Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
miniDSP - Ein neues Abenteuer
#1
Ich möchte hier in lockerer Folge über meine
Erfahrungen und meine Lernkurve von "blutiger
Anfänger" bis  Floet berichten.
Zum Start mal eine Raumsimulation mit der Freeware REW:

[Bild: DSCN0656.jpg]
Zitieren
#2
Ich wäre dankbar, möglichst wenig von dir lesen zu müssen! Oldie
Gruß
Jürgen
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Jottka für diesen Beitrag:
  • General Wamsler, ILRAK
Zitieren
#3
(29.05.2021, 10:28)Jottka schrieb: Ich wäre dankbar, möglichst wenig von dir lesen zu müssen! Oldie

Ich muß doch sehr bitten!  Oldie

Jürgen, dich zwingt niemand dazu, überhaupt irgendetwas zu lesen..... Tease
Charlie surft nicht! Oldie

Watt Volt ihr da Ohm?  Raucher
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Ironside für diesen Beitrag:
  • X-oveR, HVfanatic
Zitieren
#4
Lol1 Lol1  Jottka - wie ärmlich. Oder soll ich sagen, Du bleibst besser in Deiner Blase?
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • X-oveR, HVfanatic
Zitieren
#5
(29.05.2021, 20:28)sankenpi schrieb: Lol1 Lol1  Jottka - wie ärmlich. Oder soll ich sagen, Du bleibst besser in Deiner Blase?

Ach, auf jegliche Beiträge von Querdenkern und Verschwörungsidioten kann ich verzichten… Kaffee
Gruß
Jürgen
Zitieren
#6
(29.05.2021, 22:45)Jottka schrieb: Ach, auf jegliche Beiträge von Querdenkern und Verschwörungsidioten kann ich verzichten… Kaffee

Richtich Jottke.
Mach´ das doch bitte so.
Hi
[-] 1 Mitglied sagt Danke an X-oveR für diesen Beitrag:
  • Caspar67
Zitieren
#7
(29.05.2021, 22:45)Jottka schrieb:
(29.05.2021, 20:28)sankenpi schrieb: Lol1 Lol1  Jottka - wie ärmlich. Oder soll ich sagen, Du bleibst besser in Deiner Blase?

Ach, auf jegliche Beiträge von Querdenkern und Verschwörungsidioten kann ich verzichten… Kaffee

Dann mach' das doch schlicht - ignoriere. So lenkst Du nur Aufmerksamkeit drauf... Vielleicht willst Du das? Wegen der Reibung?
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • X-oveR, Caspar67
Zitieren
#8
Uii, uii! Was geht hier ab? Ich hol schon mal Cola und Popcorn .....
Zitieren
#9
Hi,

was ist denn da wie gemessen und dann simuliert worden?

So, kann ich einen gemessenen Frequenzgang mit farbigen Balken vermuten, was soll mir das zeigen? Konntest Du Laufzeiten und eine Gegenkurve berechnen? Hast Du die in den DSP eingefügt?

Was kannst Du dann erlauschen und auch wieder messen?
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL + Ergo 655, 3 SAC Igel 50t, SUB10, Magnat Quantum 505, Vu duo4k, Panasonic UB704, Thorens TD320 MK2, AT33PTG/II, Trigon Vanguard 2; Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, TEAC V8030S, T+A DVD1235R, Dual CS5000, Goldring Eroica
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an hpkreipe für diesen Beitrag:
  • Deubi, winix, HiFi1991, sankenpi
Zitieren
#10
Die Balken in der senkrechten geben die Stehenden Wellen/Raummoden an und REW hat einen Rechner der die Abweichungen im Freuqenzgang daraus ableiten kann. Das kann man mit EQs digital dann bearbeiten.

https://www.roomeqwizard.com/

Ich würde den LS in der Summe aber erstmal auf 1-1,5m Abstand unter 15-30° winkel Messen und gegenbenfalls linearisieren.
Dann idealerweise die Spiegelflächen in der Horizontalen und die Bodenreflexion per Raumgestaltung minimieren.

Per DSP würde ich nur die Grundreso bei 37 hz und deren Vielfache anschauen. Vmtl. auch noch das blaue bei 65hz.
Dann dürfte sich viel entspannt haben.

Welche Lautsprecher und welche Aufstellung?

Hier gibts auch noch Infos
https://www.hunecke.de/de/rechner/raumeigenmoden.html
Zitieren
#11
Ich würde den Raum lieber vermessen als simulieren. Interessantes Thema. Ich freue mich über Deine Beiträge. Gerne auch Details zu Hardware, Software, Interpretation der Messergebnisse.
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#12
Der Room Simulator in REW ist was die Basisdaten sehr gut, denn die Wellenlänge/Raumsituation ist ja quasi fix.
Das ganze gut zu vermessen ist recht aufwändig, da man das ja in 3d machen muss, also auch die Raumhöhe berücksichtigen muss.
WedelMessungen, 90° Messungen etc.. Im Bass/Grundtonbereich finde ich die Simus gut.
Insfofern kann man die Sumilation gut verwenden um loszulegen - aber nur am Hörplatz ;-)
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an tiefton für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, X-oveR
Zitieren
#13
Schön zu sehen dass ich nicht alleine bin.
Die o.g. Simu stammt einfach aus REW anhand
der Abmessungen meines Raumes und der Postion
meiner KEFse.
Das Mikro ist leider noch nicht eingetroffen.
Diese Woche wird hier so oder so nicht wirklich viel
passieren.
In der aktuellen Klang&Ton gibts aber was zum
Thema. Floet
[-] 1 Mitglied sagt Danke an X-oveR für diesen Beitrag:
  • HVfanatic
Zitieren
#14
Nachdem Frequenzschrieb hier https://www.google.com/url?sa=t&source=w...LaVRe8aqpy
Würde ich vermuten, dass die Reso bei ca 60 das gröste Problem ist.
Bei der BR Abstimmung kann es sein, dass es um die 40hz auch nochmal dröhnt... leider habe ich keine Impedanzmessung der Bochs gefunden.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an tiefton für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#15
(31.05.2021, 22:08)X-oveR schrieb: Schön zu sehen dass ich nicht alleine bin.
Die o.g. Simu stammt einfach aus REW anhand
der Abmessungen meines Raumes und der Postion
meiner KEFse.
Das Mikro ist leider noch nicht eingetroffen.
Diese Woche wird hier so oder so nicht wirklich viel
passieren.
In der aktuellen Klang&Ton gibts aber was zum
Thema. Floet

Welches Mikro hast Du bestellt? Das UMIK-1 funktioniert perfekt mit REW und ist auf 0° und 90° kalibriert. Aktuell kostet es ja nur ca. 90€.

Einmessen macht extrem viel Sinn, da kann man gefühlt 50% rausholen und das "fast" kostenlos.

Auf Korrekturen über 200 Hz habe ich bisher allerdings verzichtet, da man hier leicht mehr kaputt als gut macht, was wohl mit der Phasenlage zusammenhängt.
Falls ich irgenwann mal Zeit hab, geh ich mal an dieses Thema dran.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an dernikolaus für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, X-oveR
Zitieren
#16
(01.06.2021, 07:06)dernikolaus schrieb: Welches Mikro hast Du bestellt? Das UMIK-1 funktioniert perfekt mit REW und ist auf 0° und 90° kalibriert. Aktuell kostet es ja nur ca. 90€.
Einmessen macht extrem viel Sinn, da kann man gefühlt 50% rausholen und das "fast" kostenlos.
Auf Korrekturen über 200 Hz habe ich bisher allerdings verzichtet, da man hier leicht mehr kaputt als gut macht, was wohl mit der Phasenlage zusammenhängt.
Falls ich irgenwann mal Zeit hab, geh ich mal an dieses Thema dran.
Dieses sollte eigentlich heute ankommen...

[Bild: xtz.jpg]
Zitieren
#17
Hat das auch eine Kalibrierungsdatei? Ohne die ist die Messung recht nutzlos, da der Frequenzgang solcher Mikros eher nicht "linear" ist.
Da werden Korrekturen dann schnell zur Verschlimmbesserung.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an dernikolaus für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#18
Sieht aus wie ein Tischmikrofon für Konferenzen. Denker
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#19
(01.06.2021, 09:29)dernikolaus schrieb: Hat das auch eine Kalibrierungsdatei? Ohne die ist die Messung recht nutzlos, da der Frequenzgang solcher Mikros eher nicht "linear" ist.
Da werden Korrekturen dann schnell zur Verschlimmbesserung.

Das sieht nur aus wie der room analyzer, da ist keine direkte Messung des frequenzgangs möglich. Da geht es nur um Raummoden.
Also keine Linearisier u g, sonder nur room EQ. Dann ist bei 200hz mit dem DSP Ende... alles andere müsstest Du direkt messen.
Mehr gäbe es hier 
https://shop.hifi-selbstbau.de/produkt-k...sstechnik/
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an tiefton für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, X-oveR
Zitieren
#20
Kann sein, ich selbst nutze das UMIK-1, damit kann man den Frequenzgang messen.
Das auf der "HiFi-Selbstbau"-Seite sieht änhlich aus, wahrscheinlich ist es sogar das selbe.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an dernikolaus für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#21
[/url]

What can it do?
Using log sine sweep chirps and white noise, it can perform an RTA real time analysis of your speaker's 16 - 20.000Hz frequency response in 1/3rd octave resolution; find room modes in the 16 - 250Hz band; create a reverberation time diagram; simulate parametric EQ settings; export compensation curves into software-controlled equalizers; and precisely visualize frequency response changes instigated by absorbers, diffusers and changes in speaker and/or seat positions.
[url=https://6moons.com/audioreviews/xtz/xtz.html]
Zitieren
#22
um den problematischen Frequenzen auf die Spur zu kommen ist auch diese Seite recht hilfreich

https://trikustik.at/raummoden-rechner/

Abmessungen des Raumes eingeben und man bekommt unter anderem einen Darstellung wo sich die "Problemzonen" befinden
Hi

Uli

„Wenn Freiheit irgend etwas bedeutet, dann das Recht, Leuten zu sagen, was sie nicht hören wollen.“ G. Orwell
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Eidgenosse für diesen Beitrag:
  • X-oveR, fr.jazbec
Zitieren
#23
Ich fand diesen Raummoden Rechner immer ganz gut.
https://www.hunecke.de/de/rechner/raumeigenmoden.html
Gruß Rüdiger
[-] 1 Mitglied sagt Danke an fr.jazbec für diesen Beitrag:
  • X-oveR
Zitieren
#24
Unser Hörraum hat L-Form, es bräuchte Pentakustik. Big Grin
[Bild: te-5.png]
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neues Projekt, Luxman PD 284 Gunar 7 1.523 28.10.2020, 12:06
Letzter Beitrag: AndreasB.
  DUAL455 - Neues Anschlussterminal onlyurushi 0 609 07.04.2019, 12:28
Letzter Beitrag: onlyurushi
  Neues Spielzeug ausprobiert termman 18 5.936 04.12.2014, 19:12
Letzter Beitrag: termman
  Alte Peerless in neues Haus aspenD28 2 1.460 17.07.2014, 15:38
Letzter Beitrag: aspenD28
  Frage/Bitte: Sansui 5500 - neues Gehäuse oder Substanz retten... contenance 12 4.296 30.12.2013, 20:05
Letzter Beitrag: JayKuDo
  Demnächst startet mein neues SUB-Woofer Projekt! Sisko 17 5.934 29.05.2012, 23:41
Letzter Beitrag: DUALIS



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste