRsy.jpg]

Also habe ich diesem Andy einige Fotos und eine Nachricht geschickt:

"Hallo Andy, ich bin begeisterter Sammler von Musikkassetten und lebe in Gütersloh, Deutschland.
Ein Freund von mir, er ist von Beruf Gebrauchtwarenhändler und macht Haushaltsaufösungen, hat ein interessantes Konvolut Kassetten gefunden.
Er hat mich gebeten, über die Herkunft und die Geschichte dieser Sammlung zu recherchieren.
Die Kassetten wurden bei der Auflösung des Haushaltes eines ehemaligen Angestellten der Firma BMG/Ariola/Sonopress gefunden.
In der Box waren Kassetten der Band 'The Cheesemakers'. Darüber bin ich nach viel Recherche auf Ihren Namen gestossen.
Ich vermute, das die meisten Kassetten von Ihnen stammen oder das Sie daran mitgewirkt haben.
Ich würde mich freuen, wenn Sie mir Informationen über die Geschichte dahinter geben können.

Ich habe weitere Bilder bei GoogleDrive hinterlegt. Sie können sie mit diesem Link erreichen:
https://drive.google.com/drive/ ... "


"Hello Andy, I am an enthusiastic collector of music cassettes and live in Gütersloh, Germany.
A friend of mine, who is a used goods dealer by trade and does household resolutions, has found an interesting bundle of tapes.
He asked me to research the origin and history of this collection.
The tapes were found during the liquidation of the household of a former employee of the company BMG / Ariola / Sonopress.
In the box were tapes from the band 'The Cheesemakers'. After a lot of research, I came across your name.
I suspect that most of the tapes are yours or that you contributed to them.
I would be happy if you can give me information about the story behind it.

I have added more pictures to GoogleDrive. You can reach them with this link:
https://drive.google.com/drive/ ... "

Kaffee  Leider nutzt Andy die sozialen Medien nur sehr sporadisch. so dauerte die Antwort fast eine spannungsgeladene Woche.  LOL

Andy ...

"Hello from England Bernd, and thanks so much for your message.
I can confirm you are correct, all of those tapes originated from me, incredible that you could find me.
I can tell you the whole story of their orgin.
The Cheesemakers, World of Spam and Mr Sensible tapes are me doing my music with my bands,
The Cheesemakers are in fact still my band today.
The Cool Tones compilations are of course just lots of various artist comps that originiated from a Radio Show
of the same name I hosted in 1996 in my hometown of South Shields.
The clincher as to where they came from is the Paul Weller box set.
I put this together for a friend of mine who in 96 was just getting into Weller
and so I constructed this rather elaborate home-made box set with all of his recorded material to date
and gave it to him.
His name was David ... and we both worked at J Barbour & Sons in Jarrow at the time,
I have not seen him since so incredible that this box should re-appear after all these years!.....
He said he would take care of it and its clear he did.
How they ended up in the Ariola record label offices in Germany is anyones guess?
That I would like to know. So there's the story, absolutely incredible to see these tapes again
so thanks a million, I can tell you the Cool Tones tapes were literally produced in qtys of 3-5 only,
The Cheesemakers, World of Spam and Mr Sensible only in numbers between 20-50 and
the Weller box is a complete one-off! Amazing that you have them and thanks again,
it was thrilling to see them again.
Regards Andy ... (also know as Andy of Cheese)

"Hallo aus England Bernd, und vielen Dank für deine Nachricht.
Ich kann bestätigen, dass du Recht hast, alle diese Bänder stammen von mir, unglaublich, dass du mich finden konntest.
Ich kann dir die ganze Geschichte ihrer Entstehung erzählen.
Die Bänder der Cheesemakers, World of Spam und Mr. Sensible sind von mir und meinen Bands.
Die Cheesemakers sind in der Tat auch heute noch meine Band.
Die Cool Tones Compilations sind natürlich nur eine Zusammenstellung verschiedener Künstler, die aus einer gleichnamigen Radioshow hervorgegangen sind,
die ich 1996 in meiner Heimatstadt South Shields moderiert habe.
Der entscheidende Hinweis darauf, woher sie stammen, ist das Paul Weller Box-Set.
Ich habe sie für einen Freund zusammengestellt, der 96 gerade anfing, sich für Weller zu interessieren
und so habe ich diese ziemlich aufwendige, selbstgemachte Box mit all seinen bisherigen Aufnahmen zusammengestellt
und schenkte sie ihm.
Sein Name war David ... und wir beide arbeiteten damals bei J Barbour & Sons in Jarrow,
Seitdem habe ich ihn nicht mehr gesehen. Unglaublich, dass diese Box nach all diesen Jahren wieder auftaucht! .....
Er sagte, er würde sich darum kümmern, und das hat er offensichtlich getan.
Wie sie in den Büros der Ariola-Plattenfirma in Deutschland gelandet sind, kann sich jeder denken.
Das würde ich gerne wissen. Das ist also die Geschichte, absolut unglaublich, diese Bänder wieder zu sehen.
Vielen Dank, ich kann Ihnen sagen, dass die Cool Tones-Bänder buchstäblich nur in Mengen von 3-5 Stück produziert wurden,
The Cheesemakers, World of Spam und Mr. Sensible nur in Stückzahlen zwischen 20-50 und
die Weller-Box ist ein absolutes Einzelstück! Erstaunlich, dass Sie sie haben, und nochmals vielen Dank,
es war aufregend, sie wiederzusehen.
Viele Grüße Andy ... (auch bekannt als Andy of Cheese)"

Ich bin noch mit Andy in Kontakt. Es sollte mich nicht wundern, wenn ich noch vor Weihnachten ein nach UK adressiertes Paket zur Post trage.  Raucher
Viele Grüße
Bernd_J

Floet  Man muss auch mal auf Opfer verzichten können.  Floet

Mein Account bei Discogs
Mein YouTube Kanal
[-] 21 Mitglieder sagen Danke an Bernd_J für diesen Beitrag:
  • jotpewe, Mosbach, X-oveR, Jottka, HotSake, lyticale, spocintosh, wardenclyffe, HifiChiller, leolo, Helmi, HiFi1991, olsen, Ivo, Apache, Pionier, voidwalking, Baruse, Caspar67, nice2hear, Lass_mal_hören
Zitieren
#14
Was ne Geschichte. Danke für‘s erzählen, Bernd.

************

Thomas
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Mosbach für diesen Beitrag:
  • Ivo, Bernd_J
Zitieren
#15
Tolle Story, Bernd !

Freue mich auf eine evtl Fortsetzung.

Ich kann mir aber ehrlich gesagt nicht denken, warum die Tapes bei Ariola, Germany gelandet sind  Denker
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • Bernd_J
Zitieren
#16
Wow, das ist ja wieder mal was...

Unglaublich, diese Geschichte - vielen Dank fürs Teilen und vor allem für Deinen Enthusiasmus, Bernd.

Solche ganz besonderen, ja einzigartigen Elemente sind echt das Salz in der Suppe eines Forums.

Dafür liebe ich unser Hobby und unsere Gemeinschaft.

Freunde
 Pult ist Kult - und Tool ist cool...  Headbang
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Ivo für diesen Beitrag:
  • Bernd_J
Zitieren
#17
Ganz ganz toll - und ziemlich beeindruckend, dass die Künstler alle sofort in Kontakt gehen.
Ein schönes Hobby haben wir, hinter all dieser Technik...
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an tiefton für diesen Beitrag:
  • Ivo, Bernd_J
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die erste selbst bespielte Kassette - Das Outing der besonderen Art zoolander 17 2.631 25.11.2021, 11:01
Letzter Beitrag: akguzzi
  Hat hier jemand das Debüt - Album der Band "Feist" ? HifiChiller 12 2.815 21.08.2020, 19:18
Letzter Beitrag: MaTse
  Plattenwäsche, da wird einem Angst und Bange ! Dille 15 2.285 28.01.2019, 11:13
Letzter Beitrag: timilila
Music Der "Meine LP-Rezension über das Album..." - Thread bathtub4ever 7 1.144 20.11.2017, 01:26
Letzter Beitrag: Ironside
  Der "dann hör' dir das mal an: " - Thread samwave 22 4.362 04.11.2017, 14:10
Letzter Beitrag: samwave
  Das zweite Near Mint Paket: Der Anmeldungsthread space daze 53 7.816 14.09.2014, 15:57
Letzter Beitrag: space daze



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste