Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Plattenspieler an Bluetooth Sender?!
#1
Moin, 
Hatte ja einen AKAI Dreher mit Bluetooth, da lief das ganz gut….

Nun habe ich neue Wohnung mit viel Platz abe4 keinen AKAI mehr…. Würde gerne den Mixars STA über seinen Vorverstärker an einen BT Sender anschließen, um dann mit meinen Kopfhörer flexibel Musik hören zu können ohne das ich ein Kabelproblem habe.

Hat da einer Erfahrung am Markt? Gibt es Empfehlungen?
ach ja, es ist der klassische Bose Reisekopfhörer, der irgendwann mal durch das finnische Marketingwunder VALVO ersetzt werden wird….

Wichtig vielleicht noch: HiEnd ist keine Option…. Dafür ist ein Gehör mit 61 schon zu alt und für Einbildung will ich kein Geld bezahlen, daher stehen Max 200€ im Raum

Hi
Peter
OldieKraut, immer wieder... notfalls auch als Salat. Am liebsten aber von CAN mit "Vitamin C"

http://www.discogs.com/user/space_daze/collection
Zitieren
#2
Dann mach doch. Meint ich habe vermutlich die Frage nicht verstanden.

Als Bluetooth „Dongle“ gibt es diverse umschaltbare, die dann als Sender oder geschaltet als Empfänger agieren.

Ich habe ein Modell, dass einen eingebauten Akku hat. Das fände ich in Deinem Anwendungsfall reizvoll. Wird keine Platte gehört, wird der Dongle geladen. Wird der Dreher angeschmissen, wird der Dongle von der Stromtankstelle getrennt und Du kannst ungestört diverse Stunden Platten aus dem Akku genießen.

Als Frage, die Du durch das Handbuch von dem Dreher klären müsstest, funktioniert ein LineOut immer als Hochpegelausgang und nur der anderen kann unabhängig umgestellt werden? Denn sonst würde mich das nerven, immer hinten am Dreher bei Bedarf von Hochpegel auf Phono umstellen zu müssen, sofern sich ein Umschalten auf beide Ausgänge auswirkt. Das kommt aber auf Deinen Anwendungsfall an.

Meinen Bluetooth Dongel habe ich vor Jahren im gelben Fluss erworben. Den gibt es bestimmt nicht mehr.
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL + Ergo 655, 3 SAC Igel 50t, SUB10, Magnat Quantum 505, Vu duo4k, Panasonic UB704, Thorens TD320 MK2, AT33PTG/II, Trigon Vanguard 2; Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, TEAC V8030S, T+A DVD1235R, Dual CS5000, Goldring Eroica
Zitieren
#3
Ich mache mal heute Abend ein Bild.
Der Dreher ist an einen KH Verstärker rangeschmissen, momentan. Es gibt kein sonstiges Teil zur Verstärkung später, weil nicht vorhanden und auch kein Platz. Dongle wird wohl nicht gehen, nach hinten ist kein Platz um etwas längeres an die Cinchbuchen anzuschließen.
OldieKraut, immer wieder... notfalls auch als Salat. Am liebsten aber von CAN mit "Vitamin C"

http://www.discogs.com/user/space_daze/collection
Zitieren
#4
Dongle ist nicht ganz richtig, 4 x 4 x 1 cm³ misst so ein Teil, den kann man bequem direkt hinter den Plattenspieler verstecken, sofern 5V über USB verfügbar sind.

Ganz grob,an so etwas hätte ich gedacht:

Klick
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL + Ergo 655, 3 SAC Igel 50t, SUB10, Magnat Quantum 505, Vu duo4k, Panasonic UB704, Thorens TD320 MK2, AT33PTG/II, Trigon Vanguard 2; Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, TEAC V8030S, T+A DVD1235R, Dual CS5000, Goldring Eroica
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hpkreipe für diesen Beitrag:
  • space daze
Zitieren
#5
Negativ…. Was USB angeht….
OldieKraut, immer wieder... notfalls auch als Salat. Am liebsten aber von CAN mit "Vitamin C"

http://www.discogs.com/user/space_daze/collection
Zitieren
#6
hallo Peter,

dieses teil hier macht doch einen guten Eindruck.....

https://www.oehlbach.com/de/addon-equip/...er=D1C6052

VG
Sascha
muss los, der Roller schreit. 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • space daze
Zitieren
#7
Hallo Peter,

ich hätte hier noch das Teil über: Pro-Ject Phono Box E BT, Phono Vorverstärker mit Wireless Audio Streaming

https://www.amazon.de/gp/product/B072J7P...UTF8&psc=1

funktioniert sehr gut, auch über längere Distanzen und hätte zusätzlich noch MM Vorverstärker mit an bord, sehr klein und kompakt.
vg Thorsten
"One man's trash is another man's treasure!"
[-] 1 Mitglied sagt Danke an gainsbourg für diesen Beitrag:
  • space daze
Zitieren
#8
Aber, Du benötigst doch „nur“ 5V aus einem USB Steckernetzteil zur Energieversorgung, das Teil arbeitet autark. Bei dem Oehlbach Teil ist das Steckernetzteil schon dabei. Sonst sind die quasi identisch.

Bei dem ProJect bin ich mir nicht sicher, ob der TE den so nutzen kann, dann müsstet er ja auf Phono umstellen. Unabhängig, danke für die Information dazu, das Teil kannte ich so nicht.

Ich denke alle Optionen sind auf dem Tisch?
1) ARCAM AVR 550, Canton Ergo RCL + Ergo 655, 3 SAC Igel 50t, SUB10, Magnat Quantum 505, Vu duo4k, Panasonic UB704, Thorens TD320 MK2, AT33PTG/II, Trigon Vanguard 2; Zone 2 JBL Control One 
2) Sherwood AVP9080RDS, Abacus APC 12-23, TEAC V8030S, T+A DVD1235R, Dual CS5000, Goldring Eroica
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hpkreipe für diesen Beitrag:
  • space daze
Zitieren
#9
Thorsten, was Du mal wieder über hast.... Hast jetzt auch eine PN...

Hier das versprochene Bild. Was die Optionen angeht, ja, das muss jetzt mal geprüft werden  Floet Den billigen Dongels traue ich nicht so recht über den Weg... Da hab ich Bedenken wegen Einsträungen durch WLAN etc... Hab da im PC Bereich schon schlechte Erfahrungen gesammelt...

[Bild: Jeh6Qw4.jpg]

Hi
Peter
OldieKraut, immer wieder... notfalls auch als Salat. Am liebsten aber von CAN mit "Vitamin C"

http://www.discogs.com/user/space_daze/collection
Zitieren
#10
Twelve South AirFly Pro - mit dem Teil habe ich noch keinerlei Problem bezüglich Störung von den verschiedensten WLAN Installationen gehabt.  Drinks


Gruß Jürgen

Jester  Die Kunst des Fliegens besteht darin, sich auf den Boden zu schmeissen und diesen zu verfehlen. ( Douglas Adams ) ... 

[-] 1 Mitglied sagt Danke an JayKuDo für diesen Beitrag:
  • space daze
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Bluetooth-Box: Empfehlungen? dupdi 24 1.606 30.04.2021, 18:51
Letzter Beitrag: tom68
  Oldie multimediafähig machen mit Bluetooth Theophilus 17 4.333 07.04.2016, 15:07
Letzter Beitrag: bikehomero
  Sender am Kenwood KT 1030 speichern ????? lutsei 7 1.720 18.04.2013, 19:07
Letzter Beitrag: lutsei



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste