Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hochtöner Heco Celan
#1
Ich hatte vor paar Monaten mal die Heco Celan 700 und war sehr begeistert von dem Klang.
Etwas Tiefbass hat gefehlt aber sonst erstklassig. Die Höhenanpassung von +2 dB am Terminal war manchmal doch etwas zuviel des Guten.

Nun habe ich mir die grösseren Nachfolger Heco celan XT 901 geholt und der Hochton scheint mir viel zu leise, auch bei Stellung + 2 dB.  Flenne

Beide Hochtöner gehen und sind deutlich zu hören, damit es passt, muss ich ordentlich Treble dazu regeln.
Die automatische Einmessung des Receivers hat das auch so gesehen.  Oldie

Hatte versucht mit dem Multimeter die Hochtöner zu messen, ging aber irgendwie nicht.  Dash1

Bei Ebay kann ich das Paar Hochtöner für das Nachfolgemodell GT-902 für 190,- Euro kaufen.
Soll ich das investieren/riskieren?
Könnte es auch an beiden Weichen liegen?  Denker


[Bild: 1370-C041-7-B8-F-44-E2-A112-FCE7-A7-CB817-F.jpg]
Ich mag die alten Pioneers • KLICK: PIONEER VINTAGEKLICK: FACEBOOK • Gruß Siamac
Zitieren
#2
Gab zwar keine Antwort, habe aber selbst einiges raus bekommen.  Thumbsup

Im Netz konnte ich mehrere Aussagen finden, wo auch Händler zum Tausch der Hochtöner der XT-Reihe durch GT-Hochtöner raten. Das gilt auch für die erste Statement Version.

Ich habe gestern 2 GT Hochtöner bestellt. Da die Magnete deutlich größer sind bedarf es noch bisle Bastelei.  Tease

Der Lochausschnitt passt zwar exakt, aber die Anschlussklemmen passen vom Platz nicht. Dort haben die XT & New Statement Boxen Aussparungen.

Diese habe ich für nächste Woche schon vorbereitet.  Floet


[Bild: A911-EA47-D14-C-47-FD-9-A33-8953-CCAC412-D.jpg]

Ich habe ich Keller noch einen neuen Titan Hochtöner gefunden, den ich zum Testen mal eingebaut habe.
Wow, schon der ist deutlich besser. Nicht die höchsten Töne, sondern der untere Bereich fehlt bzw. ist zu leise. Also von 3400 Hz (Übergangsfrequenz) bis 5000 Hz in etwa.

Mein Multimeter funktioniert irgendwie bei 200 Ohm nicht - bei 2000 Ohm schon, da zeigte er 0,04 an.
Daher scheint der original Hochtöner nicht Defekt zu sein und hat 4 Ohm Durchlauf.
Er ist einfach schlecht.  Oldie


[Bild: 6-C6-E5-EC0-0559-4-C54-A161-D8-E1-D2-AD2-AE7.jpg]
Ich mag die alten Pioneers • KLICK: PIONEER VINTAGEKLICK: FACEBOOK • Gruß Siamac
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Siamac für diesen Beitrag:
  • sankenpi, Caspar67, havox
Zitieren
#3
Es gibt eigentlich ab einer Preisklasse von 10 Euro keine "schlechten" Hochtöner - das ist so gut wie immer eine Abstimmungssache. Ich habe mir mal Messungen von Boxen der gleichen Baureihe angesehen, die Deinen Eindruck bestätigen: Der Präsenzbereich ist leiser als der Durchschnittspegel der Box. Ich denke mal, das ist ein Teil des "Familienklangs" dieser Serie und wohl etwas, das Dir einfach nicht gefällt.

Hier müsste man natürlich in erster Linie an die Weiche ran, aber wenn Dir der Hochtönertausch gefällt: Viel Erfolg!

Gruß

Thomas
Das Band darf an den Bandführungen nicht krempeln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe können einen Bodensatz bilden. 
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an tiarez für diesen Beitrag:
  • Caspar67, Siamac
Zitieren
#4
Wie kann man an der Weiche den Pegel anpassen?

Drinks
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#5
(25.08.2021, 07:34)tiarez schrieb: Es gibt eigentlich ab einer Preisklasse von 10 Euro keine "schlechten" Hochtöner - das ist so gut wie immer eine Abstimmungssache. Ich habe mir mal Messungen von Boxen der gleichen Baureihe angesehen, die Deinen Eindruck bestätigen: Der Präsenzbereich ist leiser als der Durchschnittspegel der Box. Ich denke mal, das ist ein Teil des "Familienklangs" dieser Serie und wohl etwas, das Dir einfach nicht gefällt.

Hier müsste man natürlich in erster Linie an die Weiche ran, aber wenn Dir der Hochtönertausch gefällt: Viel Erfolg!

Gruß

Thomas

Tja, wegen solch einer Antwort hatte ich diesen Thread eröffnet.  Floet

Drücken wir es mal finanziell aus: Einen Klangunterschied von 200,- Euro kann ich nicht hören.

Die GT-Hochtöner sind im unteren Bereich aber tatsächlich etwas lauter bzw. weniger leise, als die XT Hochtöner.

Komischer Weise waren die gleichen Hochtöner aber in den älteren Celan 700 viel, viel lauter, was wohl auf eine andere Abstimmung der Weiche hindeutet.  Denker

Insgesamt waren die JBL Studio 580 klanglich deutlich ausgewogener und beeindruckender!
Ich mag die alten Pioneers • KLICK: PIONEER VINTAGEKLICK: FACEBOOK • Gruß Siamac
Zitieren
#6
Widerstands-Spannungsteiler, Autoformer...
Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden Worte.
Achte auf Deine Worte, denn sie werden Handlungen.
Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden Gewohnheiten.
Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter.
Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • Siamac
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Radiotehnika / Supersound S-150 Hochtöner gesucht Kimi 39 2.551 06.06.2021, 16:01
Letzter Beitrag: lustigerlurch
  Heco professional P2001 : Welche Chassis ? VincentVega 3 347 07.04.2021, 09:49
Letzter Beitrag: VincentVega
  Hochtöner bei TSM Puris 300 defekt seebaer 5 749 16.06.2020, 12:45
Letzter Beitrag: norman0
  KEF C75 defekte Hochtöner LittleJo 3 728 28.04.2020, 12:13
Letzter Beitrag: xs500
  Hochtöner für Infinity SM155 LittleJo 4 1.727 05.02.2020, 00:03
Letzter Beitrag: LittleJo
  Brauche Tipps zum Punkt alte Hochtöner mit Ferrofluid bigolli 18 3.442 26.11.2019, 17:14
Letzter Beitrag: bigolli



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste