Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
alte HiFi Zeitschriften als PDF ?
#1
Hallo Fleunde,

mal wieder so eine Newbie-Frage ? : gibt es eigentlich im Netz irgendwo alte HiFi-Zeitschriften als PDF ? Bin jetzt durch meine olle Wega 3207 Anlage irgendwie auf den Geschmack gekommen, mal so zeitgenössische Berichte/Testberichte lesen zu mögen, oder eben einfach Lesestoff über die HiFi-Komponenten der 70er Jahre etc.

LG Micha
Ich mag silberne Komponenten !
Toshiba-Fan
Zitieren
#2
Moin,
hier gibts einiges - nur etwas schwer zu lesen...bin halt cbr gewohnt  Floet

http://www.hifimuseum.de/

Gruß
Ralf aus GE
..dieser Freak steht auf "Silberfische"  Floet
[-] 1 Mitglied sagt Danke an ge666 für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#3
Ich glaube nicht, dass sich in den Redaktionsstuben bzw. Verlagen bislang mal jemand die Mühe gemacht hat all die jeweils 12 Hefte pro Jahr (und das über die End-70er bis zumind. Anfang der 90er) zu scannen.
Damit wäre Geld ja nur mit einer Bezahlschranke zu verdienen. Und da klicken die meisten dann gleich weiter.
Zitieren
#4
naja gibt schon was

https://archive.org/search.php?query=cre...reoplay%22
https://archive.org/details/hifi-archiv?...eek&page=4
Gruß Lutz

Restplatten


[-] 16 Mitglieder sagen Danke an vectra800 für diesen Beitrag:
  • Harry Hirsch, xs500, Wraeththu, UriahHeep, sankenpi, hadieho, traveller, wambo, MacMax, SiggiK, country, Cpt. Mac, Mainamp, hifijc, Dual-Tom, HiFi1991
Zitieren
#5
Nicht schlecht! Danke Lutz!
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#6
Danke Lutz !!!

LG Micha
Ich mag silberne Komponenten !
Toshiba-Fan
Zitieren
#7
Audio und Stereoplay - die Bildzeitungen unter den HiFi Zeitschriften...
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#8
Was hat denn der niveauvolle Leser konsumiert?
Man kann nicht gleichzeitig optimale Bässe, Mitten und Höhen bieten (Arnold Nudell)
Zitieren
#9
Die Hifi Vision vielleicht...
Zitieren
#10
Hallo,
sicherlich die "HiFi-Stereophonie"? Die habe ich in den 70er regelmäßig lesen können.
Gekauft hatte ich damals auch noch - Ende der 70er - die britische "What Hi-Fi?"

Witzigerweise habe ich im Urlaub am Kiosk die 10/2021 stereoplay gekauft, wegen der CD - 12 Stücke vom Kultlabel MPS

Drinks
Zitieren
#11
puh, das gab so viele, die HiFi-Stereophonie und fono forum waren die ersten

hier bekommt man einen ganz guten überblick über die szene

http://www.hifimuseum.de/hifi-magazine.html
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#12
Die Image Hifi fand ich immer nett zu lesen.


Nimmt aber alles zu viel platz weg und von einer Schallplatte für das Geld hat man mehr von.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#13
So unterschiedlich sind die Geschmäcker! Die Image Hifi habe ich anfangs als originell empfunden, aber irgendwann empfand ich das Geschreibe nur noch als Gelaber.
Blumige Beschreibungen, aber nichts substanzielles zur Technik.
Zitieren
#14
Es ist bei mir allerdings schon ewig her, das ich mir die letzte Image gekauft habe.
Es wurde auch nur Kram getestet der immens Teuer war.
Die LP war auch ok. Aber da war der Schwerpunkt halt LP.

Berichte von Holger Barske lese ich allerdings noch sehr gerne.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#15
Geht mir ähnlich. Mit Audio und Stereoplay war 1997 oder 1998 Schluss. Die letzte Image Hifi habe ich 2009 oder 2010 gekauft.
Immer wieder werfe ich mal einen Blick im Flughafen-Zeitungsläden in die Dinger, um mich dann wieder abzuwenden.
Die alten Schinken habe ich aber noch und blättere ab und an drin rum.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Rheydter für diesen Beitrag:
  • Frank K.
Zitieren
#16
LOL Ja, am Flughafen gucke ich da auch mal rein, lege sie dann auch meist wieder weg.

Wenn da mal was von Tannoy oder Unison Research dabei ist, dann nehme ich mal eine mit.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
Zitieren
#17
Das einzige, was ich in der Image Hifi regelmäßig für lesenswert halte, ist die "Old Masters Revisited"-Kolumne.

Vom Rest bekomme ich Ausschlag.

Das Schlimme daran ist, dass die Image Hifi derzeit noch die beste Lektüre ist, wenn man etwas über Hifi lesen wollte.
«Wenn du nicht tausend Meilen in den Mokassins deines Nächsten gelaufen bist,
dann halte dich mit deinem Urteil über ihn zurück.»
Zitieren
#18
Hallo

Ja, die Fono Forum gab es ja auch noch - gibt es immer noch.
Da war mir zu wenig Technik drin.
Aber interessant - die haben ihr Archiv bis 1956 gefüllt - Abonnenten haben Zugriff!
https://fonoforum.de/archiv
Kaffee
Zitieren
#19
Das, für mich, beste an der Image
waren die Autoren.
Allen voran Jürgen "Egghead" Egger.
Nach seinem frühen tod wurde auch
dieses Format zusehends überflüssig.
Trotzdem habe ich noch ~70 Ausgaben
hier stehen.

Vor kurzem kam dann noch der J. Pfeiffer
mit dem "HIFI & Musik Journal" aus der
Ecke.
Leider wohl auch eines der Opfer der aktuellen
Krise.
Zitieren
#20
Für die englischsprachigen ist ein Blick in die americanradiohistory recht nett...
Es war egal. Ich hatte meins. Und... es war gut. So hat alles seine Zeit.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hörtnix für diesen Beitrag:
  • HiFi
Zitieren
#21
Hallo

Athörtnix
Nett? Drinks 
Da kann man Monate mit lesen verbringen Thumbsup 
Insbesondere die Audio Engineering magazine/Audio Sektion ist für uns ja grandios:

Audio-Magazine

"Audio Engineering magazine began publishing in May, 1947 with a new focus from its predecessor, "Radio". 
The title changed to "Audio" in February, 1954, with a graphic redesign. The first 7 years focused on technology and engineering, while the later issues highlighted consumer electronics and music.
"Audio"
published reviews of audio products and audio technology as well as featuring informational articles on topics such as acoustics, psychoacoustics and recording. Audio was a direct successor to "Radio" [url=https://worldradiohistory.com/Radio_Magazine_Guide.htm][/url] magazine, started in the 20's. Audio's final appearance was the combined February/March issue in 2000, making it the longest running audio magazine ever."

Fraglich allerdings ob man da viel über 70er HiFi aus Europa/Deutschland findet? Kaffee
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Alte Messtechnik für Geraffel.... timundstruppi 23 8.091 17.09.2021, 17:36
Letzter Beitrag: Chevelle
Rainbow Der Receiver - Thread - für alles was breiter als 43cm ist :) rednaxela 184 21.790 02.06.2021, 19:11
Letzter Beitrag: sankenpi
  Vollverstärker mit Pre Out aber ohne Main In als Vorstufe nutzen fr.jazbec 6 1.426 16.11.2019, 18:37
Letzter Beitrag: uli_d
Tongue NAD 200 als Mono-Endstufe sharkster 13 3.535 17.01.2018, 09:50
Letzter Beitrag: Cpt. Mac
  Vorverstärker als Phonovorstufe bulletlavolta 20 3.684 14.11.2017, 20:04
Letzter Beitrag: bulletlavolta
  ELAC ESG795 wesentlich besser als ST444? Neper 3 1.342 11.10.2017, 13:26
Letzter Beitrag: Neper



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste