Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Breitbänder Klassentreffen
#1
[Bild: o4eSBMzl.jpeg]

Gestern trafen sich hier drei DIY Breitbänder. Alles alte Bekannte der Szene und alle irgendwie Klassiker  LOL

Obenauf CT 193 mit dem „alten“ Monacor, der hat schon in mehreren Gehäusen gewohnt. Man sieht es im an, deshalb überlege ich den Nachfolger samt Sperrkreis bei Udo Wolgemuth zu bestellen

Drunter ein Buschhorn mit dem Fostex Fe83nix. Auch reichlich verbastelt und länger nicht gehört.

Daneben die Needle mit dem Dayton Chassis. Eine Needle ADW also. Sie ist Erstbesetzung hier im Wohnzimmer.

Mich faszinieren die kleinen BB‘s einfach immer.

Gruß, Eric
[-] 9 Mitglieder sagen Danke an eric67er für diesen Beitrag:
  • Piotrek_Z, xs500, stephan1892, no_mp3, Rock, nice2hear, MK1974, Deubi, Baruse
Zitieren
#2
Ich habe solche Lautsprecher auch schon mal gehört. Ich hab´ mal in Belgien einen Dreher abgeholt; der Verkäufer baute die LS selber. War schon erstaunlich, welch angenehmen Klang diese Boxen erzeugen können .

Manni
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Moppedmanni für diesen Beitrag:
  • eric67er, Rock
Zitieren
#3
Hallo Eric,

wenn Du bei Udo dir den Sperrkreis für CT193 geben lässt, dann nimm auch die Baupläne für RS100ACL mit. Vielleicht ist die RS100ACL Lösung für dein Ohr ebenfalls sehr angenehm, denn mir gefällt sie gut.

Viele Grüße
Peter
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Piotrek_Z für diesen Beitrag:
  • eric67er, Rock
Zitieren
#4
Danke, Peter. Ich hab sie mir grad angesehen. Schauen gut aus!!!
Gruß, Eric
[-] 1 Mitglied sagt Danke an eric67er für diesen Beitrag:
  • Rock
Zitieren
#5
[Bild: CCCg8ZTl.jpeg]

Heut sind mal exklusiv die CT 193 dran. Ich hab noch einen LS Ständer drunter improvisiert. 
Beim direkten Umschalten am Verstärker spielen die 193 etwas lauter als die Needles.
 Bei den Buschhörnern gestern war der Sprung viel deutlicher.
Es lässt sich mit den CT 193 wirklich gut Musik hören. 
Etwas „zahmer“ als die Buschhörner, dafür mit deutlich mehr Tiefgang.

Gruß, Eric
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an eric67er für diesen Beitrag:
  • no_mp3, Rock
Zitieren
#6
Die CT193 hat höheren Wirkungsgrad als die Needle. Die Needle geht dafür tiefer im Bass. Echten Hochton wird man bei beiden vermissen, wenn das Gehör jung ist.
Breitbänder sind die richtigen Lautsprecher für alte Männer mit Glaskolben-Verstärkern LOL Raucher
Dennoch machen die Dinger richtig Laune Thumbsup
 
Vor allem der "große moderne Badabumm" https://www.acoustic-design-magazin.de/2...ockkit-bb/ kann gut laut.

Hab das einmal im Bochumer Höhle gehört. Macht richtig Spaß.

Viele Grüße
Peter
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Piotrek_Z für diesen Beitrag:
  • eric67er, Rock, Eidgenosse
Zitieren
#7
Jepp, seh ich auch so. Ich vermisse keinen Hochton, ist wohl dem Alter geschuldet. Der Bass, hmh, der CT193 ist schon sehr präsent. Aber vielleicht einfach nur lauter, nicht tiefer…
Hier läuft gerade Charlie Haden & Pat Metheny „beyond the Missouri Sky“-> Wunderbar  Dance3
Gruß, Eric
[-] 1 Mitglied sagt Danke an eric67er für diesen Beitrag:
  • Rock
Zitieren
#8
Thumbsup find ich klasse

Denker  würd ich mir auch gerne mal anhören ...


hab selbst mal  kleine Säule mit Fostex fe 103 besessen ... war schon sehr überrascht .... Denker gibt ja viel .. z.B.  kleiner Bretterhaufen
  usw. bin immer wieder erstaunt, was heutzutage aus so kleinen Lautsprechern rüber kommen kann ....
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Rock für diesen Beitrag:
  • eric67er
Zitieren
#9
Ich habe vor Jahren meine Sucht nach DIY-Projekten mit BB erfolgreich bekämpft.
Könnten wir diesen Thread bitte schließen? Wink3
Nett kann ich auch, bringt aber nix. 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • eric67er
Zitieren
#10
Wenns etwas mehr Gehäuse (und Klang) sein darf: Mein Cheap Trick 305 mit dem Visaton B100 ist - vorsichtig gesagt - recht gut geworden.

Und 90dB Wirkungsgrad bringen dann auch einiges an Dynamik, auch mit Röhren...



[Bild: temp-Image-Pv-Dtwf.avif]

[Bild: temp-Imagexz4-Wct.avif]
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • Bastelwut, eric67er
Zitieren
#11
Na, dann darf dieses ästhetische Highlight der Vollständigkeit halber auch nicht fehlen:

PIEP!

[Bild: IMG-1253-open-With-open-With-1.jpg]

[Bild: Screenshot-2024-04-29-at-22-46-48.jpg]
If you don’t believe it or don’t get it, I don’t have the time to try to convince you, sorry.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • eric67er, Eidgenosse
Zitieren
#12
Da würde ich ja gerne mal die Klirrmessung unterhalb von 200 Hertz im Freifeld sehen.... ;-)
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren
#13
Ich bin ja immernoch der Meinung, dass ein gut gemachtes Horn mit Breitbänder
im HiFi-Bereich schwer zu schlagen ist, wenn es nicht um Erbsenzählerei sondern um Spaß
am Musikhören geht.

AtThomas:
Dein CT 305 ist leider geil...der piesackt mich schon eine Weile: "Los bau mich...mach schon!"
Nett kann ich auch, bringt aber nix. 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Bastelwut für diesen Beitrag:
  • eric67er
Zitieren
#14
Ich kann die Box nur empfehlen.... leider einem Kumpel geliehen und nie wieder zurück bekommen....

VG

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • eric67er
Zitieren
#15
(30.04.2024, 07:03)tiarez schrieb: Da würde ich ja gerne mal die Klirrmessung unterhalb von 200 Hertz im Freifeld sehen.... ;-)

Freifeld kann ich nich bieten...nur heimische Gefilde.

[Bild: Screenshot-2024-04-30-at-21-09-22.jpg]
If you don’t believe it or don’t get it, I don’t have the time to try to convince you, sorry.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an spocintosh für diesen Beitrag:
  • eric67er
Zitieren
#16
Ahhh - die PIEP war vor ein paar Jahren schon mal Thema - ich erinner' mich. Du sprachst von einer gewollten, gravierenden Fehlabstimmung, die dem Zwergchassis erstaunlichen Tiefton entlockt.

Damals gab's aber keine Kurven ... und voller Pegel bei 45Hz? Das ist erstmal ein Wort ... abgeliefert, wuerde ich sagen! OK, etwas wellig ... aber aus einem 10er Chassis ohne EQ? Amar Bose's dreifacher Breitband-Bruderkuss ist Dir gewiss. Auf den Mund - mit Zunge!

Klingt garantiert ueberraschend und mal so nicht nach einem 10er ...
There's more to the picture than meets the eye ... 
Zitieren
#17
(29.04.2024, 08:20)Bastelwut schrieb: Ich habe vor Jahren meine Sucht nach DIY-Projekten mit BB erfolgreich bekämpft.
Könnten wir diesen Thread bitte schließen? Wink3

Hihi….  Lipsrsealed2
Zitieren
#18
Die drei großen Wellen macht bei mir jeder Lautsprecher ziemlich genau so, egal, was du da hinstellst - das ist der Raum.
Da geh ich mit dem vollparametrischen EQ ran. Ich ziehe die beiden ersten peaks runter und fülle das Loch im Kickbass bei 90Hz auf.

Hab alternativ auch ARC Software installiert, die ich ebenfalls hinzuschalten kann. Die macht dann alles gerade - benutz ich aber nicht.
Denn in real life reicht der EQ an der Stelle völlig aus, weil ich ja zum Hören ein Push-pull installiert habe. Das arbeitet, indem ich hinten ebenfalls LS laufen habe, welche die Raummoden an meinem Hörplatz gegenphasig ausgleichen, indem sie sie, vereinfacht ausgedrückt, quasi "wegsaugen". Wenn die laufen, sind die Amplituden der gemessenen Ausreißer unter 200Hz eh nur noch halb so schlimm.
If you don’t believe it or don’t get it, I don’t have the time to try to convince you, sorry.
Zitieren
#19
At rock, den kleinen Bretterhaufen hab ich vor einiger Zeit mal für eine junge Dame gebaut:
[Bild: CAc8c7Wl.jpeg]

At tiarez: der CT gefällt mir Mega ! 

At spoc, ich hatte ein bissle gehofft die legendäre „Piep“ zu sehen  Dance3

Gruß, Eric
[-] 1 Mitglied sagt Danke an eric67er für diesen Beitrag:
  • spocintosh
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Breitbänder Heli Sensit vs Siemens RL11 franky64 6 2.926 06.07.2015, 22:53
Letzter Beitrag: rafena
  Kleine Breitbänder - Bauvorschlag aus dem Hifi-Forum. "10 Öre" rappelbums 22 17.629 03.04.2010, 12:53
Letzter Beitrag: rappelbums



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste