Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
kleiner NAD mit kleinem (?) Problem
#1
Moin zusammen,
mir ist ein NAD CD-Player 5325 zugelaufen. Ein ehem. Arbeitskollege wollte ihn schon zum Elektroschrott geben - fragte
mich aber ob ich ihn haben möchte - er würde wohl "die CDs nicht mehr einlesen". OK, jetzt ich hab den kleinen NAD und
mal unter die Lupe genommen.

[Bild: IMG-4811.jpg]

Ein putziges Kerlchen, fernab jedes High-End Verdachts und mit viel Plastik.... Floet aber hey, warum gleich wegwerfen?
Symptom war folgendes: Die Lade fährt nicht mehr raus. Das sollte kein Problem sein und - war es auch nicht. Aufmachen, Laufwerk abschrauben
und umdrehen und - da war auch schon das Riemchen.

[Bild: NAD-Riemen.jpg]

Ein passendes aus meinem Fundus gekramt und ausgetauscht - und nach Einbau und erstem Test tat die Lade wieder was sie soll. Die Test-CD wurde
auch problemlos eingelesen und abgespielt - so weit so gut.
Jetzt zum anderen Problem: Das Display funktioniert zwar - aber es funzelt nur noch so vor sich hin und ist bei Tageslicht kaum zu erkennen.

[Bild: 5325-display.jpg]


[Bild: IMG-4835.jpg]

Da ist aber auch nichts getrübt, verschmutzt etc. was das Symptom bewirken könnte - es leuchtet einfach zu schwach. Frage in dem Fall: Muss ich davon ausgehen, dass das Display altersmäßig so langsam hinüber geht - oder könnte ein Problem mit der Spannungsversorgung bestehen? Eventuell hatte ja mal jemand das gleiche Problem und einen Tipp für mich?

Grüße
Phil
---------------------------------------------------------

Grüße aus dem Emsland
Phil
Zitieren
#2
Frag mal den Kollegen hier , der hat glaube ich Display wieder heller gemacht.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • no_mp3
Zitieren
#3
SM gibts https://elektrotanya.com/nad_5320_5325.p...ad.html#dl
Für die Heizung des Displays kommen 3,3VAC aus dem Trafo. Wenn die Anzeige alterungsbedingt schwächelt, könntest versuchen die beiden Vor-/Schutzwiderstände R707/R708 zu verkleinern, die zwischen den Tastern und dem Display sitzen, oder einen Trafo mit höherer Heizspannung (zusätzlich) einsetzen.
[Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • no_mp3
Zitieren
#4
Edith meint, wenn ich nicht soviel getippt hatte wär ich vor Holger fertig gewesen. Grin
AtHolger, wieviel Ohm haben die Rs?

Ja, es liegt oft am Alter dieser Displays, da lassen die nach.
Oft kann man die nochmal etwas pushen in dem man die Heizspannung hochschraubt. Erzeugt höheren Heizstrom und damit mehr Helligkeit der Anzeigesegmente.
Müssen mal im SP checken ob hier (wie bei Teacs) Vorwiderstaende im Spiel sind wo man ändern kann.
Aufwändiger ist nen kleiner Extraheiztrafo, hab ich u.a. bei nem Technics ST/S7 Tuner gemacht.

Temporär kann vorsichtiges Überheizen der Heizfäden (in den sichtbaren Glühbereich) bringen,
[Bild: rkk4xvpg.jpg]
Aber das bringt kaum dauerhaften Erfolg.
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an nice2hear für diesen Beitrag:
  • no_mp3
Zitieren
#5
in der Liste steht KA25ST2ROJ Carbon
edit das O würde ich in ne 0 ändern, also 2R
[Bild: icon_e_sad.gif]
Zitieren
#6
2 Ohm. Dann würde ich die beide überbrücken, liegen in dem Rahmen wie bei den Teac T-300/500 Tunern.
Wenn das nicht ausreichend mehr Strom erzeugt bleibt nur nen 4,x Volt Traföchen.
[Bild: nkfew7x9.jpg]
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#7
(29.05.2023, 15:55)nice2hear schrieb: 2 Ohm. Dann würde ich die beide überbrücken, liegen in dem Rahmen wie bei den Teac T-300/500 Tunern.
Wenn das nicht ausreichend mehr Strom erzeugt bleibt nur nen 4,x Volt Traföchen.

Alles klar! Danke für die Tipps - ich werde zunächst mal die Vorwiderstände überbrücken - dann schau'n mer mal...

Gruß
Phil
---------------------------------------------------------

Grüße aus dem Emsland
Phil
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  NAD 6100 wolf 12 1.119 03.04.2024, 23:03
Letzter Beitrag: wolf
  NAD 5320 jodeko 5 530 31.03.2024, 12:42
Letzter Beitrag: jodeko
  Hitachi PS 38 mit Motor Problem david 0 573 05.03.2024, 13:30
Letzter Beitrag: david
  Problem mit Marantz 2226B petdoering 2 767 11.02.2024, 16:10
Letzter Beitrag: petdoering
  Brumm-Problem mit aktiven Monitoren wardenclyffe 32 2.490 11.02.2024, 08:49
Letzter Beitrag: Spitzenwertanzeiger
Wink Sony TA-f 690 ES Volume Potentiometer Problem Derweganer 51 7.461 29.01.2024, 22:14
Letzter Beitrag: Rougie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste