Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Toshiba Kondensator-Tonabnehmer Fragen..
#1
Moin Jungs,
nächste Toshiba-Frage zu den Kondensatorenabnehmern...

Auf meinem SR 510 war ein 400erter mit ner defekten 404S Nadel dran.
Um auch den eingebauten Kondensatorpree nutzen zu können,
muss eine neue Nadel her..
Gibt nix, nix, nix..
Was würdet ihr machen?

Ich habe keine Erfahrungen mit dem Retippen..
Lohnt es sich überhaubt, da immer ein leises Rauschen zu hören sein soll bei
diesen Systemen?

Paar Bilders:


[Bild: 2022-04-06-16-35-22-0002.jpg]


[Bild: 2022-04-06-16-36-16-0005.jpg]


[Bild: 2022-04-03-16-58-43-0008.jpg]


[Bild: 2022-04-03-16-59-42-0010.jpg]



https://www.analog-forum.de/wbboard/file...wnload/47/

Oldie
mit 17 hat man noch Träume ..
Zitieren
#2
ist die Nadel tatsächlich kaputt/abgenutzt, oder nur verbogen? Wenn letzteres kann man vielleicht mit ein bisschen Gefühl wieder einen funktionsfähigen Zustand herstellen. So könntest Du zumindest schonmal testen ob sich ein Retipping lohnen würde.....

VG
Sascha
muss los, der Roller schreit. 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • elacos
Zitieren
#3
Hast Du doch schon im HF erfragt.... Eine Nadel für ein Quadrosystem zu finden ist eh immer schwieriger als schon normale für die alten zu finden. Weil die bis zu 50KHz. abtasten müßen. Mit Shibata-Schliff.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#4
ich frage überall .. und hier sind die Vintage-Profis ..
mit 17 hat man noch Träume ..
Zitieren
#5
Achja, vielleicht lohnt sich auch eine Anfrage bei Andreas.....

https://platten-spieler.de

er repariert auch "seltene Fälle", so z.B. auch die ollen ELAC Doseneinschübe.....

VG
Sascha
muss los, der Roller schreit. 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Apache für diesen Beitrag:
  • elacos
Zitieren
#6
Die Nadel hat die Bezeichnung N-404SY.
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • elacos
Zitieren
#7
Die Systeme klingen bis auf das Rauschen klasse und eine neue Nadel lohnt sich. Es muß nicht die 404er sein, auch die 400, 403 und 402 passen, sind aber ebenso schwierig zu ergattern. Hier: https://www.topkaufmusik.de/tonnadeln-na...on-toshiba hat vor kurzem jemand aus dem Analogforum, den ich zu diesen Systemen beraten habe, noch eine Nadel ergattert.

Gruß

Andreas
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hifi-collector für diesen Beitrag:
  • elacos
Zitieren
#8
Wenn sich nix findet - (ordentlich) begradigen könnte ich sie Dir (zum Glück nur leicht krumm, kein Einknick)...

Drinks
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Fürchtenix für diesen Beitrag:
  • elacos
Zitieren
#9
Sooo,
habe die Nadel ein wenig gerichtet, da war doch noch ein Diamant zu erkennen,
aber nur mit großer Lupe.
Läuft sauber in der Rille, die normalen Laufgeräusche sind zu vernehmen...
( wenn man die Mucke kennt, ist sie leise hörbar ).

Bekomme aber keinen Ton über den eingebauten Phonovorverstärker raus.
Entweder ist das System innen defekt, oder der Vorverstärker oder etwas Anderes?

Schade und schauen wir mal.
Denker
mit 17 hat man noch Träume ..
Zitieren
#10
Also den Diamanten konnte ich schon oben auf Deinen Fotos erkennen. Raucher
Aber natürlich nicht dessen Zustand (Abnutzung).

Kein Ton:
bitte nich schlagen für die wahrscheinlich unangemessen Frage - aber gibt es vielleicht einen eventuell etwas versteckten Umschalter für die Verwendunge von normalen Tonabnehmern?
Kenn ich jedenfalls von meiner "Toshiba C-100P + Vorverstärker"-Kombi. Da kann ich den VV auf "Durchgang" schalten, wenn nur ein normaler TA am Arm hängt.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Fürchtenix für diesen Beitrag:
  • elacos
Zitieren
#11
Es gibt ja nur die Umschaltung auf der Zarge von Magnetic oder Condenser.
Hinten sind die festverbauten RCA-Anschlüsse MM, der gut läuft mit einen
ollen Elac STS 444 und AUX für den Kondensator TA ..

Schaue morgen mal von unten in den Kondensator-Vorverstärker ..
mit 17 hat man noch Träume ..
Zitieren
#12
Da sollte es doch einen Umschalter geben: krumm / gerade
Nun hat man die Kohle, aber das Gehör lässt nach...
Zitieren
#13
(09.04.2022, 19:12)elacos schrieb: Es gibt ja nur die Umschaltung auf der Zarge von Magnetic oder Condenser.

Mist, das ist genau der Umschalter, den ich meine.
Somit ist leider entweder der TA oder der Vorverstärker defekt. Sad
Zitieren
#14
Offen ist er jetzt.
Mehr als schauen ob alle Kabel,Litzen und Stecker dran sind kann ich eh nicht.


[Bild: 2022-04-10-12-12-15-0005.jpg]



[Bild: 2022-04-10-12-11-47-0002.jpg]



[Bild: 2022-04-10-12-11-56-0003.jpg]



[Bild: 2022-04-10-12-12-03-0004.jpg]



[Bild: 2022-04-10-12-12-58-0009.jpg]
mit 17 hat man noch Träume ..
Zitieren
#15
4 Schrauben weiter wünscht man sich einen Elac 10H zurück ...


[Bild: 2022-04-10-13-07-39-0002.jpg]



[Bild: 2022-04-10-13-07-47-0003.jpg]



[Bild: 2022-04-10-13-07-52-0004.jpg]
mit 17 hat man noch Träume ..
Zitieren
#16
moin moin,

hier gibt es noch Nadeln für die Toshiba Kondensator Systeme:

https://www.pickupnaald.nl/naalden/naald...a.html?p=2

Der Versand erfolgt immer zuverlässig, es lohnt auch eine Anfrage dort, wenn mal eine Nadel auf der Website nicht aufgeführt ist.

VG
Hanno

..ich hätte da einen ELAC Miracord 50H in astreinem Zustand.. Floet 

VG
Hanno
If you can see the speaker cone move...it's not hifi.. Floet


[-] 1 Mitglied sagt Danke an Banix für diesen Beitrag:
  • elacos
Zitieren
#17
Würdest du tauschen?
Natürlich kaufe ich die Nadel vorher noch für 289 €.
Thumbsup
mit 17 hat man noch Träume ..
Zitieren
#18
Den Elac 50H würde ich tauschen, auch ohne die Nadel.. LOL 

Im Elac sitzt übrigens ein System mit neuer Nadel drin.

VG
Hanno
If you can see the speaker cone move...it's not hifi.. Floet


[-] 1 Mitglied sagt Danke an Banix für diesen Beitrag:
  • elacos
Zitieren
#19
Schau mal hinten bei den Anschlüssen. Da sind zwei Ausgangspaare: Eines für MM Systeme und eins als Hochpegelausgang für die Kondensatorsysteme. Dafür muss natürlich der Umschalter oben auf der Zarge auf CC stehen.

Gruß

Andreas
Zitieren
#20
das scheint so schon bekannt zu sein......

(09.04.2022, 19:12)elacos schrieb: Es gibt ja nur die Umschaltung auf der Zarge von Magnetic oder Condenser.
Hinten sind die festverbauten RCA-Anschlüsse MM, der gut läuft mit einen
ollen Elac STS 444 und AUX für den Kondensator TA ..

Schaue morgen mal von unten in den Kondensator-Vorverstärker ..
muss los, der Roller schreit. 
Zitieren
#21
Ok, hatte ich überlesen....
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Information TOSHIBA - der Thread classic70s 88 38.011 24.05.2022, 10:19
Letzter Beitrag: kaysersoze
  Fragen zu Wega Studio 3207 wambo 35 7.360 23.05.2022, 22:37
Letzter Beitrag: grossesj
  Armstütze / Armhalter für Toshiba 510 gesucht elacos 13 1.559 08.04.2022, 15:08
Letzter Beitrag: hifijc
  2 Fragen zu Strom jagcat 16 2.074 05.03.2022, 10:56
Letzter Beitrag: Dirk F
  Kenwood KR 5200 vs Toshiba SA 400, welcher bleibt? nice2hear 35 4.647 17.08.2021, 12:16
Letzter Beitrag: nice2hear
  Fragen zur geplanten Anlage / Clipping Mumbojumbo 55 5.537 10.05.2021, 20:28
Letzter Beitrag: Feathead



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste