Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Uher 263 Vari wiedergabe defekt
#1
Hallo,

mein Gerät ist nach nun drei Jahren aus dem Ruhestand erwacht, aber leider ohne Wiedergabeton, der Rest ist ok.

Habe es bereits mit Kontakspray versucht, hat nichts gebracht.

nun bin ich aber mit meinem Wissen am Ende, daher dieser Hilferuf, ob welche eine Idee für mich haben, da auch der Anschluß an meinen Verstärke nichts brachte, wird es wohl etwas längern dauern mit der Hoffung auf Hilfe!!
Zitieren
#2
Hast Du den VOL- Knopf unten in der Mitte ganz nach rechts gedreht?? Es sollte dann schon etwas in den Lautsprechern des Tonbandgerätes zu hören sein.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • ute
Zitieren
#3
hallo, habeich gemacht, aber nur ein sehr leises Rauschen, aber keinen Musikton!!
Zitieren
#4
Hast Du möglicherweise das Band verdreht und mit der Vorderseite nach hinten abgespielt??
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#5
habe es mehrern Bänder versucht, bei allen das Gleiche!!
Zitieren
#6
Dann ist vielleicht der Tonkopf völlig zugeschmiert und muss mal gereinigt werden?
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#7
hallo,

auch nicht, habe es gestern gereinigt!!
Zitieren
#8
Der Tonkopfträger ist bei diesem Modell gesteckt - kannst Du mal schauen, ob der richtig in den Buchsen drin steckt.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#9
habe ich eben geprüft, alles ok!!
Zitieren
#10
Dann weiß ich auch nicht weiter, sorry!
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#11
Hast du die Glassicherungen schon auf Durchgang geprüft ?
M.f.G.
harry
Zitieren
#12
Nicht nötig, der Motor läuft und es rauscht in den Lautsprechern.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • ute
Zitieren
#13
Danke Armin, für die Info.
Dann könnte das berühren der Kopfanschlüsse während der Wiedergabe ein weiteres Erkenntnis bringen, denn wenn's bei aufgedrehten Lautstärkeregler brummt, ist entweder nix auf dem Band oder der Kopf ist zugeschmiert.
M.f.G.
harry
Zitieren
#14
hallo,

da brummt nichts!!
Zitieren
#15
Dann schaue mal nach der 160 mA Glassicherung für die Spannungsstabilisierung.
Die findest du mittig auf der großen Leiterplatte neben den dicken Elkos.
M.f.G.
harry
Zitieren
#16
Extern am DIN-Ausgang ein Signal vorhanden?

Die Verstärkerstufe im 263er ist etwas schwachbrüstig und lt. diversen Einträgen im Bandmaschinenforum auch ein kleines empflindliches, gerne defektes Sensibelchen....mein Gerät (hier aus dem Forum erworben) ist auch einseitig stumm, da die Ausgangstransistoren einen weg haben und ich Ersatz bräuchte.

Momentan steht sie in der Ecke, da mir das RdL derzeit ausreicht.
Schönen Gruß wünscht,
Manuel
Zitieren
#17
Glassicherung ist ok, aber kein Signal auf Din-Ausgang, also auch keine Musik über extra Verstärker!
Zitieren
#18
......Spannungsmessungen wäre nun die nächste Aufgabe.
Wäre das was für dich ?
M.f.G.
harry
Zitieren
#19
unter Anleitung mit einem " Voltcraft 401" machbar!
Zitieren
#20
Das ist es.
Dazu das Messgerät auf 200 V/DC (seitlich links oben) schalten, das - (schwarz) Prüfkabel dann ans Chassis und das + (rote) Prüfkabel abwechselnd re. und li auf die Metallkappen und dann an die Messingfahnen des Halters der Glassicherung halten und Messwert ablesen und berichten.
M.f.G.
harry
Zitieren
#21
hast Du den Knopf für Vor und Hinterband draußen,nicht gedrückt.
Gruß Jörg


Hi
Zitieren
#22
Die Variocord 263 stereo hat keine Hinterbandkontrolle (Kombikopf) - das hat nur die Uher Royal.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#23
Hier nun die Messungen!

gr.Platine:55,0 und 55,0
kl.Platine: 1. 27,2 und 27,2 2. 27,3 und 27,3

hoffe dieses ist so ok!
Zitieren
#24
Prima, nun am + der des Elkos C66 und am + der beiden Auskoppel Elkos C63/64 messen.
M.f.G.
harry
Zitieren
#25
ok, finde diese noch nicht, also dauert es noch etwas, evtl. einen groben tip?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bandmaschinen Reparatur von A wie Akai bis U wie Uher hyberman 486 110.296 09.04.2024, 19:08
Letzter Beitrag: derHamburger
  Uher Royal de luxe: Reparatur Netzteil ThorHei 2 825 08.03.2024, 10:48
Letzter Beitrag: ThorHei
  Uher 263 Mono 2 defekt ute 5 928 09.01.2024, 02:41
Letzter Beitrag: ute
  Problem bei der Wiedergabe von meinem neuen Deck JVC KD-D 40 Nawrotek 11 1.565 08.11.2023, 08:00
Letzter Beitrag: HifiChiller
  Brauche Hilfe bei der Uher Royal De Luxe stereosound 16 4.713 19.05.2023, 18:04
Letzter Beitrag: hf500
  Uher mini hit will nicht abschalten (oder nur halb) tom68 4 893 13.05.2023, 14:21
Letzter Beitrag: tom68



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste