Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Neues Helferlein für Old-Fidelisten...
#1
Ich bin bei Audiophonics auf ein neues Gerät von Dynavox gestossen.

Bisher kannte ich den Amp-S. Damit kann man mit Lautsprecherkabeln von 2 Verstärkern hinein und dann entscheiden, mit welchem man auf ein Paar Lautsprecher geht. Ganz praktisch, wenn man mehrere Anlagen auf einem Paar Lautsprecher nutzen will. Habe von den Teilen 2 Stück (und einen im Moment im Einsatz).

Es gibt auch den AUX-S. Daran kann man 5 Geräte mit RCA anschliessen und an einen Verstärker weiter geben. Ganz praktisch, wenn der Verstärker zu wenig Anschlüsse hat.

Da neue Gerät Dynavox AUX-S Pro erweitert das Angebot: Damit kann man wie beim AUX-S 5 Geräte mit RCA anschließen. Zusätzlich kann man jetzt aber zwischen 2 Verstärkern wählen. Jetzt kann man die gleichen Quellen auf 2 Verstärker aufteilen. Wenn man dann noch einen AMP-S dazu nimmt kann man damit mit den gleichen Quellen 2 Verstärker auf einem Lautsprecher-Paar betrieben. 

Ich z.B. eine zeitlang einen Röhrenverstärker und eine Mehrkanal-Anlage parallel betrieben. Da hätte ich das neue Teil gut gebrauchen können. Im Augenblick habe ich 2 völlig unterschiedliche Anlagen an einem Lautsprecher-Paar. Da reicht der AMP-S... 

Das kann ein interessanter neuer "Problemlöser" für unser Hobby sein... Wollte ich Euch nicht vorenthalten...
[Bild: 207768.jpg]
[Bild: 207767-1.jpg]
Gruss



Michael

------------------------------------------------------------------------------------

Hi  

[-] 7 Mitglieder sagen Danke an rascas für diesen Beitrag:
  • HÄUFIG-HEAR, sankenpi, jagcat, HifiChiller, Dioptrion, Lynnot, tom68
Zitieren
#2
Nur der Vollständigkeit halber:
Der AMP-S funktioniert auch umgekehrt - zwei Paar Lautsprecher an einem Verstärker. Genau deshalb nutze ich den.
Die neuen Varianten hatte ich auch bereits auf der Homepage von Dynavox gesehen, allerdings noch kein Feedback dazu finden können. Vielleicht hat ja jemand schon so ein Gerät im Einsatz...

Wer allerdings einen AUX-S nutzt und sich den AMP-S MKII dazu stellen will, der bedenke, dass die MKII-Version minimal größer ist. Von der Optik her passt daher der AMP-S besser zum AUX-S.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an für diesen Beitrag:
  • HifiChiller
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Old-Fidelity-Garagen-Rocker HansimGlück 9 4.344 Gestern, 09:37
Letzter Beitrag: Planar 3
  Philips CD610 NonOS hat ein neues Zuhause peter-hifi 0 532 02.04.2022, 18:41
Letzter Beitrag: peter-hifi
  Neue Welt für old Speakers jagcat 21 4.919 04.12.2021, 13:16
Letzter Beitrag: Leon98
  Wo finde ich die Freds mit Geräten die ein neues Zuhause suchen ? Steher72 15 4.102 09.08.2021, 06:52
Letzter Beitrag: jim-ki
  Frisch eingetroffen,neues Geraffel !! Mani 15 5.520 06.06.2021, 15:43
Letzter Beitrag: kaysersoze
  Nadelreinigung per Vibration?! Neues Tool space daze 38 9.596 14.12.2019, 16:29
Letzter Beitrag: CaptainFuture



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste