Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reparatur Endstufe pass aleph 0s
#1
Mein langjähriger hifi freund sucht jemanden der ihm diese Endstufe, ein Kanal ist ausgefallen, reparieren kann.

Er ist über 80 , hat da keine Connection mehr, weshalb ich ihm angeboten habe hier Mal zu fragen.
Versand dürfte aufgrund des Gewichts etwas problematisch sein, perfekt wäre eine Werkstatt im Umkreis von 100km von Buxtehude.
 
Zitieren
#2
Nelson Pass macht kein Spass oder wie?

Kennt keiner eine Werkstatt im näheren Umkreis von Hamburg? Ich denke nicht das mein TV Radio Onkel sowas schon mal auf dem Tisch hatte, obwohl der schon ziemlich Ahnung hat
 
Zitieren
#3
Ich hatte ja auf Empfehlung von Proso hier aus dem Forum einige Geräte zu Meister Sievers in Uetersen gebracht. Unter anderem einen teilzerlegten Sony TA-8650 V-Fet, den er ohne mit der Wimper zu zucken zur Reparatur annahm und bei dem ordentlich die Doppeldioden getauscht wurden.
Ich kann mich nicht beklagen, kann aber nicht sagen, ob die Werkstatt mit exotischen englischen Geräten klarkommt. Ich würde empfehlen, das Servicemanual vorher aufzutreiben und beizulegen.

Aber meine Empfehlung ist ohne Gewährleistung! Jedenfalls arbeiten sie sehr schnell, ich musste noch nie länger als eine Woche warten.
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an derHamburger für diesen Beitrag:
  • vincent1958, Trötenreiter, cola
Zitieren
#4
Das Servicemanual gibt es im Internet (google). Problematisch ist der Umstand, dass man ggf. gewisse Halbleiter aus einer (teuren) Menge heraus selektieren muss, und dass die TO3 IRF240/9240 (sofern benötigt) nur noch sehr teuer und schwierig zu besorgen sind. In China werden m.W. nur noch Fälschungen angeboten.

Das Gerät glänzt selbst "aus dem Karton" nicht mit guten Messwerten, aber wenn auch nur ein wichtiges Detail nicht stimmt, kippt die Schaltung um, und man bekommt absolutes Lo-Fi mit enormer Stromaufnahme Wink3

Eventuell ist ja auch nur ein Kabel lose Wink3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • vincent1958
Zitieren
#5
vielleicht sollte man den TV Radio Onkel mal in den Heizkörper rein schauen lassen  Denker
Gruß Ulf Hi

[Bild: avatar_219660aoq0d.gif]

[-] 1 Mitglied sagt Danke an sensor für diesen Beitrag:
  • vincent1958
Zitieren
#6
Wofür der gute Nelson seinen Namen hergeben musste......
Also ich käme eh nicht in Frage, da am schönen Niederrhein beheimatet, bis Buxtehude (wo die Hunde mit dem Schwanz bellen, mein Vater sagte das oft) sind es etwa 300km.
Ich würde dieses Gerät aus Gründen, die scope erwähnte, sowieso nicht anfassen.
Zitieren
#7
Meister Sievers in Uetersen hat auch gerade meine Carver TFM-35x Endstufe repariert - und die Carver C-5 Vorstufe auf 230V und Kaltgeräteanschluß umgebaut.
Läuft alles und war bezahlbar.

Cord
PRE: CARVER C-5 / CD: T+A CD 1000 / FM DAB IR: TECHNISAT 110 IR / AMP: INTER-M R-300 Plus / SPK: PHONAR A203 
Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an cola für diesen Beitrag:
  • Trötenreiter
Zitieren
#8
Werd die beide Mal fragen.Ist ja nun auch keine Raketentechnik in dem dingens.
 
Zitieren
#9
Nein, natürlich nicht, die Schaltung ist eher einfach.
Das Problem sind die Transistoren aus verlässlicher Quelle zu bekommen und dann müssen sie selektiert werden, damit das Ganze auch vernünftig funktioniert.
Zitieren
#10
Die Bausatz Alephs werden in vielen Foren besonders gerne von Kütiba aufgebaut, und wenn es hoch kommt, hat rein zufällig einer tatsächlich mal ein Hameg Oszilloskop aus den späten 40er Jahren.....irgendwo ausgeborgt Wink3.
Ich behaupte, dass viele von denen tatsächlich funktionieren (Ton kommt) , aber bestenfalls (und rein zufällig) 5% richtig funktionieren, so wie es eigentlich sein sollte.
Und dennoch sind die Foren von Schwärmereien über den Wohlklang des Endprodukts überflutet.

Was wirklich ist, spielt eine untergeordnete Rolle. Hifi und Esoterik liegen eng beieinander Wink3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an scope für diesen Beitrag:
  • Test
Zitieren
#11
(04.06.2023, 09:47)scope schrieb: Was wirklich ist, spielt eine untergeordnete Rolle.

Das stimmt auffällig. Und danke, dass du das so deutlich machst.
Was wirklich ist: Niemand hat von Selbstbau, Schwärmerei, Hamegs, Wohlklang oder Kütiba geredet.
Und dennoch entsteht (nur) in deinem Kopf eine andere Realität...

PS
Du hast allerdings den Duspol vergessen...und unmotivierten Kondensatortausch.
Smile
If you don’t believe it or don’t get it, I don’t have the time to try to convince you, sorry.
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • Florida Boy, xs500, Trötenreiter
Zitieren
#12
Zitat:Was wirklich ist: Niemand hat von Selbstbau, Schwärmerei, Hamegs, Wohlklang oder Kütiba geredet.


Falsch und "unwirklich". Ich habe davon geredet. Kann man in #10 ggf. nachprüfen.

Zitat: Du hast allerdings den Duspol vergessen...und unmotivierten Kondensatortausch

Das versteht sich mittlerweile von selbst. Ab und zu erwähne ich es zwar dennoch, aber eben nicht regelmäßig. Smile
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an scope für diesen Beitrag:
  • spocintosh, Trötenreiter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Pass Aleph 0S IRF Typen durch IRFP ersetzten Lutz-Re 16 4.890 14.05.2020, 20:42
Letzter Beitrag: Lutz-Re



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste