Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Nordmende Othello 58
#1
Hallo ich suche ein LautstärkePoti für mein Othello 58. Wer hat noch so ein Teil ??
Zitieren
#2
https://www.ebay.de/itm/353387977045?chn...7ebae6d9e7

Vielleicht passt das vom 55er?
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#3
Ich bin mir da leider nicht ganz sicher  Floet
Zitieren
#4
Moin,
ich auch nicht.
Das ist ein Doppelpoti mit Schalter, wobei es ein Drehschalter zu sein scheint.
Der Othello 58 braucht ein einfaches Poti mit Zugschalter 2x um und drei Anzapfungen fuer die gehoerrichtige Lautstaerkekorrektur (Loudness).

Das im Angebot zu sehende Poti erinnert mich an so Einige, die ich seinerzeit aus alten Fernsehern geholt habe. Bei denen waren Doppelpotis haeufiger als in Radios, zumal ich mich an keinen grosseren Mende erinnern kann, der ein Doppelpoti mit Drehschalter hat. Braucht der 55 nicht, weil auch schon "Gebissradio". Und wenn ein Radio ein Doppelpoti hat, dann war es meist ein kleineres Geraet, bei dem man hier Bedienungselemente zusammengefasst hat, z.B. Lautstaerke, Klang und den Netzschalter.
Die spaeteren Stereoradios hatten wieder haeufiger ein "Doppelpoti", das Tandempoti fuer die Lautstaerke und ein einfaches fuer die Balance.

Auch das zweite Poti mit der Hohlwelle ist typisch eher Fernseher. Durch die Hohlwelle ging dann die Welle des Kanalwaehlers, das Poti dann fuer z.B. Helligkeit oder Kontrast.

Ich glaube, bei dem Angebot liegt eine Verwechslung vor.

73
Peter
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an hf500 für diesen Beitrag:
  • Gorm, Nixraff
Zitieren
#5
...schönes Gerät mit 2x EL84 Gegentakt-Endstufe  Dance3



Hi Tipp, melde dich einfach mal im www.dampfradioforum.de an, dort sind ein paar Nordmende Spezialisten die dir sowas aus dem Stegreif beantworten können...

Oh, ich seh grad, Peter HF500 ist dort auch  Thumbsup


Da gibt's auch Restaurationsberichte für den Othello 58: Dampfradioforum • Thema anzeigen - Restaurationsbericht Nordmende Othello 58

LG, Steff


...ausgeliehenes Bild vom LS-Regler der Othello 58:

[Bild: LS-Othello-58.jpg]


P.S.: ...man verzeihe mir die Fremdforumswerbung  Lipsrsealed2



...radios are like potatoe chips - only one is not just enough


Zitieren
#6
Rainbow 
Hallo, leider immer noch kein Poti gefunden . Kann ich einen Ersatz einbauen ???
Zitieren
#7
Hallo Wolf, am Sonntag frag ich mal meinen Reparateur. Er könnte u.U. noch das gesuchte Teil liegen haben.
Melde mich dann Sonntagabend oder Montagvormittag per Privatnachricht.

Viele Grüße!
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
Zitieren
#8
Hallo Lass_mal_höhren, konntest du fündig werden ?
Zitieren
#9
Ich habe den Reparateur am letzten Sonntag angesprochen und er meinte, da könnte er bestimmt noch was haben. 
Am besten den alten Schalter zu ihm senden und er schaut dann nach. 

Melde dich am besten per Privatnachricht bei mir, dann stelle ich den Kontakt zu ihm her, wenn du das möchtest.
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Nordmende Corvette 197 A V.A.K. 7 1.290 06.09.2020, 12:54
Letzter Beitrag: bodi_061
  [SUCHE] Jemand, der mir ein "Nordmende Transita deLuxe" repariert c4rD1g4n 0 949 26.06.2019, 08:08
Letzter Beitrag: c4rD1g4n
Exclamation Nordmende 5005 Verstärker , rechter Ausgang tot Analogue 30 5.641 04.09.2017, 13:52
Letzter Beitrag: Analogue
  Nordmende RE1400 Ruhestrom Gorm 3 1.877 20.10.2014, 19:40
Letzter Beitrag: Gorm
  Nordmende RT-397/1 Libra 2 1.970 26.08.2014, 11:00
Letzter Beitrag: Libra
  Nordmende RE 1400 heiß DIYLAB 2 2.455 24.06.2013, 21:26
Letzter Beitrag: DIYLAB



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste