Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Welches USB Kabel von Handy zu DAC
#1
Moin
ich möchte testweise mein Handy mit einem ungenutzt herumliegenden Project USB DAC verbinden und von da in AUX an der Stereoanlage.Soll ja besser sein als über 3,5 mm Klinke Denker

Am DAC ist u.a. eine USB Mini B Buchse , am Handy USB 2.0 Micro USB

Was für ein Kabel braucht man? Ist das das richtige?

https://www.amazon.de/DeLock-USB-micro-m...B009HQ6LMY

Mit einem Bluetooth Adapter habe ich vorhin getestet, Amazon Music Hi Res , das klingt sparsam finde ich  Lipsrsealed2

se
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#2
Das liegt an Bluetooth. Das Kabel sollte passen.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Goldmakrele für diesen Beitrag:
  • vincent1958
Zitieren
#3
Welcher Project DAC ist? Meines Erachtens bruachst Du einen der USB-Anschlüße, wie man sie auch für Fax verwendet hat.

Wenn es allerdings der ältere DAC USB S ist, dann passt obiges Kabel.
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • vincent1958
Zitieren
#4
DAC Box USB , ca 6 jahre alt, habe damit früher vom Notebook auf die Werkstattanlage übertragen, das klang wesentlich besser als über die Soundkarte des notebook an cinch.


https://www.amazon.de/Pro-Ject-DAC-Box-U...B00439DQ2S

ich ordere das kabel mal, danke euch
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#5
Wenn's handyseitig passt, dann ist es das richtige Adapterkabel. Denk dran, ein ausreichend langes zu ordern. Bequemer.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#6
2 m war das längste was ich finden konnte.Reicht erst mal zum Probieren.
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#7
habe mir so einen Adapter zugelegt, so kann ich meine vorhandenen Kabel nutzen


https://www.amazon.de/gp/product/B081S27...=UTF8&th=1
Gruß Ulf Hi

[Bild: avatar_219660aoq0d.gif]

Zitieren
#8
Dann hätte ich einen Adapter von USB zu USB Mini B gebraucht und mein Handyladekabel nehmen können, falls es sowas überhaupt gibt .Ich bin echt verwirrt von den ganzen verschiedenen Größen.
Letztendlich führen aber viele Wege nach Rom und der direkte Weg mit einem speziellen Kabel ohne Adapter wird nicht der Schlechteste sein.
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#9
Du solltest erst mal sehen ob DAC und Handy(nehme mal an ist Android)miteinander kommunizieren.
Sehr viele DACs verstehen kein Android bzw. iOS, ich nehme an das ist bei der DAC Box USB ebenfalls der Fall.
Zitieren
#10
Das kann ich nur herausfinden wenn ich ein Verbindungskabel habe . Dienstag weiss ich dann ob es geht
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#11
(06.02.2022, 18:31)fr.jazbec schrieb: Du solltest erst mal sehen ob DAC und Handy(nehme mal an ist Android)miteinander kommunizieren.
Sehr viele DACs verstehen kein Android bzw. iOS, ich nehme an das ist bei der DAC Box USB ebenfalls der Fall.

Dafür brauchst du ein USB-OTG Kabel.
Zitieren
#12
das Handymodell ist wohl geheim
Gruß Ulf Hi

[Bild: avatar_219660aoq0d.gif]

Zitieren
#13
(06.02.2022, 19:47)jtm schrieb:
(06.02.2022, 18:31)fr.jazbec schrieb: Du solltest erst mal sehen ob DAC und Handy(nehme mal an ist Android)miteinander kommunizieren.
Sehr viele DACs verstehen kein Android bzw. iOS, ich nehme an das ist bei der DAC Box USB ebenfalls der Fall.

Dafür brauchst du ein USB-OTG Kabel.

Ich glaube nicht, daß das reicht. Es gibt gar nicht so viele DACs die Handybetriebssysteme verstehen, meistens noch die für den mobilen Einsatz. Der Project DAC wohl eher nicht.
https://pro-ject-shop.de/main.php?prod=d...nd&lang=de
Zitieren
#14
Ihr könntet Recht haben Denker 

Es ist ein ARCHOS Oxygen 63 64GB

mit Android

Das bestellte Kabel ist ein OTG Kabel, aber klar wenn der DAC kein Androidsignal versteht

muss ich mir was anderes einfallen lassen um Amazon Music auf die Anlage zu kriegen oder zur Not über Klinkenkabel

Im Nachbarforum haben einige das gleiche vor Kaffee

Amazon Music in bester Qualität auf die Stereoanlage - HiFi ...
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#15
http://www.hifi-forum.de/viewthread-181-11371.html

Gruß aus Stadthagen
Holger
Zitieren
#16
Den Bericht meinte ich da kam aber seit 4 wochen auch keine Lösungen mehr dazu. An der kleinen Anlage ist das mit 3,5mm klinke an Aux Kabel auch klanglich ganz ok.Besser als Bluetooth jedenfalls.DAC würde funktionieren wenn ich Amazon Prime Music vom Notebook abspielen würde, das kann ich ja nochmal vergleichen wenn das Kabel da ist.
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#17
Bin da eher skeptisch... aber Versuch macht kluch.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#18
Vom Windows Notebook zum DAC funktioniert, das hab ich schon gemacht, zumindest mit Dateien die dort auf der Festplatte liegen.Wenn Amazon Music aber irgendwelche Fallstricke einbaut dann könnte es natürlich Probleme geben.
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#19
dieses Billigteil funktioniert am S8 und am S20 ohne Probleme 

Gruß Ulf Hi

[Bild: avatar_219660aoq0d.gif]

Zitieren
#20
Vom Compi oder Laptop/Notebook nimmt der DAC alles an. Das Problem beginnt bei Handy+Tablet.
Als günstigste Lösung würde mir der Audioquest Dragonfly Black einfallen(reicht für die meisten Anwendungen und bei mir im Auto passt die geringere Ausgangsleistung prima), ansonsten für höhere Ansprüche den Dragonfly Red+Jitterbug. Vom Dragonfly Cobalt bin ich eher weg, der klingt auf Dauer etwas hart. Dann den Ausgang des Dragonfly mit einem 3,5 Klinke/2xRCA Kabel an den Verstärker anschließen, läuft dann völlig problemlos.
Zitieren
#21
(06.02.2022, 18:58)vincent1958 schrieb: Dienstag weiss ich dann ob es geht

Es ist Dienstag meine Frösche. Frosch

(06.02.2022, 19:47)jtm schrieb: Dafür brauchst du ein USB-OTG Kabel.

Hätte nicht gedacht, dass es so einfach ist. Habe hier ein altes Redmi mit Micro USB über einen Schubladenfund Adapter angeschlossen und das Audio wird über den USB Eingang des UFO geleitet.


[Bild: PXL-20220208-220425072.jpg]


Ein USB C OTG Adapter für das aktuelle Telefon ist bestellt. Scheint mir besser zu passen als der bisher genutzte Klinkenstecker.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#22

[Bild: IMG-20220209-115129.jpg]


[Bild: IMG-20220209-115139.jpg]

[Bild: IMG-20220209-115103.jpg]

Nachdem das OTG Kabel gestern abend eingetroffen ist konnte ich es heute mal probieren.Wie befürchtet kommt am DAC vom Android Handy nichts an Sad2 

Dann mal vom Notebook probiert und klar das geht wunderbar.Also brauche ich wohl mal ein kleines Windows tablet.

An der kleinen Magnat Anlage klingt Amazon Prime Music über den USB DAC richtig gut.Auch kann ich den FLAC Stream Von Radio Paradise abspielen, den wollte mein Netzwerkplayer über die Fritz box nicht abspielen.
Musik vom Android Handy geht also nach wie vor nur über Klinkenkabel, das geht aber klanglich auch in Ordnung.
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#23
OTG ist wohl der Schlüssel zum Erfolg



https://www.subtel.de/index.php?cl=detai...EYQAvD_BwE
Gruß Ulf Hi

[Bild: avatar_219660aoq0d.gif]

Zitieren
#24
ist das gleiche, nur kürzer
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#25
(09.02.2022, 11:46)vincent1958 schrieb: (...) An der kleinen Magnat Anlage klingt Amazon Prime Music über den USB DAC richtig gut.Auch kann ich den FLAC Stream Von Radio Paradise abspielen, den wollte mein Netzwerkplayer über die Fritz box nicht abspielen. (...)

Das liegt nicht am Netzwerkplayer, sondern an der Fritzbox, die unterstützt nur mp3-Streams. Hatte ich dir vor einiger
Zeit schon mal geschrieben...

Gruß aus Stadthagen
Holger
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Welches war Eure erste Anlage? Und was kam danach? Armin777 517 239.421 Gestern, 23:21
Letzter Beitrag: p.seller
  PC Hörplatz / USB DAC / NAS / FLAC / DLNA Bampa 89 21.787 21.03.2022, 20:51
Letzter Beitrag: Müller
  USB DAC nicht mit Bild synchron rayze 2 597 06.02.2022, 15:07
Letzter Beitrag: rayze
  Texas Instruments Chip für Streaming/DAC, taugt das was? jagcat 12 1.486 01.02.2022, 11:48
Letzter Beitrag: Goldmakrele
  Welches Deck spult am schnellsten (eine Maxell XL II 90)? Pionier 174 26.059 10.11.2021, 16:30
Letzter Beitrag: jotpewe
  Kassettendeck - welches? hal-9.000 43 5.098 29.06.2021, 11:44
Letzter Beitrag: Ivo



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste