Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geht datt? und wenn ja wie ? (Soundbar Pimpen)
#1
Hallo zusammen,

meine über 20 Jahre altes PC 5.1 Soundsystem hat den Geist aufgegeben und wurde Fachgerecht entsorgt.

Dachte ich mir kaufte ne günstige Soundbar und klemmste per Toslink an den Rechner. Nix dolles, also in den nächsten MM und was von OK gekauft für 80 Takken.

Hätt ich besser lassen sollen Sad

1. Nicht entprellt, beim aussaschalten gibt die Soundbar alles, wirklich alles und das ganze Haus weiß das die Soundbar ausgegangen ist. (lässt sich wohl nicht so ohne weiteres ändern)
2. Die geht ständig aus (standby) die Bar hat keinerlei Einstellmöglichkeiiten. Selbst bei Ambientmusik geht die einfach mal aus. Ständig, permamend, immer. ich dreh durch. Und das mit einem Evil Plöpp of Doom.
Lässt sich das in irgendeiner Form ändern, die soll einfach gar nicht aus gehen, am PC ist nicht immer Sound und wenn Musik läuft geht sie dennoch aus. Voll der Crap das Ding.

Blöderweise hab ich natürlich bevor ich die ganzen Mängel herausgefunden habe die Bar ordentlich an der Wand montiert und die Verpackung entsorgt. Zurückschleppen ist also nimma.

Hint: Kauft nix wo "OK" als Herstellker drauf steht ^^Eigenmarke MM übrigens.

Es handelt sich um genau folgendes Gerät: OK. OCS 200BT-B

Jemand eine Idee wie ich zumindest dieses ständige abschalten unterbinden kann?

Herzliche Grüße

Lucifor
Gruß - Lucifor
Denon DRS 610,4x MDS JE-530,Sony JE-700,Lifetec CDMD1 MKIII,Technics SL-PG440A,Reloop RP 1000,Denon PMA-980R,Kenwood GE 820 und Sherwood EQ 5010c,Sony MDR-XB450AP,Quelle:Raspberry 3+ mit Volumio+Touch,flac,mp3,m4a.Raspberry 3+ mit Kodi an 55" TV

Music must spin around!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an lucifor für diesen Beitrag:
  • HiFi1991
Zitieren
#2
Zurück bringen.
Zitieren
#3
Evil Plöpp of Doom.

Lol1
Man kann mir alles nehmen - nur meinen Humor nicht ...
Zitieren
#4
Udo hat es auf den Punkt gebracht. Wenn Du den Kaufbeleg hast, geht zurückbringen auch ohne Kattong. Du hast doch zwei Jahre Garantie drauf. Das sind glasklare Mängel.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#5
Yup, zurückbringen Thumbsup

Btw. Ich gugg schon glaub 3 J. mit einem OK LED Glotzofon ohne Probleme.
uhuhuu...dark meditation....frei aus Pictured Life.

Die Sonne scheint immer©
^ischreschminimiuf, isch... ^
Zitieren
#6
Hi,

das sehe ich auch so - zurück den Krempel.

Als Alternative, schau Dich nach einem gebrauchten Canton DM um und dazu dann einen gebrauchten Subwoofer.

Beides solltest Du jeweils für ca. 90€ erwerben können.

Bei meinen Kurzen hängt in jedem der Zimmer unter der Glotze so ein Teil. Die gehen selbstständig nicht aus und über eine gescheite Master-Slave Steckdosenleiste mit der Glotze als Master, werden die ein- und ausgeschaltet. Das gesamte Autosensing auf dem Audiosignal funktioniert nicht bei leisen Abhörlautstärken. Alternativ und sofern vorhanden gibt es ja noch die 12V Schaltspannungen zu Endstufen. Das kenne ich nun wieder nicht bei Subwoofern.

Warum es keine vernünftige Ein und Ausschaltbefehle auf dem HDMI-> gibt? Das vorhandene HDMI CEC (IIRC) führt dazu, dass die Geräte quasi angeschaltet bleiben, da auf die Signale der HDMI Schnittstelle gelauscht wird. Dafür sind die Gerätschaften aber auch sehr schnell „gebootet“, da ja einzig die LEDs/ Displays abgeschaltet waren.

Das ließe sich bestimmt anders lösen, aber wozu, es bekommt ja kaum jemand mit.
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL + Ergo 655, 3 SAC Igel 50t, SUB10, Magnat Quantum 505, Vu duo4k, Panasonic UB704, Thorens TD320 MK2, AT33PTG/II, Trigon Vanguard 2; Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, TEAC V8030S, T+A DVD1235R, Dual CS5000, Goldring Eroica
Zitieren
#7
Würd ich zurückbringen.
Das Teil im speziellen scheint mir technisch schon Schrott zu sein, insgesamt halte ich die Kategorie "Soundbar" eine Fehlkonstrukton.
Vernünftiges Stereo wird man damit nicht hinbekommen, es sei den das Teil ist elend lang...und dann ist es einfach nur inflexibel. 2 einzelene LS sind da immer im Vorteil.

Wenn Mono reicht, dann kann man auch so eine Bose-Box nehmen, die klingt wenigstens angehm, ist techisch sauber aufgebaut und man kann mehr damit machen, sie z.b. auch mal mit raus nehmen. (Und wnen man dann doch mal stero will eine zweite hinzukaufen)
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat bereits verloren
Zitieren
#8
Selbstverständlich bekommt man mit einer Soundbar Stereo hin. Und immer besser, als so eine Bose Mono-Lösung. Man muß Soundbars nicht mögen - aber es gibt gute Lösungen, die auch ordentlich den Fernsehton verbessern. Bis hin zu dramatisch aufwerten.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#9
joa..so wie mit nem Ghettoblaster
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat bereits verloren
Zitieren
#10
Blödsinn. Du hast noch keine vernünftige gehört. Das ist deutlich über Blaster Niveau. Natürlich nicht beim Einsatz von nur 80 Öcken.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#11
Hier wird gerade etwas "Kleines" angeboten.

https://old-fidelity-forum.de/thread-44473.html

Der Sub läßt sich verstecken. Du mußt halt "nur" einen Amp zwischen TV und LS hängen. Daran dann einen BT-Empfänger oder entsprechen BT-DAC und Du kannst alles mögliche einbinden.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#12
Die Loewe SoundPort Compact ist auch gut, leider nur noch zu Mondpreisen zu bekommen.Ich hab sie mal für 120 aus den Kleinanzeigen gekauft.


[Bild: 144b02b8-86c5-4fa5-a957-a42b2593abb0.jpg]
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#13
(28.10.2021, 10:12)sankenpi schrieb: Selbstverständlich bekommt man mit einer Soundbar Stereo hin. Und immer besser, als so eine Bose Mono-Lösung. Man muß Soundbars nicht mögen - aber es gibt gute Lösungen, die auch ordentlich den Fernsehton verbessern. Bis hin zu dramatisch aufwerten.

Meine Ceratec z.B. mit Glas, Alu, fetten Anschlüssen...ca. 11 KG schwer



[Bild: 248804475-204325401823141-3763361181888433335-n.jpg]
Biete:

- Kettler Rudergerät   (179,00€)

- Revox NAB Adapter, 1 Paar Original,(59€) 1 Paar Nachbau (39€)

- 1 Paar Canton Satellitten Combi 200 

- 1 Paar Canton Satellitten Combi 300 



Gruß ausm Kohlenpott

Ingo Drinks
Zitieren
#14
Kostet etwas mehr als 80 Tacken - ist dafür um Klassen besser und gerade als B-Ware mit voller Garantie bei Teufel. Hat auch reichlich zeitgemäße Anschlüße...

https://teufel.de/cinebar-one-2020-b-ware-105826000
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#15
(28.10.2021, 11:44)sankenpi schrieb: Blödsinn. Du hast noch keine vernünftige gehört. Das ist deutlich über Blaster Niveau. Natürlich nicht beim Einsatz von nur 80 Öcken.

öhm ja wenn Du meinst. Ich weiss noch was ein Sterodreieck ist und das geht mit den Dingern einfach nicht, und wnen du Dich auf den Kopf stellst.
Und nein, ich hör mir nicht jeden Mist an.
Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat bereits verloren
Zitieren
#16
(28.10.2021, 15:25)sankenpi schrieb: Kostet etwas mehr als 80 Tacken - ist dafür um Klassen besser und gerade als B-Ware mit voller Garantie bei Teufel. Hat auch reichlich zeitgemäße Anschlüße...

https://teufel.de/cinebar-one-2020-b-ware-105826000

Du hast den Preis mit deiner Kaufempfehlung versaut: von gestern 16:25  etwas über 80 € auf heute 10:10 189€ oder hat da ne "1" gefehlt ? Denker
Zitieren
#17
(29.10.2021, 08:46)Wraeththu schrieb:
(28.10.2021, 11:44)sankenpi schrieb: Blödsinn. Du hast noch keine vernünftige gehört. Das ist deutlich über Blaster Niveau. Natürlich nicht beim Einsatz von nur 80 Öcken.

öhm ja wenn Du meinst. Ich weiss noch was ein Sterodreieck ist und das geht mit den Dingern einfach nicht, und wnen du Dich auf den Kopf stellst.
Und nein, ich hör mir nicht jeden Mist an.

Stereo geht auch ohne Dreieck. Aber mit Reflexionen bekommt man selbst das hin - wenn man will. Ich habe auch keine Soundbar. Bin aber nicht so vernagelt wie Du, um Anderes nicht auch zu akzeptieren oder zuzulassen.

(29.10.2021, 09:12)Hörer aus+in B. schrieb:
(28.10.2021, 15:25)sankenpi schrieb: Kostet etwas mehr als 80 Tacken - ist dafür um Klassen besser und gerade als B-Ware mit voller Garantie bei Teufel. Hat auch reichlich zeitgemäße Anschlüße...

https://teufel.de/cinebar-one-2020-b-ware-105826000

Du hast den Preis mit deiner Kaufempfehlung versaut: von gestern 16:25  etwas über 80 € auf heute 10:10 189€ oder hat da ne "1" gefehlt ? Denker

Bei Teufel gibt es keine Tageskurse. Das Ding kostet knapp 190,- als B-Ware. Und 29% Nachlaß auf eine B-Ware, Rückläufer oder Restposten sind sooo schlecht nicht.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  4 Ohm Boxen am 6 Ohm Amp anschließen, geht das ohne Probleme ? Denon + Pioneer Fan 10 913 09.07.2021, 17:17
Letzter Beitrag: der allgäuer
  Helmholzresonator, geht eigentlich auch Rohr nach außen? fr.jazbec 2 851 12.01.2020, 15:14
Letzter Beitrag: fr.jazbec
  Wenn Analogfreaks langweilig ist.... scope 64 6.492 26.04.2019, 07:15
Letzter Beitrag: MaddogMcCree
  Abschaltung Antenne analog > Wie geht's weiter bennorz 40 7.312 22.08.2018, 21:08
Letzter Beitrag: winix
  Tonabnehmer: Die große Bühne geht auf... Caspar67 279 51.220 30.06.2018, 21:32
Letzter Beitrag: timundstruppi
  Ich bin dein Nachtgespenst, ich weck dich wenn Du pennst! HansimGlück 16 4.195 14.01.2018, 11:05
Letzter Beitrag: HiFi1991



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste