Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grundig Audiorama 7000: Problem den Kugel vom Fuß zu entfernen
#1
Ich arbeite an meinem Restaurierungsprojekt eines Grundig Audiorama 7000 Sets. Ich möchte die Kugel aus der Basis holen, um den Zustand aller Lautsprecher zu überprüfen und die Schalen zu reinigen und zu lackieren.

Mein Problem ist, dass ich den Kugel nicht von der Fußstange abschrauben kann. Ich habe versucht, die Kugel zu drehen, während jemand anderes den Fuß hielt. Er scheint felsenfest zu sein.

Was kann ich tun, um die Kugel vom Fuß zu entfernen?

(Auf dem Foto steht der Kugel auf dem Kopf, also mit der Fußstange nach oben)

[Bild: IMG-0629.jpg]
Zitieren
#2
Eigentlich lässt der Fuß sich auf deine Weise einfach abschrauben. Da ist wohl was festgegammelt.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#3
[Bild: FP68zKCl.jpg]

Der Stengel hat ein Innengewinde und die Kappe, an der du rumgemurkst hast, bleibt erstmal dran. Sorry für den Dreck. Meine oxidieren seit Jahren auf dem Dachboden vor sich hin.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#4
Vielen dank Harry!

Wenn ich das richtig verstehe, sollte ich den Stengel von der Kugel abschrauben können. Und vielleicht sollte ich etwas Kriechöl verwenden, um es zu lösen?
Zitieren
#5
Vielleicht kontert die silberne Kappe gegen den Stiel. Versuche mal die Kappe Richtung Kugel zu drehen, um die Blockade zu lösen. Aber ohne Rohrzange.
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#6
Das Problem hatte ich schon öfters. Ordentlich WD40 oder was vergleichbares ins Gewinde laufen lassen und warten.
Ich hatte auch schon mal die silberne Kappe in den geschützten Schraubstock geklemmt und vorsichtig die Kugel nach links und rechts
bewegt, bis sie sich dann endlich gelöst hat.
Gedult ist hier angesagt Smile

Viel Erfolg!

Gruß
Markus
Zitieren
#7
Inzwischen habe ich WD40 gespritzt, an der Stelle wo der grüne Pfeil hinzeigt. Noch keine Bewegung, aber ich lasse es eine Weile einwirken.

Auf dem Bild sehen Sie 3 Teile:
  1. Die Stange zum Fuß (im roten Rahmen).
  2. Der Kranz enthält die Fußstange (weißer Rahmen).
  3. Die Haube, die sich unter der Kugel befindet (blauer Rahmen).

Stange (roter Rahmen) und Kranz (weißer Rahmen) bewegen sich mit, aber diese kann ihn nur 2 bis 3mm hin und her drehen.
Die Haube (blauer Rahmen) hat Spiel und ich kann mich frei drehen.


Was ich noch prüfen möchte:
  1. Stimmt es, dass ich das WD40 bei den grünen Pfeilen auftragen soll?
  2. Stimmt es, dass Stange (roter Rahmen) und Kranz (weißer Rahmen) gemeinsam von der Kugel abgeschraubt werden müssen?
  3. Muss es gegen den Uhrzeigersinn abgeschraubt werden?



[Bild: IMG-0575-b.jpg]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Telefunken RT300 Problem im Tunersektor Mischl 4 591 20.08.2022, 12:51
Letzter Beitrag: Mischl
Wink Sony TA-f 690 ES Volume Potentiometer Problem Derweganer 12 1.263 29.07.2022, 17:35
Letzter Beitrag: scope
  Denon DP-35F Tonarm Problem jvm410h 4 423 26.07.2022, 18:57
Letzter Beitrag: jvm410h
  Suche für Grundig Audiorama Staubschutzkappe KolfMAKER 5 539 02.07.2022, 18:47
Letzter Beitrag: hf500
  Marantz SD4000 Problem sharkster 8 902 18.06.2022, 21:31
Letzter Beitrag: Tonkopf87
  Technics RS-M02 Reparatur elektrisches Problem AnalogBob 1 975 04.05.2022, 21:22
Letzter Beitrag: AnalogBob



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste