Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Yahoo Japan nicht mehr verfügbar
#1
Hallo, 

offenbar ist Yahoo Japan seit heute in der EU und GB nicht mehr verfügbar. Man kann es nur noch mit jap. IP aufrufen.
Somit bleibt nur noch der Weg über Buyee, das ist schade, da Yahoo recht gut im Hinblick auf Übersichtlichkeit ist.

Gruß, Frank K.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Frank K. für diesen Beitrag:
  • hd-premium, HiFi1991
Zitieren
#2
Hm. Seltsam. Gehst Du auch über Aleado? Das funktioniert nämlich offenbar noch (hab jetzt allerdings kein "Testgebot" abgegeben), zeigt aber zumindest im Moment keine Bilder an. Hast du irgendeinen Hinweis gefunden, ob dieser Zustand von denen so gewollt oder gar initiiert ist? Oder ist es vielleicht nur eine technische Panne?

VG
Frank
"I find my life is a lot easier the lower I keep everybody's expectations." (Calvin / Bill Watterson)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an frank_w für diesen Beitrag:
  • hd-premium
Zitieren
#3
Auf der Seite von https://yahoo.jp steht, dass die Services ab 6.4.22 nur mehr in Japan verfügbar sind.
Tja, das Internetz wird offenbar immer mehr "reguliert". Auf gut deutsch "zensuriert bzw. überwacht". Die Zeit der (fast) grenzenlosen Internetfreiheit ist sichtlich ein für allemal vorbei. "Flintenuschi" macht es in der EU möglich und die EU-Kommission applaudiert dazu.  Tease
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an Gringo für diesen Beitrag:
  • IrieTim, hd-premium, stephan1892
Zitieren
#4
Zensursula, die EU-Gebärmutter? Raucher
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Fürchtenix für diesen Beitrag:
  • Gringo, hd-premium
Zitieren
#5
Man konnte bislang von Buyee bei einem aufgerufenen Artikel auch direkt zur Yahoo Auktion gehen (da gibt es auch jetzt noch die entsprechende Link-Verbindung oben rechts). Allerdings, wenn man die anclickt kommt die gleiche Meldung wie beim direkten Versuch Yahoo Auctions aufzurufen.

Frank K.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Frank K. für diesen Beitrag:
  • hd-premium
Zitieren
#6
Kein Datenschutz, kein Yahoo: https://sumikai.com/nachrichten-aus-japa...as-304452/

Wem das egal ist, der nutzt einfach einen Proxy, statt zu jammern.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Goldmakrele für diesen Beitrag:
  • Deubi
Zitieren
#7
Schöne neue Welt !
Zitieren
#8
Aldous?
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#9
Der Regulierungswahn frißt seine Kinder!

Das ist der Status Quo von einem zerrissenen, von Besitzstandswahrern und Pseudo-Freiheitskämpfern dominierten Europa.
Datenschutz an jeder Ecke propagieren, aber der Polizei erlauben, aktive Fußballfans illegal abzuhören oder Staatstrojaner auf Verdacht zu installieren.
Wegen diesen Regulierungsfanatikern darf ich am Montag bei 12 Grad 20km mit dem Fahrrad zur Zollbehörde und 4 DIN A4-Seiten ausdrucken, um für zwei gebrauchte CDs im Wert von 10 Euro 1,90 Steuern zu entrichten und sie dann mein eigen nennen zu können.

Na ja, Schizophrezän halt - wer Irrsinn nicht verhindert, bekommt ihn eben.

Heult leise! Wink3
„Kreativität ist für mich ein Zustand und kein Talent.“ (Chris Rea)

Entlastung für alle - Sonst gibts Krawalle! #socialismoobarbarie
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Sony-Freak-Kaarst für diesen Beitrag:
  • hd-premium, stephan1892
Zitieren
#10
Nein, das sind europäische Gesetze zum Schutze europäischer Verbraucher. Lass doch deinen kleingeistigen Müll irgendwo anders ab. Das Internet ist groß.
Zitieren
#11
Du hast ein Rad ab mit Deinem pseudosozialistischen Geschwurbel...
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • Wraeththu, stephan1892
Zitieren
#12
Ach komm Leute, jetzt macht es doch nicht schlimmer als es ist.

Wer findet es nicht schön das man mittlerweile im Netz mehr mit dem Zulassen oder Ablehnen von Cookies beschäftigt ist als mit dem eigentlichen surfen, vor allem wenn man etwas sucht.

Finde das schon einen lohnenswerten Fortschritt

(wer Sarkasmus findet darf ihn behalten)

(07.04.2022, 13:57)Goldmakrele schrieb: Nein, das sind europäische Gesetze zum Schutze europäischer Verbraucher. Lass doch deinen kleingeistigen Müll irgendwo anders ab. Das Internet ist groß.

Das war vllt mal der Hintergedanke dabei. 

Herausgekommen ist aber vieles unnützes, nur kein Verbraucherschutz
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Inquisition für diesen Beitrag:
  • Sony-Freak-Kaarst, hd-premium
Zitieren
#13
Zitat:Du hast ein Rad ab mit Deinem pseudosozialistischen Geschwurbel...
Du siehst bald mehr (Pseudo-)Sozialisten als der Spökenkieker Hans-Georg Maaßen. 

Seid ihr zufällig miteinander verwandt, oder ist das eine spezielle Form von Geisteskrankheit?

Im Übrigen:

- das Aufheben der 22 Euro-Freigrenze bei der Wareneinfuhr aus Nicht-EU-Ländern ist kein Geschwurbel
- der EU-Austritt von Großbritannien ist kein Geschwurbel
- wenn Yahoo Japan jetzt für Europäer nicht mehr erreichbar ist, ist das kein Geschwurbel


Zitat:Nein, das sind europäische Gesetze zum Schutze europäischer Verbraucher.
1. Wenn ich für irgendwelche Ersatzteile, Unterhaltungselektronik, Kleinartikel etc. im Wert von 10-20 Euro aus europäischen Nachbarländern jetzt 2-4 Euro Steuern zahlen soll, ist das kein Schutz sondern schlicht ein finanzieller Schaden.


2. Wenn ich - oder vorwiegend wohl andere, die sich das weit eher leisten können - keine HiFi- oder sonstigen Artikel, die in Europa oder außerhalb Japans nie hergestellt oder vertrieben wurden, mehr auf der entsprechenden Plattform erwerben kann, dann ist das kein Schutz sondern ein Schaden an meiner persönlichen Freiheit und ein Schaden für Verbraucher, Verkäufer und die Globalisierung insgesamt.
„Kreativität ist für mich ein Zustand und kein Talent.“ (Chris Rea)

Entlastung für alle - Sonst gibts Krawalle! #socialismoobarbarie
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Sony-Freak-Kaarst für diesen Beitrag:
  • HVfanatic, timilila, hd-premium, stephan1892
Zitieren
#14
Weil Du nicht alles umsonst bekommst?? Du Armer... Lol1 Lol1 

Du bist doch angeblich so intelligent und gebildet - Betriebs-/Volkswirtschaft zählt aber wohl nicht dazu? Das kannst Du Dir doch aneignen. Hast ja genug Zeit.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#15
Die Eltern waren hochgebildet. In diesem Fall fiel der Apfel sehr weit vom Stamm.
Zitieren
#16
Was hat das denn mit "umsonst" zu tun? Hier wird der Handel mit Kleinstkram überkompliziert gemacht.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an HVfanatic für diesen Beitrag:
  • Sony-Freak-Kaarst, hd-premium
Zitieren
#17
Nein, wird er nicht. Es wird der Steuerhinterziehung ein Riegel vorgeschoben. Aber um das zu begreifen, müsste man natürlich denken können. Das kann nicht jeder, wie man sieht.
Zitieren
#18
Achso.
Zitieren
#19
Auch davon hast du keine Ahnung.
Zitieren
#20
(07.04.2022, 15:26)Goldmakrele schrieb: Nein, wird er nicht. Es wird der Steuerhinterziehung ein Riegel vorgeschoben. Aber um das zu begreifen, müsste man natürlich denken können. Das kann nicht jeder, wie man sieht.

Dass ich nicht lache. Was hat die bisherige Freigrenze mit Steuerhinterziehung zu tun? Sollen sie ihre (Steuer-) Hebel mal an den richtigen Stellen ansetzen. 
Da gäbe es mit einem Mal mehr zu holen. Nein, man halst den 100.000 Kleinbestellern lieber Bürokratie auf.
" ... ich will die Eins ... "  ,  Gruß Bernd  

[-] 2 Mitglieder sagen Danke an timilila für diesen Beitrag:
  • hd-premium, rayze
Zitieren
#21
Wo ist denn eigentlich das Problem?

Über die Proxys ist der Einkauf weiterhin möglich, über VPN mit japanischer IP kann man weiterhin auf Yahoo zugreifen....
Gruß
Michael

Plattenspieler-Forum.de

[-] 1 Mitglied sagt Danke an spitzenwitz für diesen Beitrag:
  • Sony-Freak-Kaarst
Zitieren
#22
"Wo ein Wille ist, ist ein Weg"

Viel Glück Wink3
„Kreativität ist für mich ein Zustand und kein Talent.“ (Chris Rea)

Entlastung für alle - Sonst gibts Krawalle! #socialismoobarbarie
Zitieren
#23
Gut dass ich nicht Japanisch kann. Grin
"We learned more from a three minute record than we ever learned in school" , Bruce Springsteen in "No surrender" played als Song 2 im Mai 2013 in Hannover Dance3 Dance3
Zitieren
#24
(07.04.2022, 16:26)timilila schrieb:
(07.04.2022, 15:26)Goldmakrele schrieb: Nein, wird er nicht. Es wird der Steuerhinterziehung ein Riegel vorgeschoben. Aber um das zu begreifen, müsste man natürlich denken können. Das kann nicht jeder, wie man sieht.

Dass ich nicht lache. Was hat die bisherige Freigrenze mit Steuerhinterziehung zu tun? Sollen sie ihre (Steuer-) Hebel mal an den richtigen Stellen ansetzen. 
Da gäbe es mit einem Mal mehr zu holen. Nein, man halst den 100.000 Kleinbestellern lieber Bürokratie auf.

Dash1

Es geht um chinesische Händler, die unseren Markt mit Müll aller Art fluten und dabei Umsatzsteuer und Zoll hinterziehen. Wenn du davon einfach keine Ahnung hast, dann informiere dich in Zukunft vorher.

Bei Yahoo geht es aber gar nicht darum, sondern um die Datenschutz-Grundverordnung.
Zitieren
#25
Zitat:Was hat das denn mit "umsonst" zu tun? Hier wird der Handel mit Kleinstkram überkompliziert gemacht.


Es ehrt dich, immer wieder das sachliche Gespräch zu suchen, aber unsere Chefkrakeeler und-pöbler haben daran gar kein Interesse.
Lass' sie in ihrer kleingeistigen Welt verrotten, da kommt eh nichts bei rum.

Die leben nach der Devise:
"Wenn dir jemand sympathisch ist, kann er dir seine Suppe auf die Hose kleckern, und du wirst ihm nicht böse sein. Wenn dir jemand unsympathisch ist, stört es dich schon, wie er den Löffel hält."

Denen könnte ich auch meine IQ-Tests einscannen, und die glauben immer noch nur, was sie glauben wollen. Da ist Hopfen und Malz verloren!
Allein dieser "Einwurf" mit der Steuerhinterziehung kommt im Kontext so abstrus daher, daß ich auch 10 Minuten später noch kopfschüttelnd grinse  LOL

Das Thema kann man aber allgemein beackern, für die, die an einem sachlichen Austausch interessiert und dazu auch fähig sind.

Richtig ist, daß es Entscheidungen innerhalb der EU gegeben hat, die das Ziel hatten, die Wirtschaft hier zu schützen.
Die beiden für Endverbraucher spürbarsten und unmittelbar finanziell beeinträchtigendsten, waren die Entscheidung, Briefversand ins Ausland neu zu definieren und damit unmöglich zu machen, kleinere Waren und Gegenstände zu geringerem Preis zu versenden als die nun günstigste Möglichkeit per Päckchen oder Paket.
Damit wollte man den Chinesen erschweren, ihre ohnehin schon günstigen Waren entsprechend günstig zu versenden.
Offensichtlich war dies aber nicht ausreichend, so daß man die 22 Euro-Freigrenze (real waren es aufgrund des Zusatzes, daß Gebühren erst ab 5 Euro erhoben wurden, knapp über 26 Euro) abgeschafft hat, was den Import von Waren aus Nicht-EU-Ländern betrifft.
Offensichtlich wäre es wohl in beiden Fällen diskriminierend gewesen, die Regeln nur auf Importe aus China anzuwenden, so daß man es eben universell so handhaben mußte.
Mit den von mir ja mit den 10 Euro CDs oben angedeuteten, absurden Folgen.

Was Steuerhinterziehung in diesem Zusammenhang damit zu tun haben soll, erschließt sich einem normal denkenden Menschen nicht.
Hinterziehung von Einfuhr-Umsatzsteuern oder der bis zu 150 Euro Warenwert nur gültigen Mehrwertsteuer, war und bleibt durch Manipulation z.B. zwischen Verkäufer und Käufer im Vorfeld ja weiterhin möglich und ist allein ein Ergebnis möglicher krimineller Energie, die durch die jetzt geltende Untergrenze von 5,23 netto Freibetrag eher noch befördert wird als verringert, aber ohnehin beim täglichen Warenverkehr und -verkauf über Ebay und vergleichbarer Plattformen praktisch keinerlei Relevanz besitzt.
„Kreativität ist für mich ein Zustand und kein Talent.“ (Chris Rea)

Entlastung für alle - Sonst gibts Krawalle! #socialismoobarbarie
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Sony-Freak-Kaarst für diesen Beitrag:
  • timilila, Feathead
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Was tun ? ARD Sender nicht mehr zu hören. Dille 15 1.445 19.12.2021, 21:11
Letzter Beitrag: hpkreipe
  H i l f e - Kathrein SAT-Receiver mag nicht mehr E=mc2 16 1.466 11.12.2021, 15:41
Letzter Beitrag: E=mc2
  Japan Dreher gesucht Markus B 33 7.302 11.09.2021, 19:08
Letzter Beitrag: MacMax
  Import aus Japan - Kauf bei Yahoo Auctions Operators Manual 89 25.867 19.08.2021, 17:40
Letzter Beitrag: Tom
  Thorens TD 320 schwächelt (nicht mehr!) rascas 6 1.980 12.08.2021, 15:34
Letzter Beitrag: rascas
  Kopfhörer - mehr oder minder Vintage *mac42* 212 78.851 05.02.2021, 20:44
Letzter Beitrag: PitCook



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste