Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Drehschalter gesucht
#1
Bei meinem Vollverstärker zicken nach 30 Jahren die Quellenumschalter.
Wer kann sachdienliche Hinweise geben, wo man solche bekommt?

[Bild: J38a0NFl.jpg]

[Bild: 64c3igCl.jpg]

[Bild: hbAoLpSl.jpg]

[Bild: MWEWXBIl.jpg]
Viele Grüße
Jörg
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Baruse für diesen Beitrag:
  • Tom
Zitieren
#2
Welches Modell ist das denn?
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#3
Das ist ein "Mollenhauer TV1", das Produkt eines Kleinserienherstellers
Viele Grüße
Jörg
Zitieren
#4
Die stammen von ELMA aus der Schweiz.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Florida Boy für diesen Beitrag:
  • Baruse
Zitieren
#5
Also wenn die genauso oder sehr ähnlich wie die Alps-Drehschalter aufgebaut sind, dann lassen die sich prima reinigen in polieren.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#6
Gab es von dem TV-1 mehrere Ausführungen ?

Diese Abbildung habe ich im Netz gefunden.
[Bild: T36gX9Ml.jpg]
Zitieren
#7
Das ist der Kleine, der später rauskam wenn ich nicht irre
Weiß aber nicht ob der auch TV1 heißt...

Das ist der besagte
[Bild: Amp_O2.jpg]
Viele Grüße
Jörg
Zitieren
#8
Schön anzuschauen.
Manufakturen haben gerne Elma genommen. Sind auch im MBL 4010 verbaut, da aber die rote Serie.

6x2 gibt es in Italien für 20+20 Versand.
ELMA 01-1260-20 2x6 High Quality Rotary Switch | eBay

Werden nicht so viele Elmas angeboten, da meistens nur nach Kundenwunsch gefertigt. Da muss man nehmen was angeboten und zahlen was aufgerufen wird. Hülft ja nüscht.
Zitieren
#9
Diese ELMA-Drehschalter gibt es in den Ausführungen "shorting" und "non shorting". 
"shorting" bedeutet, während des Umschaltvorganges wird kurzzeitig der zuletzt ausgewählte Schaltkontakt mit dem nachfolgend auszuwählenden Kontakt verbunden.

Diese Schalter gibt es wahlweise für Printmontage zum Einlöten, sowie mit Lötfahnen.

Es können Begrenzungsstifte eingesetzt werden, um die Anzahl der möglichen Raststellungen zu reduzieren.

Soweit ich mich erinnere, gab es diese Schalter mindestens schon in den 90er-Jahren.

Sollte es diese Schalter noch neu zu kaufen geben, würde ich eher nicht auf NOS-Ware zurückgreifen.
Zitieren
#10
Zu diesen Schaltern gerade eben noch etwas gefunden:

https://www.farnell.com/datasheets/1295515.pdf
[-] 1 Mitglied sagt Danke an PLL Synthesizer für diesen Beitrag:
  • Armin777
Zitieren
#11
Ich hab Elma einfach mal angeschrieben.
Mal sehen ob da was zurück kommt.
Es hat zum Glück keine Eile.
Viele Grüße
Jörg
Zitieren
#12
Man kann ja mal nach 'nem Sample fragen LOL
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tonbandgerät Sony TC 399 Instandsetzung + Drehschalter raffa1212 9 3.734 02.07.2018, 11:16
Letzter Beitrag: feesa
  Reparatur Drehschalter DBX 200 Livingvinyl 9 2.780 23.06.2017, 07:32
Letzter Beitrag: rindenmulch



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste