Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
2 Plattenspieler an Verstärker mit 1 Phono EingangtSo
#1
Hallo.
ich würde gern 2 Plattenspieler an meinen Sony Verstärker TA F505 ES anschließen, der Verstärker hat nur einen Phono Eingang.
So wie ich gelesen habe ginge das über einen Umschalter, oder über einen Phono Vorverstärker, ich wäre für beide Optionen offen.
Kosten sollte das ganze nach Möglichkeit nicht viel mehr als 300€, wie ist der Phono Ausgang des Sony, bringt ein Phono Vorverstärker
in der Preisklasse einen Mehrgewinn?
Hier das Geraffel
Verstärker: Sony TA F505 ES oder TA F 444 ES
Plattenspieler: Sony PS X 55 und Dual 510 der Dual wird irgendwann ersetzt durch einen Sony PS 6750, 8750(Traum) oder PS X 60, PS X 555 
Lautsprecher: Sonofer SF4, Pioneer S910
Zitieren
#2
Ein separater Phonopre wird Dir sicher mehr Genuß bescheren als der eingebaute. Schon allene durch die anpassbaren Impedanzen. Je nach Typ kannst Du dann auch MM und MC einsetzen. Ein kleiner guter Vertreter ist der Pro-Ject Phono Box S2. Oder ein Musical Fidelity V90-LPS. Etwas teurer: Cambridge Audio ALVA Duo MC- & MM. Wenn es etwas mehr an Ausgabe sein darf: Vincent PHO-700 + PHO-700ps. Kostet neu 500,-. Gebraucht kommst in die Richtung 300,- +/-. Es gibt in der range einige gute Kandidaten.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#3
Danke für die Tipps zu den Vorverstärkern, der Vorverstärker sollten dann 2 Phono Eingänge haben, sonst müsste ein PS ja über den Sony laufen.
Dann werde ich jetzt den Gebrauchtmarkt im Auge halten, wenn einer von euch seinen Phon Vorverstärker los werden möchte ?
Zitieren
#4
Zwei Eingänge wird schwierig für kleines Geld. Selbst bei teuren ist das kaum der Fall. Außer, Du hast einmal MM und einmal MC verbaut. Dann klappt das eher.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#5
Die Tonabnehmer wären schon interessant zu wissen. Der Sony hat ja auch MM/MC umschaltbar, leider über einen Eingang.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#6
An dem Sony ist ein Sony XL45a TA mit einer Thakker ND 45 E Nadel montiert.
An dem Dual ein Shure M 95 ED montiert, Nadel ist eine DN 362

Das Thema Phono Vorverstärker ist ja ganz schön umfassend ?
Zitieren
#7
Da ich ähnliches realisieren möchte und bei Erwähnung von Sony PS-X55 schon meine Augen leuchten, würde ich empfehlen, den PS-X55 evtl. an den externen Phono-Pre zu hängen und den Dual an den Phono-Eingang vom TA-F505ES.

Der Phono-Pre im TA-F505 ist schon ganz passabel für einen Vollverstärker, wenn auch nicht ganz so gut wie z.B. im TA-E77 oder TA-E80.

Ein externer Entzerrer für 200,- aufwärts kann aber i.d.R. schon einiges mehr, daher sollte dort das hochwertigere Gerät/Plattenspieler drangehängt werden. 
Später wechseln kann man dann immer noch.
Sowohl TA-F444 als auch TA-F505 können beide Phono MC, die angegebenen Rauschabstände sind im 505 um einige dB besser, dafür hat der 444 Umschaltmöglichkeit auf zwei Impedanzen für Phono MC.

Ich persönlich habe einen PS-X555ES mit einem Audio Technica AT-OC3 MC und ich kaufe oder baue mir keinen externen Phono-Pre, sondern modifiziere meinen Phono-Eingang am TA-E80ES auf maximale Performance, aber das mache ich auch eher aus ästhetischen Gründen, da ich mir für meine Hauptanlage keinen kleinen, markenfremden Phono-Pre noch irgendwo hinfummeln bzw. -plazieren möchte.

Sonst halte ich das für eine sehr gute Entscheidung, die ich für meinen zweiten PS-LX300H wohl auch so umsetzen werde, wie du das planst, da ich dort auch das "Nur ein Eingang-Problem" habe, aber halt zwei PS-LX300H.
Alternativ bliebe ja nur ein Cinch o.ä. -Umschalter, welchen man dann an den Phono-Eingang am Verstärker hängt.
Zitieren
#8
At Sony- Freak -Kaarst
Ich möchte beide PS an den Vorverstärker hängen, sonst würde einer der PS an dem vermeintlich schwächeren Phono Ausgang hängen.
Und da ich den Dual gegen einen höherwertigen PS aus dem Hause Sony ersetzen werde sollte Waffengleichheit herrschen.?
Bei meiner suche bin ich auf Herrn Otto gestoßen, er hat einen Vorverstärker im Programm der mit zwei Phono Anschlüssen ausgestattet ist, und mMn durchaus erschwinglich ist.

https://luckyx02.de/data/documents/Aikid...Mail-1.pdf
Die Bezeichnung ist Aikido Phono2 zu finden unter Sondermodelle.

Übrigens wer seine Sony Ps X 60 oder PS6750 loswerden möchte, kann sich gerne melden.
Wer einen Aikido 2 hat und den loswerden möchte kann sich ebenfalls melden?

Grüße Fredi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Phono Zubehör Thread zimbo 225 48.001 27.11.2021, 11:39
Letzter Beitrag: jim-ki
  Kopfhörerstärker mit Phono Pre (eingebaut): Erfahrungen? space daze 11 1.093 18.10.2021, 08:37
Letzter Beitrag: space daze
  Gab es mal Consumer-Plattenspieler mit 12"-Arm? AsMaMaCh 15 1.256 01.03.2021, 21:57
Letzter Beitrag: Thomre
  Phono Vorverstärker, brauche Rat wardenclyffe 16 1.131 07.01.2021, 19:15
Letzter Beitrag: xs500
  [auf der Suche nach] Mini-Verstärker für Verbindung von TV mit Lautsprechern Miles77 19 1.214 17.12.2020, 09:23
Letzter Beitrag: Miles77
  Kleiner Verstärker mit Holz und Alu straylight 41 2.655 05.11.2020, 20:12
Letzter Beitrag: sankenpi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste