Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Sicken Reparatur
#1
Mein "erstes Mal".

Ich habe das hier gekauft: https://www.ebay.de/itm/234857526144

Dabei ist ein gelblicher Kleber, und der Hinweis, alles innerhalb 10 Tage zu verarbeiten.

Meine Frage: soll ich den Kleber benutzen, oder lieber Holzleim?

Wenn ja, welchen? Ponal classik, Ponal Express, Ponal wasserfest?

Etwas Zeit zum Arbeiten wäre mir Recht...

Nächste Frage: Alte Sicke mechanisch entfernen, mit Spiritus nachwischen??? Oder Aceton? Es handelt sich um die Magnat Lautsprecher (Monitor B)
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Zitieren
#2
Wieso Holzleim, nimm mal den Sickenkleber und die alten Reste mit Aceton abwaschen -
Gutes Gelingen.
 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an vincent1958 für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#3
Ich hab mit dem beigefügten Sickenkleber bei insges. 6 Chassis gute Erfahrungen gemacht. Bei der Entfernung der alten Reste
hatte ich einige Probleme. Aceton sollte gehen, alternativ mal mit Nagellack-Entferner probieren (acetonfrei).
---------------------------------------------------------

Grüße aus dem Emsland
Phil
Zitieren
#4
Ich würde auch den beigefügten Kleber nehmen. Die Sicken werden übrigens von hinten auf die Membran geklebt
und nicht wie auf dem Foto des Anbieters von vorn. Hinten sind die Membranen auch nicht beschichtet, da hält der
Kleber besser.

Gruß aus Stadthagen
Holger
Zitieren
#5
Die Sicken werden von vorne drauf geklebt.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • jim-ki
Zitieren
#6
Bei den originalen Tieftönern sind die Sicken von hinten geklebt, ich habe diese Bässe schon selbst neu gemacht.
Vorn ist nur eine Silikon"wurst" drauf.

Gruß aus Stadthagen
Holger
[-] 1 Mitglied sagt Danke an xs500 für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#7
Ich habe nicht einen einzigen LS, wo es von hinten geklebt ist.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#8
Und? Was sagt uns das jetzt? Bei meinen ehemaligen JBL TI 5000 z.B. sind die Tieftönersicken von hinten geklebt.
Ich hatte schon etliche Tieftöner, wo das so war. Wenn man die Sicken ersetzt, sollte man das auch so machen, wie
es original war.

Gruß aus Stadthagen
Holger
Zitieren
#9
Zeige mir Bilder vom Original, wo bei den Magnat Monitor B die Sicken von hinten geklebt sind.
Zitieren
#10
Die kannst du selbst suchen...Musst dir nur das Ebayfoto vom verlinkten Angebot ansehen, da sieht man es.

Gruß aus Stadthagen
Holger
Zitieren
#11
Die JBL ist aber eher die Ausnahme. Allerdings ist da der Sickenwechsel deutlich entspannter.

Ich hatte zwei Paare dieser Monitor B im Laufe der letzten 15 Jahre. Komischerweise waren die von vorne verklebt. Waren sicher schon mal beim Auswechseln und dann kam es falsch drauf.
Zitieren
#12
Bei den Klassikern von JBL , CORAL ,usw. sind die Sicken von hinten geklebt.Es gibt aber ebensoviele Hersteller ,die von vorn kleben.
Sollen Sicken erneuert werden , müssen bei den von hinten geklebten alle Abmessungen passen, von vorn geklebt kann man da
etwas improvisieren. Selbst der grosse KLANGMEISTER aus Lemgo klatscht dann schon mal von vorn drauf.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an speakermaker für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#13
(05.02.2024, 09:52)HVfanatic schrieb: Mein "erstes Mal".

Ich habe das hier gekauft: https://www.ebay.de/itm/234857526144

Dabei ist ein gelblicher Kleber, und der Hinweis, alles innerhalb 10 Tage zu verarbeiten.

Meine Frage: soll ich den Kleber benutzen, oder lieber Holzleim?

Wenn ja, welchen? Ponal classik, Ponal Express, Ponal wasserfest?

Etwas Zeit zum Arbeiten wäre mir Recht...

Nächste Frage: Alte Sicke mechanisch entfernen, mit Spiritus nachwischen??? Oder Aceton? Es handelt sich um die Magnat Lautsprecher (Monitor B)

Aceton funktionirt meist gut, ansonsten auch gerne mit Ethylacetat bzw. Essigsäureesther versuchen. Das klappt dann auf jeden Fall.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Forza SGE für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#14
Zur Aufklärung:

Sicken sind von vorne verklebt.

[Bild: IMG-5075.jpg]

[Bild: IMG-5077.jpg]
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • xs500
Zitieren
#15
Nach der Entfernung:

[Bild: IMG-5080.jpg]

Mit Aceton den Rahmen reinigen, die Membran habe ich saubergekratzt.

Muss ich auch mit Aceton an die Membran ran?
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Zitieren
#16
Nee das  sieht immer noch scheiße aus . Da musst du noch mehr kratzen . Sonnst wird das nichts .Jedenfalls nicht richtig gut 

Grüße
Zitieren
#17
Piet, mehr kratzen auf der Membran? Und danach noch Aceton? Oder nur mehr kratzen auf dem Korb?
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Zitieren
#18
Auf dem Korb . Das olle Zeug mus richtig runter .

Grüße

Auf der Membrane ist auch noch zu viel schmodder . Mit einer scharfen Klinge bekommt man das runter .
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tobifix für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#19
Dankeschön. Werde ich machen.

Muss ich mit Aceton an die Membran dran? Oder dort nur mechanisch reinigen?
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Zitieren
#20
Das lässt sich gut mit einem Skalpell weg schaben 

Grüße
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Tobifix für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#21
Genau so und Ich habe danach die Klebeflächen mit feiner Stahlwolle 00 mit Aceton nachgereinigt bis keine alten Reste mehr dran waren.Kein Nagelackentferner wenn der ölhaltig ist.
 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an vincent1958 für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#22
(06.02.2024, 09:44)Tobifix schrieb: Das lässt sich gut mit einem Skalpell weg schaben 

Grüße

Oder mit einem Glasradierer... geht auch für anderes hartnäckiges Zeug, sogar (vorsichtig!) für Flecken auf Gerätefronten

[Bild: ZsEjLmrl.jpg]
------------------------------------------------------------------------------------------
Drinks  "Those who say, money can't buy you happiness, obviously don't know where to shop!" Drinks
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Casawelli für diesen Beitrag:
  • techniker67, HVfanatic, kandetvara
Zitieren
#23
Bin gerade zur Corona Krankenschwester geworden. Nach der Zwangspause geht es weiter.
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
Zitieren
#24
So, jetzt der Abschluss:

Die Sickenreste auf der Membran habe ich, wie Piet empfohlen hat, mit dem Skalpell runtergekratzt.

Auf dem Korb habe ich mit Spiritus gearbeitet, das ging optimal.

Danke an alle, die hier mit Tipps weitergeholfen haben. Hier die Ergebnisse:


[Bild: IMG-5081.jpg]

[Bild: IMG-5082.jpg]

[Bild: IMG-5083.jpg]
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • TomDolby, Tobifix, ESG 796, xs500, kandetvara
Zitieren
#25
Manchmal, ganz selten, habe ich doch das Gefühl, in einem alte Männer  HiFi Forum zu sein

Viel Spaß, hoffentlich tönen die ordentlich Thumbsup
[-] 1 Mitglied sagt Danke an ESG 796 für diesen Beitrag:
  • jim-ki
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  JBL TLX121 Sicken zerbröselt no_mp3 19 2.700 22.07.2023, 16:54
Letzter Beitrag: no_mp3
  Sicken für Bose 901 Disco 10 3.037 17.02.2022, 18:42
Letzter Beitrag: Disco
  Heco P5001 Sicken el_torbo 5 1.639 16.02.2022, 21:26
Letzter Beitrag: sankenpi
Shocked Yamaha NS-590 neue Sicken top Werkstatt wo ??? linbiker 2 1.393 02.02.2022, 21:47
Letzter Beitrag: linbiker
  Focal Onxy 2 mit steinharten Sicken sankenpi 106 28.766 03.11.2021, 12:13
Letzter Beitrag: sankenpi
  Sicken für Jensen LS 3 gesucht country 1 865 08.11.2020, 10:17
Letzter Beitrag: xs500



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste