Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Reparatur einer MC
#1
Könnte jemand von Euch mir eine MC reparieren wo das Band am Anfang gerissen ist ?


[Bild: MC-GERISSEN.jpg]


Bitte dann per PN alles weitere, vielen Dank.
Gruß Christoph 
Zitieren
#2
Wenn du in Kauf nimmst, das das Gehäuse beim Knackversuch unter ungünstigen Umständen beschädigt werden könnte, kann ich das für dich machen.
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • nice2hear, MK1974
Zitieren
#3
(14.10.2023, 23:02)HifiChiller schrieb: Wenn du in Kauf nimmst, das das Gehäuse beim Knackversuch unter ungünstigen Umständen beschädigt werden könnte, kann ich das für dich machen.

Naja, so kann ich mit der MC gar nichts machen, ich finde es ist ein Versuch wert.
Dann bitte eine PN an mich mit Deinen Daten und für alles Andere, Danke.


REPARATUR IST IN ARBEIT
Gruß Christoph 
Zitieren
#4
Heute habe ich mir das Tape von Christoph mal vorgenommen. 
Die Gehäuse - Knack - Werkzeuge liegen schon bereit. 


[Bild: IMG-20231023-173626.jpg]

Hab ich auch noch nicht gesehen das ein Bandwickel gerissen ist. 

Da hat es natürlich den kleinen Stift rausgehauen, der das Vorspannband fixiert 

[Bild: IMG-20231023-180659.jpg]

Ich hatte noch einen exakt passenden Wickel in der Ersatzteil - Kiste

[Bild: IMG-20231023-180905.jpg]

Vorspannband wieder fixiert

[Bild: IMG-20231023-181417.jpg]

Testlauf : Da ist ordentlich Bums auf dem Band uzz, uzz, uzz  LOL

[Bild: IMG-20231023-182748-edit-1073574509469512.jpg]

Der Knack - Vorgang war fummelig, hat aber ohne Beschädigung geklappt

[Bild: IMG-20231023-183321-edit-1073553364894515.jpg]

Tatice
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 23 Mitglieder sagen Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • evel, charlymu, Mosbach, MK1974, Fürchtenix, Lass_mal_hören, nice2hear, Helmi, hal-9.000, UriahHeep, razak, Pionier, xs500, Caspar67, Viking, havox, Siamac, tom68, Ru_di, MiDeg, karl50, thosch, Buckminster
Zitieren
#5
Spitze Olaf, super Job den Du da gemacht hast Freunde Thumbsup

Gruss 
Markus
Zitieren
#6
Noch mal VIELEN DANK an Dich Olaf Thumbsup
Gruß Christoph 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an razak für diesen Beitrag:
  • HifiChiller
Zitieren
#7
Wenn Volker (UriahHeep)(The Master of Tape Fummeliing)) das gegenzeichnet, kann die Kassette so raus... Grin

Saubere Arbeit!

Drinks
[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, HifiChiller
Zitieren
#8
Lol1
Hey hey, my my
Rock and roll can never die (Neil Young)
Meine Musiksammlung auf discogs
Caspar Hi
Zitieren
#9
Hallo

Wie bekommt man diese drei Teile zu einer passenden Einheit und welche Werkzeuge benutzt ihr ?

[Bild: 20150419-105447.jpg]

VG Werner
Zitieren
#10
An dem Pinnökel habe ich schon so manchen Fluch ausgestossen.

Wenn man keinen Bock drauf hat finde ich das kleben der Vorspannbänder viel schneller zu bewerkstelligen. Deswegen habe ich auch immer einen kleinen Vorrat mit 4-5cm Band dran.  Tease
Bin sehr gespannt wie die Profis hier vorgehen, ich lerne da immer gerne dazu auf diesem Gebiet.

[Bild: IMG-8791-2.jpg]

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • MK1974, Ivo, zoolander, Helmi, karl50
Zitieren
#11
Das ist zwar etwas fummelig aber doch recht fix zu machen. 
Ich lege das Vorpannband auf den Wickel und fixiere es zwischen Daumen und Zeigefinger. 
Ich schiebe das Band ein Stück weiter, damit ich nicht die bereits geknickt alte Stelle verwenden muss. 
Dann platziere ich den kleinen Pinökel mit einer Pinzette an die Stelle wo die Kerbe ist und fixierte ihn ebenfalls zwischen Daumen und Zeigefinger. Dann drücke ich den Pinökel mit zB der Spitze eine lr Flachzage in die Nut. 
Überstegendes Vorpannband abschneiden unf fertig. 
Sie meine Skizze unten :



[Bild: Notepad-202310251328-07307.png]
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, Ivo, p.seller, Helmi, Caspar67, Klangstrahler, al3x135, Deubi
Zitieren
#12
Geile Skizze.

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an UriahHeep für diesen Beitrag:
  • Klangstrahler, HifiChiller, Deubi
Zitieren
#13
Nach einem vielfachen Versuch lass ich das jetzt sein.

Die kleinen glatten Pins muss ich jetzt wieder suchen ( die können sich in Luft auflösen ).

Ich kann das nicht.

An Alle vielen Dank für die Tips.

VG Werner
[-] 1 Mitglied sagt Danke an p.seller für diesen Beitrag:
  • ted_am_see
Zitieren
#14
Werner, wenn du magst kannst du mir das gerne zusenden und ich pfriemel den Pinökel da rein. 
Kann ja dann mal ein Video davon machen. Solche Pinökels hab ich noch.
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • Helmi
Zitieren
#15
Hallo

Du bist also der Meinung das Aufgeben keine Option ist.

Weil ich auch lernfähig bin, nehme ich Dein Angebot an.

[Bild: 20150420-130509.jpg]

Wie man leider ( unscharf ) erkennen kann sind die Stifte sehr dezemiert.

VG Werner
Zitieren
#16
Aha, der HifiChiller ist auch so ein Tape-Fummler.  LOL
Leute, ihr seid doch alle Freaks. Bekloppt
Super!!!  Thumbsup

  Drinks  Freunde
[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, UriahHeep, Deubi, razak
Zitieren
#17
Hallo, das "how to pfriemel a pinökel in the Wickel - Video" findet ihr H I E R
>> Kommunikation ist nicht was der Eine sagt, sondern was der Andere versteht <<
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HifiChiller für diesen Beitrag:
  • p.seller
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Frequenzweichenumbau von einer Canton CT90 deleted leser 19 6.152 22.04.2024, 09:21
Letzter Beitrag: Florida Boy
  Wird aus einer Rostlaube wieder ein Schwan? Luxor 3079, Nummer Vier soll wieder leben sankenpi 17 1.448 30.01.2024, 15:18
Letzter Beitrag: sankenpi
  Revision einer Kenwood L-07 C II Broesel02 25 17.309 20.12.2023, 21:00
Letzter Beitrag: grotehartmut
  DUAL CS 1229 / Defektes Klapphauben-Scharnier an einer CH 20 leberwurst 3 791 13.09.2023, 05:33
Letzter Beitrag: Telefunker
  Benötige Hilfe bei der Suche nach Zubehörteil einer Lampe leolo 22 2.554 14.07.2023, 15:22
Letzter Beitrag: Jenslinger
  Ideen für den Selbstbau einer Spiegelkassette dg2dbm 37 16.424 16.02.2023, 16:20
Letzter Beitrag: 4D-90M



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste