Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
wo hörst bei euch auf?
#1
Würde mich mal interessieren bis wohin eure Lauscher noch mitgehen können.
Bei mir selber (64) fängt es bei etwas unter 40Hz an und hört bei etwas über 9000Hz auf

Die altersbedingte Abnahme bei den hohen Frequenzen hat damit zu tun dass hohe Töne am Beginn der Hörschnecke wahrgenommen werden und tiefe am Ende. Da somit die Härchen am Anfang alles wegstecken müssen sind die auch am frühesten "abgenutzt". Leider gehören die Härchen nicht zu den Dingen die im Körper regeneriert werden. Somit ist der Verschleiss Programm 

Hi

Uli

„Wenn Freiheit irgend etwas bedeutet, dann das Recht, Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ G. Orwell
Zitieren
#2
Interessantes Thema:

via PC-Lautsprecher: 45 - 12.000 Hz, 58 Jahre, männlich (ich weiß nicht, ob das Geschlecht eine Rolle spielt)

LG Dirk
Grüße, Dirk
[-] 1 Mitglied sagt Danke an triple-d für diesen Beitrag:
  • Eidgenosse
Zitieren
#3
PC-Speaker bei 10KkHz ist Ende bei Zimmmerlautstärke

Bj 1956 nicht die Speaker - sondern ich.

VG Werner
[-] 1 Mitglied sagt Danke an p.seller für diesen Beitrag:
  • Eidgenosse
Zitieren
#4
(04.04.2024, 23:48)triple-d schrieb:  58 Jahre, männlich (ich weiß nicht, ob das Geschlecht eine Rolle spielt)


Nur, wenn es zu klein ist LOL

Wiewo testet man denn das Ohr?
Bin jetzt etwas in Sorge, weil ich mir die wuchernden Härchen ja immer rausschneide.
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an ESG 796 für diesen Beitrag:
  • Der Suchende, derHamburger, Markus B, HVfanatic
Zitieren
#5
ich glaube ich will das garnicht wissen..... glaube aber fest daran, die Tweeter auf meinen XQ one KEFs noch zu hören.. Grin
[Bild: cBM8i7E.jpg]
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#6
Glauben heisst nicht wissen LOL

(05.04.2024, 07:32)ESG 796 schrieb: Wiewo testet man denn das Ohr?
Bin jetzt etwas in Sorge, weil ich mir die wuchernden Härchen ja immer rausschneide.

Hilfe!!! Unbedingt wachsen lassen! 
Ein Wunder dass Du überhaupt noch was hörst LOL
Hi

Uli

„Wenn Freiheit irgend etwas bedeutet, dann das Recht, Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ G. Orwell
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Eidgenosse für diesen Beitrag:
  • Der Suchende, ESG 796
Zitieren
#7
Man würde mich doch sofort als HiFiHippie identifizieren Oldie
Zitieren
#8
(05.04.2024, 07:32)ESG 796 schrieb: Wiewo testet man denn das Ohr?
...na - wo wohl: Beim OHRtopäden........ . LOL
Hörtests gibts beim HNO-Spezialisten Ihres Vertrauens.
Beim letzten Mal waren noch bis 12 KHz...'drin.
Doc-Flex-Klugsch....:
Die umschriebene Hörminderung bei (abgerundet) 4.000 Hz wirkt im Tonschwellenaudiogramm als "Eindellung" der Hörkurve und erhielt daher den Namen "c5-Senke" oder "Lärmsenke".
Solange die C-4 Senke nicht erreicht ist, ist alles in Ordnung. Ab einem bestimmten Gehöralter bringt's dann auch die beste Hifi-Ausstattung nicht mehr.
Die Alterung des Gehörs setzt schon bei der Geburt ein..... .
Zitieren
#9
25Hz bis 13,9kHz, 48 Jahre...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an derHamburger für diesen Beitrag:
  • triple-d
Zitieren
#10
22 Hz - 11300Hz ... 55 Jahre.

Waren vor 5 Jahren oder so noch 12500+ ... besser wird's also offensichtlich nicht.

Aber beide Ohren sind praktisch exakt gleich schnell am Ende ...
There's more to the picture than meets the eye ... 
Zitieren
#11
Ihr hockt halt alle viel zu dicht an euren Nahfeldtröten Oldie
Gib ihn mir, ich bin so nass. Gib ihn mir jetzt!
Bettelte sie, dann gab ich ihr den Schirm.
Zitieren
#12
Wenn man halt nix mehr hört...
Zitieren
#13
Was???
[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • ESG 796, Sobus21
Zitieren
#14
(05.04.2024, 19:13)Der Suchende schrieb: Ihr hockt halt alle viel zu dicht an euren Nahfeldtröten Oldie
..vielleicht hilft das:
[Bild: banz-baby-gehoerschutz.webp]
Baby-Gehörschutz...  Raucher
Zitieren
#15
32Hz bis knapp über 10000Hz
63 Jahre

VG Philipp
Zitieren
#16
War neulich beim Hörtest bei Mittelohrentzündung.

Lt. Ergebnis deutlich besser als meine Altergruppe. Werte habe ich keine erfragt.

56 Lenze
Ganz lieben Gruß

RuDi
Zitieren
#17
Ich wills gar nicht wissen, seit 76 DJ bekifft in Bassboxen gepennt, tinnitus und demnächst 2 Hörgeräte...dann kauf ich mir eben den Sound...
Zitieren
#18
Das ist eine gute Frage, zum letzten Mal vor 15 Jahren getestet

Aber es fällt mir doch auf, dass ich jetzt „transparentere“ Geräte bevorzuge.
Es scheint also bergab zu gehen.

Einfach lauter hören ?
Zitieren
#19
25Hz bis 13,4khz. 46 Jahre, 27 Jahre Bassist in ner Band und 25 Jahre Presswerk bei einem Automobilhersteller.
Scheint der Gehörschutz auf der Arbeit sich ja gelohnt zu haben.
Schluss mit den Tierversuchen, lasst die Sau raus!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an setzi für diesen Beitrag:
  • nice2hear
Zitieren
#20
Respekt, ich dachte, die sind alle taub. Thumbsup
Zitieren
#21
(05.04.2024, 16:46)derHamburger schrieb: 25Hz bis 13,9kHz, 48 Jahre...

Nun frage ich mich aber auch, was oberhalb des von mir gehörten Frequenzgangs noch an musikalisch sinnvollen Informationen enthalten sein soll.
Die knapp 14kHz fand ich schon unangenehm hoch. Das Gute ist ja auch, dass von einer Oktave zur nächsten sich die Frequenz verdoppelt. Von 14 bis 18kHz fehlen also nur ein paar Halbtöne, die für Fledermäuse wohlklingend sein können.

Interessant: eine Klaviertastatur endet bei etwa 4,7kHz, wobei natürlich noch Obertöne für den Klang wichtig sind.

https://sengpielaudio.com/Frequenzbereic...umente.pdf
Zitieren
#22
Es sind nur die Obertöne wichtig, die nicht vom eigentlichen Ton verdeckt sind. Schwerhörige verwechseln trotz ihrer Schwerhörigkeit kein Klavier mit einer Posaune.
Zitieren
#23
Dann wären sie auch nicht schwerhörig, sondern blind.

LOL
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Vintage Hifi in Oberhausen bei der Messe "HiFi auf Burg Vondern" am 20. & 21. Januar hifi-collector 0 682 08.01.2024, 13:46
Letzter Beitrag: hifi-collector
Star Himmel Arsch und Zwirn! Könnt Ihr euch jetzt mal zusammenreißen? bathtub4ever 101 43.347 02.10.2018, 12:59
Letzter Beitrag: Kimi
  Was begeistert euch an eurer bevorzugten Marke? Senner Brathahn 92 46.865 08.09.2015, 17:40
Letzter Beitrag: Rieslingrübe



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste