Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Denon DRM-800: Knarzen beim Bewegen des Kopfschlittens
#1
Hallo in die Runde,
nachdem ich meinen DRM-800 wieder fit machen konnte und diese auch einwandfrei aufnimmt/wiedergibt, bleibt noch ein Problem: ein "Knarzen" beim Bewegen des Kopfschlittens. Die Funktion ist einwandfrei gegeben, nur eben dieses unangenehme Begleitgeräusch. Bevor ich nun das ganze Laufwerk zerlege, hier mein Hilferuf, ob vielleicht schon mal jemand ein ähnliches Phänomen erlebt hat? Meine Vermutung ist der Assistmotor, dem ich zwar ein Tröpfchen Sinterlageröl auf seine Welle verabreicht habe, doch das scheint nicht ausreichend für leisen Lauf gewesen zu sein... Eine Zerlegung/Reinigung der Innereien des Motors wäre demnach angesagt? Anleitung dazu habe ich hier bereits gefunden. Weiß jemand die Spezifikationen dieses Assistmotors? Nur, falls doch ein Ersatzmotor fällig werden sollte?
Mit bestem Gruß
Velobauer
Zitieren
#2
Ich hatte schon einige Decks der DRM-700/DRM-800 Generation auf dem Küchentisch.
Auch mit den verschiedensten unschönen Geräuschen der Laufwerke.
Aber, Geräusche der Assist-Motore bzw. Kopfschlittensteuerungen hatte ich bisher noch nicht.

Wenn es dieses Knarzen ist - was ich kenne/meine - hat es nix mit dem Motor selbst zu tun.
Wenn nicht gerade die Gleitlager der Elektromotore trocken sind, machen die eigentlich gar keine Geräusche.
Diese Motore habe schon sehr oft revidiert, weil sie - wie üblich - Ausfallerscheinungen hatten. Geräuschprobleme kenne ich bei diesen Motoren nicht.
Dieses unschöne Geräusch kenne ich zuhauf aus Kenwood Decks mit den Sankyo Laufwerken.
Speziell bei den KX-1100G, KX-1100HX und KX9010 habe ich es sehr häufig gehört.
Dieses Geräusch lässt sich leider nicht so einfach abstellen. Verursacher sind das Motorritzel (hier eine Schnecke) und/oder das davon angelenkte Zahnrad. Hier verändert sich - vermutlich über die Alterung und Verflüchtigung des Weichmachers - der Kunststoff. Und das sorgt für diese knarzenden Geräusche. Ich hatte da auch mit verschiedensten Fetten experimentiert - brachte alles nix. Erst nach Austausch der beiden Teile war Ruhe in der Schachtel.

Ich habe mich einfach damit abgefunden, dass es so bleibt. Man sollte sich einfach davon freimachen, dass man aus Decks - die älter als 30 Jahre sind - ein Neugerät machen kann.

Der Assist-Motor selbst ist übrigens baugleich mit den Assist-Motoren, wie sie z.B. in den Kenwood Decks der KX-880/990/1100 Serien verbaut wurden. Hersteller dieser Motore war fast immer Sankyo selbst. Egal ob außen ein Sticker von Denon, Nakamichi usw. klebte.

Gruß, Bob.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an AnalogBob für diesen Beitrag:
  • velobauer
Zitieren
#3
Guten Abend Bob,
vielen Dank für Deine wertvollen Tips und Hinweise!
Ich hatte auch schon die Vermutung, daß die Geräusche nicht direkt vom Motor stammen, da ich diesen bei der Laufwerksüberholung schon mal ausgebaut hatte. Die Welle drehte sich ganz leicht und laulos. Deine Erklärung mit den offenbar nicht mehr ganz maßhaltigen Plastik-Getriebeteilen scheint mir nachvollziebar. Da läßt sich in Ermangelung neuer Ersatzteile (Schnecke, schrägverzahntes Ritzel) nichts machen. Vernünftigerweise sollte ich hier mal meinen Hang zum Perfektionismus hinten an stellen, und mich mit dem "Knarzen" abfinden. Ist nun tatsächlich nicht sooo schlimm, zumal die Funktionalität ja nicht eingeschränkt ist.

Mit bestem Gruß
Velobauer
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die Rache des KNALLFROSCHS chm 19 1.889 03.04.2022, 14:50
Letzter Beitrag: hyberman
  Einmessen Denon DRM-800 velobauer 6 1.070 27.01.2022, 23:38
Letzter Beitrag: velobauer
  Tonausfall beim Philips CD304MKI spitzenwitz 14 1.213 04.01.2022, 19:04
Letzter Beitrag: scope
  Onkyo M-505 knallt beim Ausschalten Südwester 6 1.383 24.11.2021, 19:52
Letzter Beitrag: Südwester
  Tapedeck Denon DRM 710 - Lager durch Silikon versaut zoolander 13 5.743 12.09.2021, 07:54
Letzter Beitrag: marco68
Lightbulb Bose Wave Radio AWR1-2W Brummt beim einschaten crossi01 6 1.888 24.08.2021, 19:15
Letzter Beitrag: scope



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste