Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Thorens TD 146 MK nix
#1
Der Riemen springt für 45 Umdrehungen nicht am Pulley hoch.
Die Mechanik zum Anheben funktioniert zwar, aber der Riemen springt nicht über.

In der Bucht gibt es die aus Alu für 60 € oder 80 € . Aber das finde ich schon sehr happig.

Hat jemand eine Idee?
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#2
Der Riemen an sich. Entweder zu alt oder der neue passt nicht richtig.
Gruß Lutz




Zitieren
#3
Zwei sind neu von Thakker und einmal ein no name Riemen
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#4
Hasz du den Mechanismuss gereinigt?
Gruß ausm Kohlenpott Freunde

Ingo
Zitieren
#5
Mit Iso? Ja, habe ich.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#6
Hast Du den alten noch ?
Gruß Lutz




Zitieren
#7
Zusammengefaltet sollte der Riemen 265mm haben, die neuen Riemen sitzen oft zu stramm. Als ich den Riemen an meinem TD160 wechselte hatte ich ihn vorher mit Hilfe eines Blumentopfs gelängt. Vorher hatte er eine halbe Länge von 250mm.
veni, vidi, violini - ich kam, ich sah, ich vergeigte es
Zitieren
#8
Der Riemen ist seit Januar diesen Jahres schon drauf. Ich glaube nicht, dass es am Riemen liegt.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#9
jim-ki, hast Du mal mit verkehrt rum aufgelegtem Plattenteller geschaut wo es genau hapert? Bei meinem TD 146 stand die Motorachse nicht mehr ganz parallel zur Tellerachse, das konnte man mit laufendem Riemen ganz gut sehen. Offensichtlich setzt sich mit der Zeit durch den Riemenzug die Motorbefestigung und die Motorachse neigt sich dadurch ein wenig zum Teller hin. Du musst entsprechend an der zum Plattenteller zeigenden Befestigungsschraube des Motors drehen um das zu korrigieren. Das würde ich als erstes mal nachschauen.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Dude für diesen Beitrag:
  • cola, ESG 796
Zitieren
#10
Dude, danke für deine Antwort.
Tatsächlich stand die Motorachse nicht mehr ganz parallel zur Tellerachse.
Aber das hat mein Problem leider nicht gelöst.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#11
Prüf doch mal mit der Stoboscheibe ob der Teller bei 33 in 3-4sec und 45 in 6-7sec auf Drehzahl ist. Wenn nicht, stimmt was mit Tellerlager, Riemen oder Motor nicht. Wenn die Hochlaufzeiten i.O. sind als nächstes mal nachschauen wie der Riemen durch die Gabel läuft bei 33 und 45. Das sollte ungefähr mittig sein natürlich ohne dass der Riemen an der Gabel schleift. Hier bleibt evtl. Raum zum "Wiggeln" in dem Du die Motorhöhe imsgesamt etwas verschiebst, also an allen 3 Schrauben gleichmäßig verstellen.
Zitieren
#12
Moin, die 33³ erreicht er in den 4 sec. und 45 geht ja nicht zu messen. Wink3

Der Riemen krempelt auch nicht bei beiden Geschwindigkeiten. Bei 45 muss ich nachhelfen.

Auch habe ich den pulley noch einmal auseinander genommen und geputzt.

Die anderen Motorschrauben möchte ich nicht lösen, da der Motor dann frei hängt.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#13
Doch, 45 kannst Du auch messen wenn Du dem Riemen händisch hochhilfst. Wenn er erst mal oben ist bleibt er da ja auch. Leider ist mein 146er gerade verliehen, so dass ich derzeit nicht selber draufschauen kann. Mein Quick and Dirty Workaround bevor ich das gefixt hatte war ohne Platte starten, Umschalten auf 45 und dann mit dem Finger drauf den Teller hochbeschleunigen. Das hat den Riemen immer ohne Probleme hochbefördert, ist natürlich keine befriedigende Dauerlösung. Bei mir hat damals soweit ich mich erinnere der Riemenwechsel Abhilfe geschaffen, scheints bei Dir ja nicht das Problem zu sein? Vielleicht sitzt er doch zu stramm? Wenn er beim Hochlaufen zu stark schwabbelt kann das den Geschwindigkeitswechsel evtl. auch behindern, da könnte man die Justage der Chassisfedern u. U. noch mal checken.
Zitieren
#14
Kurze Frage - sind die Thakker Riemen Marke Thakker oder Original Thorens - die haben m.E. beide Varianten im Programm und die beste Wahl ... ist ... Thorens.
PRE: CARVER C-5 / CD: T+A CD 1000 / DAC: TOPPING E-30 II / FM DAB IR: TECHNISAT 110 IR / AMP: INTER-M R-300 Plus / SPK: PHONAR A203 
Hi
Zitieren
#15
(19.12.2023, 09:23)cola schrieb: Kurze Frage - sind die Thakker Riemen Marke Thakker oder Original Thorens - die haben m.E. beide Varianten im Programm und die beste Wahl ... ist ... Thorens.

Moin Cord,

die Thakker Riemen sind Marke Thakker.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#16
Ok, hatte ich fast gedacht. Ich würde an Deiner Stelle einen neuen Original Thorens Riemen nutzen - es gibt da doch einige Unterschiede.

Gruß

Cord
PRE: CARVER C-5 / CD: T+A CD 1000 / DAC: TOPPING E-30 II / FM DAB IR: TECHNISAT 110 IR / AMP: INTER-M R-300 Plus / SPK: PHONAR A203 
Hi
Zitieren
#17
Habe gerade einen Bestellt. Drinks
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#18
Richtige Entscheidung - und wenn geliefert bitte erstmal aklimatisieren lassen und am besten so installieren, dass von den Händen kein Schweiss/Fett auf den Riemen kommt - denn rutschen soll er nicht.

Viel Erfolg und Spaß!

Gruß

Cord
PRE: CARVER C-5 / CD: T+A CD 1000 / DAC: TOPPING E-30 II / FM DAB IR: TECHNISAT 110 IR / AMP: INTER-M R-300 Plus / SPK: PHONAR A203 
Hi
Zitieren
#19
Moin,

Riemen montiert.

Läuft aber immer noch nicht so nach Wunsch, es funktioniert aber.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#20
Ok - melde dich sonst nochmal.

Gruß

Cord
PRE: CARVER C-5 / CD: T+A CD 1000 / DAC: TOPPING E-30 II / FM DAB IR: TECHNISAT 110 IR / AMP: INTER-M R-300 Plus / SPK: PHONAR A203 
Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an cola für diesen Beitrag:
  • jim-ki
Zitieren
#21
ist dein Subchassis korrekt justiert, vielleicht ist das ja ein bisschen zu hoch eingestellt für den Riemenwerfer? Der Abstand zwischen dem unteren Plattentellerrand und der Deckblende des Gerätes sollte 7 bis 9 mm betragen.....

Anleitung ausm Netz: http://thorens-info.de/Subchassis-Einstellung.pdf
muss los, der Roller schreit. 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • jim-ki
Zitieren
#22
Schon ätzend, wenn man von einem Technics verwöhnt war. Wink3
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an jim-ki für diesen Beitrag:
  • lustigerlurch
Zitieren
#23
Der Thorens muss halt einmal 100%tig korrekt in allen (!) Parametern eingestellt werden - dann funktioniert auch alles.

Ein Direkttriebler, der in Hinblick auf Studio/DJ konstruiert worden ist - kann man einem Thorens oder Linn nicht vergleichen - bereits das Prinzip setzt andere Schwerpunkte.

Also - alle Parameter wissen - dann einmal alles richtig einstellen - dann läufts auch. Doku war m.E. dabei - bitte lesen oder sonst helfen lassen.

Gruß

Cord
PRE: CARVER C-5 / CD: T+A CD 1000 / DAC: TOPPING E-30 II / FM DAB IR: TECHNISAT 110 IR / AMP: INTER-M R-300 Plus / SPK: PHONAR A203 
Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an cola für diesen Beitrag:
  • MiDeg
Zitieren
#24
Er läuft, zur Zeit ganz wunderbar. Drinks
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an jim-ki für diesen Beitrag:
  • proso, cola
Zitieren
#25
Drinks
PRE: CARVER C-5 / CD: T+A CD 1000 / DAC: TOPPING E-30 II / FM DAB IR: TECHNISAT 110 IR / AMP: INTER-M R-300 Plus / SPK: PHONAR A203 
Hi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Marantz DVD 890 liest nur 1 CD sonst nix. Denomolus 0 942 11.03.2020, 20:11
Letzter Beitrag: Denomolus
  Revox PR99 MK nix Laufwerktasten "halten nicht" havox 3 2.443 10.07.2018, 19:05
Letzter Beitrag: havox
  Thorens TD 125 MK Nix, Rep. Motorsteuerung (ohne ICs auf Mainboard) MaTse 2 1.826 01.12.2017, 20:16
Letzter Beitrag: Captn Difool
  Thorens TD160 MK nix - Riemenwechsel und mehr Ralph 17 13.563 19.02.2016, 14:04
Letzter Beitrag: häla
  Aiwa Walkman tut nix - Kennt sich da jemand aus? zoolander 9 6.839 26.12.2014, 14:51
Letzter Beitrag: zoolander
Sad Dual CV 120 - nix geht. Friedensreich 25 15.273 26.09.2013, 21:44
Letzter Beitrag: DUALIS



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste