Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
rechte Box gibt kein Laut mehr
#1
Hallo Freunde,

ohne erkennbaren Grund hat sich meine rechte Box "verabschiedet" und gibt keinen Laut mehr von sich bzw. ist der Ton nur ganz leise zu hören. Versuchsweise hatte ich beide Boxen von A auf B umgestöpselt um Receiverseitig einen Fehler an den Buchsen auszuschließen, aber es bleibt dabei.
Auch an einem anderen Gerät sagt die Box nichts bzw. ist nur ganz leise zu hören. Was kann das sein ? Anschlusskabel habe ich auch schon überprüft, da ist alles in Ordnung.
Es ist die rechte meiner Summit Boxen......

LG Michael


[Bild: Summit-Refresh-Micha.jpg]
MfG Michael

Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
Zitieren
#2
Kurzschluss in Anschlussleitung? Hatte ich schon mal...weiter aufgedreht kam dann die Schutzschaltungen des Amps die gottseidank funktioniert hat. Bitte nicht ausprobieren.

Wenn es das nicht war, kommst du nicht drum herum ein Multimeter zu zücken, die einzelnen Chassis ohmisch durchzumessen und dir die Frequenzweiche vorzunehmen. Summit hatte gerne Bimetall-Schalter auf der Weiche...die wenn vorhanden auch durchmessen.
Schönen Gruß wünscht,
Manuel
[-] 1 Mitglied sagt Danke an stereosound für diesen Beitrag:
  • SiggiK
Zitieren
#3
Den Tieftöner ausbauen, die Zuleitung mit einem Ohmmeter prüfen,
Sichtkontrolle ob alle Stecker an der Weiche fest sitzen. 
Foto von der Weiche mit den Anschlusskabel machen, Weiche ev. ausbauen und
den TT, HT und MT mit dem Ohmmeter überprüfen. Wenn die Chassis
in Ordnung sind dann kommt die Weiche dran.
Die Weiche auf eventuelle Brüche der Leiterbahnen und die Lötpunkte nach
kalten Lötstellen untersuchen, gegebenenfalls R 2 überbrücken.
Du kannst ja auch den TT an den Anschluß des MT umstecken, oder den MT
an den Anschluß vom HT oder auch den MT an den Anschluss vom TT.
So kannst du eingrenzen ob der Fehler an der Weiche liegt.
Du kannst auch bei geringer Lautstärke den Kondensator überbrücken,
aber vorsicht, der HT veträgt keine allzu hohe Lautstärke.
Liegt es an einem fehlerhaften Kondensator, diesen auslöten, neuen rein und
fertig.

Hier ein Foto der Weiche.

[Bild: Weiche-RWB-I.jpg]

Siggi
  Flenne
Bitte legen Sie nicht auf, die über-übernächste freie Enttäuschung ist für Sie reserviert !!!
........   Please hold the line !!!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an SiggiK für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#4
(26.12.2022, 20:15)SiggiK schrieb: Den Tieftöner ausbauen, die Zuleitung mit einem Ohmmeter prüfen,
Sichtkontrolle ob alle Stecker an der Weiche fest sitzen. 
Foto von der Weiche mit den Anschlusskabel machen, Weiche ev. ausbauen und
den TT, HT und MT mit dem Ohmmeter überprüfen. Wenn die Chassis
in Ordnung sind dann kommt die Weiche dran.
Die Weiche auf eventuelle Brüche der Leiterbahnen und die Lötpunkte nach
kalten Lötstellen untersuchen, gegebenenfalls R 2 überbrücken.
Du kannst ja auch den TT an den Anschluß des MT umstecken, oder den MT
an den Anschluß vom HT oder auch den MT an den Anschluss vom TT.
So kannst du eingrenzen ob der Fehler an der Weiche liegt.
Du kannst auch bei geringer Lautstärke den Kondensator überbrücken,
aber vorsicht, der HT veträgt keine allzu hohe Lautstärke.
Liegt es an einem fehlerhaften Kondensator, diesen auslöten, neuen rein und
fertig.

Hier ein Foto der Weiche.

[Bild: Weiche-RWB-I.jpg]

Siggi

Öh.... äh.....
Summit hat 6dB-Weichen Verbaut? Mit Röderstein-Elkos? Und die auch noch polar? Nichtmal bipolar????

... ok... ich sach da jetzt mal nix....

Aber konstruktiv: Die Stelle, die in deinem Bild mit "R2" auf der Platine gelabelt ist --- die sieht mir ein wenig aus, wie so eine Art Lötsicherung. Kann das sein?
Vielleicht ist das der Grund für den Ausfall.

LG
Harald

Edit: Revicion .. keine reine 6dB, sondern eine 6dB/12dB komivariante -- aber das mit den Roedersteins.... tss tss tss.
Sleep is an abstinence syndrom caused by lack of coffeine
Zitieren
#5
Leider das übliche Bild. 9 von 10 Fertig-LS haben solche pi-mal-Daumen-Bastellösungen anstelle einer Weiche - und meist auch vom Allerbilligsten, was sich gerade noch so auftreiben ließ.
Die bessere Bezeichnung wäre "Schutzschaltung", das wär wenigstens nicht gelogen.
"The greatest obstacle in the advancement of science is the illusion of knowledge - the notion that one already knows the answers."
Zitieren
#6
Hallo Freunde,

ich konnte die Fehlerquelle lokalisieren und auch den Schaden reparieren. Ich bin kein Elektriker entschuldigt also, wenn ich im folgenden laienhafte Ausdrücke verwende.

Ich hatte den Tieftöner ausgebaut, dabei fiel mir schon auf, dass das Anschlussfähnchen für den Minus-Pol des TT sehr krumm war...warum auch immer ?
Daher vermutete ich, dass der darauf sitzende Kabelschuh evtl. nicht richtig Kontakt hat.....


[Bild: faehnchen1summit.jpg]


Als ich dann probierte, den Kabelschuh richtig aufzuschieben, passierte natürlich der worst-case - und zwar brach das auf der Platine sitzende Anschlussfähnchen kurzerhand ab, obwohl ich schon sehr vorsichtig zu Werke gegangen war !

Natürlich brach das Fähnchen auch absolut bündig mit der Platinenoberfläche ab, so dass dort wirklich nur noch ein Anschlusspunkt vorhanden war, der nicht mal stecknadelkopfgroß war.



[Bild: faehnchen2summit.jpg]


Da ich nun auch kein weltmeisterlicher Löter bin, habe ich mich nicht getraut, dass Fähnchen wieder anzulöten, weil ich Angst hatte, die Platine mit der Lötspitze anzukokeln.

Stattdessen habe ich nun das Minus-Kabel vom TT unterseitig an die Platine gelötet, da dort ohnehin ein ziemlich dicker Lötpunkt vorhanden war.

Dann alles "fliegend" angeschlossen, getestet - und: es funktioniert ! Die Summit-Box ist wieder funktionsfähig ! Thumbsup

Einem Fachmann werden sich bei dieser Reparatur wohl die Nackenhaare aufstellen, für mich war aber nur wichtig, dass die Funktionstüchtigkeit gegeben ist. Einen Schönheitspreis wollte ich nicht verdienen.

Letztendlich vermute ich mal, dass das eingelötete Anschlussfähnchen vielleicht einfach schon alters-spröde war......in der Box findet sich ein Aufkleber mit einem Datum aus 1979.

LG Micha
MfG Michael

Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an wambo für diesen Beitrag:
  • SiggiK, jagcat, Tom, UriahHeep
Zitieren
#7
Das nenne ich mal „zeitwertgerechte Instandsetzung“…
Zimmerlautstärke ist...wenn ich die Musik in allen Zimmern gut hören kann Oldie
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an jagcat für diesen Beitrag:
  • wambo, proso
Zitieren
#8
Die Axt im Haus erspart den Zimmermann!

Siggi
  Flenne
Bitte legen Sie nicht auf, die über-übernächste freie Enttäuschung ist für Sie reserviert !!!
........   Please hold the line !!!
[-] 1 Mitglied sagt Danke an SiggiK für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#9
LOL Drinks Lipsrsealed2

ich bin eben 'ne HiFi-Dumpfbacke und manchmal "Grobschlosser" ! LOL Ansonsten hatte ich in der Amateurbucht 25km entfernt von mir, schon 1 Paar Summits HB 901 gesehen für 59€. Hätte die Reparatur nicht geklappt, hätte ich mir die geknipst.
MfG Michael

Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Grundig CR-485: Kein Ton. Tonkopf defekt? BijanK 11 283 Vor 3 Stunden
Letzter Beitrag: nice2hear
  Onkyo TX-8050 kein Ton ai.need.help 18 918 22.12.2022, 21:52
Letzter Beitrag: nice2hear
  Technics RS-TR575 Doppeldecker fliegt nicht mehr AnalogBob 3 766 07.11.2022, 18:14
Letzter Beitrag: AnalogBob
  Akai CD-93 geht nicht mehr auf Pico 8 953 04.11.2022, 23:47
Letzter Beitrag: scope
  HT für Elac 141 Box gesucht Georg60 0 368 10.10.2022, 23:30
Letzter Beitrag: Georg60
  Saba TG 546 - rechte Spule dreht nicht Macrob 12 2.067 11.06.2022, 15:47
Letzter Beitrag: Macrob



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste