Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Tonarmkabel im Plattenspieler anlöten
#1
Hallo zusammen,

ich habe heute vom Flohmarkt einen Transonic P 100 in einem recht erbärmlichen Zustand für kleines Geld mitgenommen.
Der Plattenspieler läuft soweit, allerdings habe ich nach dem öffnen - es kam kein Ton am Verstärker an - festgestellt, daß die Tonarmkabel an der Verbindung im Inneren des Plattenspielers abgerissen sind.
An den Lötpunkten sind noch Reste der Kabel zu sehen, so daß ich diese auch zuordnen kann, ich wollte aber hier nochmals nachfragen, ob das auch so richtig ist.Weiß nach rechts, Rot nach links und die zwei Schewarzen, das Blaue und dsa Grüne in die Mitte ?
Dann würde ich auch gerne das 5 Pol DIN Kabel gegen ein Chinch Kabel austauschen. Die Zwei Kabel des Chinch müssten dann wohl mit Rot und mit Weiß verbunden werden denke ich. Wo schließe ich aber dann das Erdungskabel an ? In der Mitte ?
Anbei noch ein Paar Bilder, ich hoffe, Ihr könnt mir helfen.
Viele Grüße

Til

[Bild: oOABY6B.jpg]

[Bild: bV7p4kN.jpg]

[Bild: 3TgWXQ0.jpg]

[Bild: 2VQVdl8.jpg]
Zitieren
#2
Rot = Rechts +  / Grün = Rechts -

Weiß = Links +  /  Blau = Links -

die beiden schwarzen sind wahrscheinlich Tonarm- und Chassismasse., die kannst Du beim Cinchkabel auf die Schirmleitung legen, wo auch das Grüne und das Blaue hingehören.
muss los, der Roller schreit. 
Zitieren
#3
Hallo, erst mal vielen Dank für deine Antwort, ich muß aber trotzdem nochmal nachfragen - ist es richtig die Kabel so - wie es wohl einmal gemacht wurde - zu löten ? Rot und Weiß jeweils außen und Grün, Blau und 2xSchwarz in der Mitte ? Und wohin dann mit dem Erdungskabel, wenn ich auf Chinch umrüste ?
Zitieren
#4
wenn Du es so lötest wie es war, ist der Plattenspieler über die Masseleitung der Cinchstecker (äußerer Ring) geerdet. Zur Sicherheit kannst Du noch ein separates Massekabel an der mittleren Lötfahne, wo die beiden schwarzen, das Blaue und Grüne dran sind, anlöten und nach außen führen um es an die Masseklemme des Verstärkers anzuschließen. Ob es das braucht muss man probieren.......
muss los, der Roller schreit. 
Zitieren
#5
Vielen Dank, ich glaube jetzt habe ich es verstanden !
Dann werde ich mich mal da dran machen. Hättest Du auch eine Empfehlung für mich, was die Temperatur des Lötkolbens angeht ? Ich kann mir vorstellen, daß die dünnen Drähtchen da doch recht sensibel reagieren.....
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Tonarmkabel welches ? robertoxl 10 3.060 09.01.2021, 14:22
Letzter Beitrag: tschuklo
  Tonarmkabel PS-6750 thosch 5 903 11.03.2019, 22:11
Letzter Beitrag: thosch
  Tonarmkabel Capitol 8 1.862 25.04.2018, 05:17
Letzter Beitrag: Capitol
  Tonarmkabel welches ? robertoxl 3 1.349 16.12.2017, 09:57
Letzter Beitrag: robertoxl
  Plattenspieler Kenwood KD-770 Plattenspieler: Probleme mit dem Arm! contenance 7 2.208 19.03.2017, 09:11
Letzter Beitrag: rindenmulch
Sad Hitachi PS-38 - Tonarmkabel gerissen... Ivo 14 3.682 21.06.2016, 10:10
Letzter Beitrag: akguzzi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste