Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ART Subwoover (Made in West Germany)
#1
Hallo Leute,

habe hier in meiner Sammlung noch einen Subwoover der Marke ART (Made in West Germany). Weiss jmd. etwas über diesen Hersteller, im Netz ist gar nichts zu finden. 

Bilder können folgen, wenn ich meine Kamera finde!

Grüße

Update, habe doch etwas gefunden im Hifi-Forum, meiner scheint ein ART B30 zu sein. siehe: http://www.hifi-forum.de/viewthread-171-7441.html
Zitieren
#2
Guten Abend!

Vielleicht stimmt diese Angabe :


https://www.hifi-wiki.de/index.php/ALR_Jordan

Gruß
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Hörer aus+in B. für diesen Beitrag:
  • GregMFocker
Zitieren
#3
Wow prima, danke. Das klingt plausibel! Aber wo könnte ich E-Diagramme zu den Kisten her bekommen. Mein Schwiegervater hatte sich mal an der Aktiveinheit zu schaffen gemacht und alle Kabel gelöst, diverses Chaos!
Zitieren
#4
Der ART B30 war Ende  der 80er der absolute Über-Subwoofer (lustiges contradictio in adjecto btw...).
Getestet u.a. bei der Stereoplay 03/87.
Hier ein Link zur Apotheke Springair mit jener Ausgabe, mit Foto (ganz links auf dem Bild, zweites Bild der Vorschau)

https://www.springair.de/de/stereoplay-3...rift/l5772


P.S.: Von "Baugleich mit B25", wie von dem "Don" im HF propagiert natürlich keine Spur.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Trötenreiter für diesen Beitrag:
  • GregMFocker
Zitieren
#5
Danke, kann es sein dass Du den Woover ganz rechts auf dem zweiten Bild meinst? Der passt nämlich von der Optik.

Ansonsten: wie komme ich an Pläne zum Innenleben, der Macher Klaus Gruber ist nicht mehr zu erreichen? Oder meinst Du mir könnte jemand anhand von Fotos erklären welches Bauteil mit welchen zu verkabeln ist?

Grüße aus Saarbrücken.
Zitieren
#6
Stimmt, war das "andere Links" - keine Ahnung, wie ich das verwechseln konnte, lag wahrscheinlich an der Uhrzeit. Pfeif  
Links ist nämlich der MBL 200.

Zu Plänen oder Verkabelung: Leider keine Ahnung, evtl mal nachforschen, ob es das Ding auch unter anderem Namen (zB von der Nachfolgefirma) gab, und dann mal die einschlägigen Foren flöhen (Elektrotanya etc)...
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Trötenreiter für diesen Beitrag:
  • GregMFocker
Zitieren
#7
Bilder helfen ungemein, am besten mal mehrere Schnappschüsse des ganzen Subjekts anfertigen Big Grin
Gerne den Kabelverhau mal ablichten.
Schönen Gruß wünscht,
Manuel
Zitieren
#8
[Bild: 03682-F71-B76-F-458-C-BAA4-EF174-A9444-FB.jpg]

[Bild: F9-C1-EC0-A-3774-4663-91-D5-3-F92-F2174-FD0.jpg]

Hallo hier mal der Sachverhalt, bessere Fotos kommen noch, derzeit rätsele ich über die Reihenfolge der rot markierten Kabel die zur Elkokaskade geführt werden.


[Bild: 97330930-2-E25-470-E-8199-88-A099-DF75-B1.jpg]

[Bild: DA77-ED28-8-CD4-448-B-B216-800-E8-E988278.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an GregMFocker für diesen Beitrag:
  • Trötenreiter
Zitieren
#9
Die beiden außen bei den Feinsicherungen auf der Hauptplatine abgehenden Leitungen sind wohl die + Pole, mittig dann - (ohne Gewähr da kein SP)
Du kannst ja mit dem Multimeter mal nachmessen, wo welcher der drei Anschlüsse an der Elkokaskade hinführt.
Diese Röderstein EYM bitte alle am Boden prüfen, die Pertinaxplatte an der Unterseite wird mit der Zeit gerne rissig und reißt dann auf. 
Mal mit der Nase schnuppern, wenn's fischig riecht raus damit. Wenn nicht, drin lassen da ansonsten gute Qualität.
Schönen Gruß wünscht,
Manuel
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an stereosound für diesen Beitrag:
  • Caspar67, Trötenreiter, GregMFocker
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Geraffel der anderen Art... (Senertec Dachs) HVfanatic 1 1.225 31.08.2021, 18:05
Letzter Beitrag: Tom
  Benytone made by Marubeni Armin777 17 13.432 22.07.2021, 23:25
Letzter Beitrag: sankenpi
  Die etwas andere Art CD zu hören Reiner 3 2.520 09.03.2020, 19:35
Letzter Beitrag: ruediguzi
Music WYRWAS WA-300 Made in Germany Kimi 28 11.004 22.10.2016, 19:06
Letzter Beitrag: Kimi
  WEGA Hifi 3120 - Hightech from Germany Gorchel 58 36.571 08.02.2015, 11:44
Letzter Beitrag: lichti
  Wer kennt den Lautsprecher Hersteller "First Audio - Made in Germany"? Sisko 55 22.751 21.01.2013, 00:40
Letzter Beitrag: Sisko



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste