Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Yamaha CR-620 - Skalenbeleuchtung spinnt
#1
Moin!

Ich habe einen schönen CR-620 hier, bei dem die Beleuchtung des Skalenzeigers spinnt.
Im normalen Betrieb sieht es so aus, als ob die Lampe für den Zeiger komplett ausgefallen ist.
Nach dem auseinander bauen des Receivers zeigte sich aber, dass das Lämpchen noch glimmt.
Ich habe die Anschlussdrähte zurückverfolgt und die Spannung gemessen - 5V DC. Eigentlich sollten dort 12V anliegen.
Und eigentlich sind immer zwei Lämpchen in Reihe geschaltet. Die anderen leuchten aber normal.
Habe ich hier etwas übersehen oder einen krassen Denkfehler Sad2
Vielleicht hat jemand von euch des Rätsels Lösung für mich.

Danke und ein schönes Wochenende
Tommy.
Zitieren
#2
Hier ist nur ein schlecht lesbarer SP, also alles folgende unter Vorbehalt. Die Bezeichnung 12V 60mA x4 ist mMn die der Lampen. Gespeist werden die offenbar von der mit einer Diode des GRs gleichgerichteten Wechselspannung einer halben Sekundärwicklung. Das könnte mit nem MM in DC 5V ergeben. Die Farbbezeichnungen der Anschlußdrähte kann ich nicht entziffern. Miß doch noch mal im AC-Meßbereich oder halt einen Oszi dran, wenn vorhanden. Es könnte bei geringer Helligkeit die Lampe (dann sollten die Meterlampen normal hell sein) oder die Diode des GRs am Ende sein. Bei letzterem wären die Meterlampen auch schwach.
Hängt auf der LP an den Anschlüssen L2 und L3 irgendwas dran?
[Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren
#3
Danke fur die schnelle Antwort.
Ich schaue mal nach meinem SP, der sollte besserer Qualität sein...
Zitieren
#4
Moin.
Mich hat erstmal ein böser Hexenschuss aus dem Rennen genommen und es ist nicht ans messen oder überprüfen zu denken :-(
Leider kann ich auch den sehr guten Schaltplan nicht aus dem SM extrahieren. Ich könnte das nur komplett versenden...

Viele Grüße,
Tommy
Zitieren
#5
Gute Besserung!
Die Leuchten von ollen Radios sind nicht so wichtig wie die Gesundheit.
[Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren
#6
Hier der benötigte Schaltplanausschnitt, die Lampen sollen 12V 60mA (T 1,25) sein:


[Bild: IMG-20240507-085117-658.jpg]

Die Leitung L4 geht auf Masse! An L2 und L3 hängt nichts.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • der_tommy, Casawelli
Zitieren
#7
(07.05.2024, 07:17)Gorm schrieb: Gute Besserung!
Die Leuchten von ollen Radios sind nicht so wichtig wie die Gesundheit.

Ja, leider...

Danke Dir.
Zitieren
#8
Mahlzeit.

Mein Großer hat mir den CR mal aif den Tisch gewuchtet und ich hab mir die Lampenverkabelung angesehen und noch einmal Spannungen gemessen. Eigentlich ist alles so wie es sein soll. Nur die dritte "Meter-Lampe" fehlt. Hier wurden kurzerhand die Kabel verbunden :-(

L1-L2  19,6V
L1-L3  14V
L2-L4  gebrückt, wenn offen 20V
L3-L4  5V

AC ist zwischen L3-L4 nicht messbar.
Die beiden Lämpchen an L1-L2 und L1-L3 leuchten so hell wie sie sollen.

Viele Grüße
Tommy.

PS: Wo bekomme ich eigentlich solche Lämpchen her?
Auf die Schnelle habe ich da nichts gefünden...
Zitieren
#9
Zitat:Nur die dritte "Meter-Lampe" fehlt. Hier wurden kurzerhand die Kabel verbunden


Die Schaltung zeigt die beiden linken Meterlampen sowie die dritte Meterlampe und die Pointerlampe jeweils in Reihe zwischen L1 und L4.
Da die dritte Meterlampe fehlt und kurzgeschlossen ist, liegt an der Pointerlampe die gesamte Lampenspannung, an jeder Meterlampe nur die halbe. Damit sind die Meßwerte zwischen L1 und L3 sowie sowie L3 und L4 anzuzweifeln, da auch die Helligkeit der Meterlampen gleich sein soll oder die Spannungen über den Meterlampen teilen sich durch unterschiedliche Lampenwiderstände ungleich.
Wenn die Pointerlampe nur noch glimmt ist sie hinüber. Die sollte mit der fehlenden dritten Meterlampe für 24V ausgelegt sein.
Deine Aussage vom Anfang mit 5V an der Pointerlampe hast Du jetzt korrigiert.

nochmal edit Ich würde in die Meter und den Pointer von der Größe und Leuchtfarbe passende LED setzen mit nem kleinen Elko gegen Flackern und jeweils angepaßten Vorwiderständen für die gewollte Helligkeit.

Drinks
[Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren
#10
(07.05.2024, 12:04)der_tommy schrieb: Wo bekomme ich eigentlich solche Lämpchen her?
Auf die Schnelle habe ich da nichts gefünden...

schau mal hier
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • der_tommy
Zitieren
#11
Mahlzeit!

Wenn ich diese LED nehme, müsste ich mit einem 425er Vorwiderstand hinkommen. Der Elko wird dann parrallel geschaltet, ja? Was für eine Kapazität sollte der dann haben?

Danke, einen schönen Feiertag und viele Grüße
Tommy

[url=https://www.reichelt.de/led-5mm-bedrahtet-weiss-800-mcd-90--5634w2c-khd-a-p361970.html?CCOUNTRY=445&LANGUAGE=de&trstct=pos_0&nbc=1&&r=1][/url]
Zitieren
#12
Warum willst Du eine LED nehmen? Und was ist ein 425er Vorwiderstand??
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#13
OK, war missverständlich.
Vorwiderstand 425 Ohm war gemeint.
Und LEDs wollte ich nehmen, damit ich Ruhe mit den Lämpchen habe.
Zitieren
#14
Die Kapazität des Elkos ist unkritisch. 50-100 uF sollten zum Glätten der Spannung ausreichen, mehr macht die Spannung glatter
Die von Armin verlinkten Lampen tuns natürlich auch. Die beiden Meter-LEDs sollten nen breiten Strahlungswinkel haben. Die kannst auch mit einem Vorwiderstand in Reihe schalten.
Die Pointer-LED braucht keinen breiten Abstrahlwinkel und hätte ich auch an einen extra VW geschaltet, um über deren VW die Helligkeit einzustellen. Versuch macht kluch ...
[Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren
#15
Ich scheitere gerade an der LED-Auswahl, das Angebot ist einfach uferlos...
Es müssen auf alle Fälle m für die Skala 5mm LEDs sein, bei der Farbe denke ich weiß oder gelb.
Aber bei Abstrahlwinkel und Lichtstärke fehlt mir ganz klar der Durchblick.
Vielleicht hat ja schon mal jemand umgebaut und kann mir etwas empfehlen?

Danke und noch einen schönen Feiertag,
Tommy.
Zitieren
#16
Such mal nach led 5mm warm weiß diffus
für den Pointer muß man schauen, ob eine 5mm passt, sonst ne 3mm nehmen, hat der Anbieter auch.
Als ich das letzte Mal LEDs kaufte gabs wohl die diffusen noch nicht, habe für Anzeiger welche mit breiterem Abstrahlwinkel gesucht.
[Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • der_tommy
Zitieren
#17
´n Abend.

Heute waren die LEDs da und ich habe die Beleuchtung umgebaut.
Sieht wieder schön aus Grin

Danke für alle Tips und Hinweise und gute Nacht
Tommy.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an der_tommy für diesen Beitrag:
  • Gorm, Armin777
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Yamaha C4 Eingangswahlschalter spinnt rainer52 8 839 02.10.2023, 22:46
Letzter Beitrag: rainer52
  Denon PMA 210 Beleuchtung spinnt Denomolus 8 1.360 18.05.2023, 05:37
Letzter Beitrag: hpkreipe
  Birnchen für Skalenbeleuchtung 11V Nixraff 8 1.302 05.02.2023, 15:42
Letzter Beitrag: Nixraff
  Yamaha Input Selector VT148300 für Yamaha AX 870 Rüdi 36 23.268 14.06.2022, 18:56
Letzter Beitrag: nice2hear
  Toshiba SC-335 Skalenbeleuchtung erneuern wambo 30 6.073 17.05.2022, 19:48
Letzter Beitrag: wambo
  Mein Pua spinnt... Frunobulax 31 5.705 07.04.2021, 08:00
Letzter Beitrag: Frunobulax



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste