Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fragen zu Wega Studio 3207
#1
Hallo !

Da ich mich gerade angemeldet habe, möchte ich mich erst einmal kurz vorstellen, bevor ich hier mit meinen ersten Fragen ins Haus falle ?

Ich bin der Michael, 54 jahre alt und habe mit HiFi Komponenten bisher eigentlich gar nicht so viel am Hut gehabt - war eben einfach nur "User". Jetzt im "Alter" entwickelt man aber eben oft so eine Retro-Perspektive und erinnert sich an Dinge aus der Kindheit/Jugend.

So bin ich in vielen Dingen eben auch ein Klassik-Fan: zu meinem Hobbies zählt u.a. die Hobby-Astronomie mit Geräten aus den 60er-80er Jahren, von denen ich früher eine größere Sammlung hatte. Zum zweiten fahre ich gerne Rennrad und baue und restauriere auch alte, klassische Stahl-Rennräder auf. Ebenso restauriere ich auch alte Fernrohre.

In meiner kleinen Hobbywerkstatt hatte ich bis jetzt nur ein einfaches Grundig Radio, welches ich mal zu meinem 12. (?)Geburtstag geschenkt bekommen habe : ein Grundig C 4200?

Zur Konfirmation 1982 gabs dann einen Hifi Turm u.a mit Grundig R-2000, CF-5100 und PS-2000 ...diese Anlage habe ich geliebt. Tja , alles lange her !!!

Irgendwie kriegte ich die letzten Tage so den Floh im Ohr und dachte mir: "wäre doch schön in der Bastelbude eine schöne alte Stereoanlage zu haben, wo Du auch nach so viel Jahren endlich mal wieder dein rotes und blaues Beatles Album hören kannst.,,,"

Also Kleinanzeigen durchschnüffelt und dann war sie da : das Wega Studio 3207, das mich sofort von Design und Ausstattung ansprach. Kontakt aufgenommen und abgeholt; sehr netter Verkäufer und sehr gepflegtes Gerät mit Boxen !


[Bild: 3207a.jpg]


[Bild: Wega-Studio3207.jpg]



Leider hatte der Vorbesitzer, aus welchen Gründen auch immer, die Stecker von den Lautsprecherkabeln abgeschnitten ( vielleicht hat er sie mal an einer anderen, moderneren Anlage verwendet, wo die Litzenenden einfach nur geklemmt werden ).
Habe mir dann heute noch bei Reichelt ein Paar der alten DIN-Stecker bestellt.


[Bild: DINStecker.jpg]



Funktionstest konnte aber auch so erfolgen, indem ich die blanken Litzenenden "fliegend" in den Buchsen "bedestigte. Boxen funzen beide und haben einen erstaunlich gutes Klangspektrum für 70er Jahre noname Boxen ! Steht nicht mal ne Markenbezeichnung drauf nur "HiFi Lautsprecher L-901" , ich dachte erst ein Taiwanese, steht aber zumindest "Made in W. Germany" drauf.



[Bild: Boxdaten.jpg]



Vorhin habe ich sie mal aufgemacht, sind sogar 3-Wege Boxen. Um irgendeinen Hersteller-Hinweis zu finden, habe ich mal den Mitteltöner ausgeschraubt : WESTRA !


[Bild: Boxoffen.jpg]


[Bild: Westra.jpg]



Jetzt meine Frage : kennt jemand diese Boxen ? Wird wahrscheinlich nix besonderes sein, aber ich finde den Klang echt gut !!

Noch eine zweite Frage : war die Sender-Skala eigentlich beleuchtet ? Bei mir leider nicht, oder kann man da ggf. ein Lämpchen ersetzen ?

LG Micha
Ich mag silberne Komponenten !
Toshiba-Fan
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an wambo für diesen Beitrag:
  • Tom, Lactobazillo, Frunobulax, SiggiK
Zitieren
#2
Die Senderskala ist komplett beleuchtet. Da sollten mehrere Lampen drin verbaut sein... Die Boxen müßen auch nichts Besonderes sein. Sie gefallen Dir, das ist das Wichtigste. Gute Chassis an Bord. Da müßen nicht immer Markennamen drauf stehen. Gleichwohl legen Aufmachung und Verarbeitung die Fertigung bei einem Großhersteller dar.
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • wambo, SiggiK
Zitieren
#3
Vergessen. Die Lampen sollten 7V 0,3A haben. Schraubsockel.
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • wambo, SiggiK
Zitieren
#4
Super -ich danke Dir ! LG Micha
Ich mag silberne Komponenten !
Toshiba-Fan
Zitieren
#5
Zum Nachlesen: ------>WESTRA Electronic GmbH, 86637 Wertingen

Zum Nachlesen: ------>HKM (Westra)

LG.....Ha-Die
Ha-Die the Dragonheart
[Bild: 3d-blackwhite-yingyang.gif]



[-] 2 Mitglieder sagen Danke an hadieho für diesen Beitrag:
  • wambo, SiggiK
Zitieren
#6
Auch Dir lieben Dank , Ha-Die ! Da habe ih ja gleich eine gute Seite, wenn mal ein Teil defekt sein sollte ! Thumbsup

LG Micha
Ich mag silberne Komponenten !
Toshiba-Fan
Zitieren
#7
So, gerade sind die DIN-Stecker für die Boxen gekommen. Die werde ich gleich montieren. Nur an die Skalenbeleuchtung traue ich mich als absoluter Anfänger in Sachen HiFi-Schrauberei noch nicht ran ! ??

LG Michael
Ich mag silberne Komponenten !
Toshiba-Fan
Zitieren
#8
Kann nicht so schwierig sein. Da ist eine große Platine, die läßt sich wohl mit zwei Schrauben (rot markiert?) lösen und dann abklappen. So braucht man das Chassis nicht aus dem Gehäuse entfernen.
Ich habe das mal vor langer Zeit bei einer anderen Wega Anlage gemacht. Für einen Nachbarn.
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#9
Ein wenig fummelig ist das ganze schon, auch wenn nur wenig Schrauben zu lösen sind.
Immer schön Bilder machen, falls am Ende irgendwelche Kabel wieder angelötet werden müssen.
Wird schon  Thumbsup
[-] 1 Mitglied sagt Danke an grossesj für diesen Beitrag:
  • sankenpi
Zitieren
#10
Ja, Bilder der einzelnen Abschnitte machen hilft ungemein - wenn man sich das erste Mal an so etwas herantraut.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#11
Ein Paar Braun L 410 Lautsprecher in weiss würden gut passen und sicher besser klingen.Ich bin immer wieder erstaunt was aus den kleinen Dingern rauskommt.

[Bild: %24_57.JPG?set_id=8800005007]
Grüße aus Hamburg 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an vincent1958 für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#12
Danke für eure Tipps ! Habe jetzt die DIN Stecker angebracht - natürlich ert mal falsch gepolt, weil ich nicht wusste, welche Litze nun + bzw. - ist. Habs dann beim Hören schnell gemerkt : beim 50:50 Joker hatte ich natürlich erst mal ins "Klo" gegriffen ? Musik hörte sich plötzlich etwas "dumpf" an, also Polung getauscht und sofort war der Klang besser !

Überrascht war ich auch vom Dual 1215 : als absoluter Dumpfbacken-Anfänger war ich davon ausgegangen, dass das "kleine" 1215er Modell nur ein Halb-Automat sei und war dann überrascht, dass er sich als Voll-Automat rausstellte ??...und : hurrah - auch der 1215er läuft gechmeidig ! Als Test- bzw. Opfer-Platte musste eine uralte Modern Talking Scheibe meiner Frau herhalten !!?

Immerhin konnte ich im Netzt jetzt schon mal eine Bedienungsanleitung für den Dual 1215 in englisch finden. Die werde ich mir mal ausdrucken. Original Anleitungen waren bei der Wega 3207 leider nicht dabei, aber ich glaube, das darf man bei den alten Schätzchen auch nicht unbedingt erwarten.

Also den Klang aus den Boxen finde ich eigentlich super mit 60/90 W sind sie ja eigentlich schon überdimensioniert für die 3207.

Aber die weißen Brauns sehen natürlich sehr stylisch aus !

Auf jeden Fall bin ich erst mal happy !

LG Micha

Jetzt mal wieder eine Anfänger-Frage : wie ich sehe, sind die Braun L 410 2-Wege Boxen. Wäre es denn ein sinnvoller Tausch, vorhandene 3-Wege Boxen gegen 2er zu tauschen ?? Ich erinnere mich, dass früher gerne behauptet wurde, 3-Wege Boxen wären immer besser als 2-Wege Boxen (???)
Naja : ihr seht - ich hab noch viel zu lernen !
Ich mag silberne Komponenten !
Toshiba-Fan
[-] 1 Mitglied sagt Danke an wambo für diesen Beitrag:
  • SiggiK
Zitieren
#13
Kommt wohl immer auf das gesamtkonzept und die Qualität der Speaker an.Ich kenne diese Westra nicht und kann über den Klang deshalb auch nichts sagen.Früher war das oft so das man nach dem kauf einer Anlage für Boxen nicht mehr viel ausgeben wollte und dann irgendwas günstiges genommen hat oder was der Händler gerade im Angebot hatte.


Ich hatte mir die kleinen Braun zu meinem CSV 300 gekauft und war sehr überrascht wie gut die in der Kombination klingen.Man bekommt sie noch günstig und ist mal einen Versuch wert.
Optisch würden die zur Wega Anlage sehr gut aussehn.
Grüße aus Hamburg 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an vincent1958 für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#14
Untrüglicher als Empfehlungen sind immer die eigenen Ohren. Daher - wenn Du kannst - besorge Dir noch weitere LS und vergleiche dann. Das, was Du dann empfindest (was für Dich am Besten klingt), ist der Gradmesser. Nichts anderes. Insofern würde ich der Empfehlung meines "Vorschreibers" folgen und mal ein oder zwei Paar vergleichbare LS angeln. Englische LS kämen ebenso in Frage wie LS der Firmen Summit, Heco, Wigo, Canton - um nur einige zu nennen. Die Boxen mit Westrabestückung, die ich kenne, waren klanglich immer ordentlich.
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • wambo, SiggiK
Zitieren
#15
Das Service-Manual findest Du hier (solltest Du es mal brauchen): https://www.hifi-archiv.info/wega.html (am Ende der Seite).

Und schau doch dort mal die Bedienungsanleitung für die 3210 an - die sind sehr ähnlich.

Service zum Dual auf deutsch wäre hier: http://www.hifi-archiv.info/Dual/1215s/
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hennes für diesen Beitrag:
  • SiggiK
Zitieren
#16
Hallo Micha,

mich würden mal Fotos der Frequenzweiche, vom Hoch- und Tieftöner (ob da auch Westra steht)
interessieren. Vielleicht noch eine Größenangabe der Boxen, HxBxT.
Ich habe da so eine Vorahnung.

Gruß Siggi
Passt auf euch auf und bleibt gesund!
Zu Risiken und Nebenwirkungen essen sie die Packungsbeilage oder tragen ihren Arzt zum Apotheker!  Flenne
Zitieren
#17
Sieht eher aus wie Summit LS.
Rot auf blau und Plus ist Minus.
Strom tut erst dann weh wenns riecht (Alte Elektriker Weisheit)

Beste Grüße Jianni.
[-] 1 Mitglied sagt Danke an jim-ki für diesen Beitrag:
  • SiggiK
Zitieren
#18
(01.10.2021, 06:14)SiggiK schrieb: Hallo Micha,

mich würden mal Fotos der Frequenzweiche, vom Hoch- und Tieftöner (ob da auch Westra steht)
interessieren. Vielleicht noch eine Größenangabe der Boxen, HxBxT.
Ich habe da so eine Vorahnung.

Gruß Siggi

Hallo Siggi,

mutet einem blutigen HiFi-Anfänger-Schrauber nicht zu viel zu  Lol1
Hoch- und Tieftöner kann ich gern nachschauen, aber die Weiche rausfriemeln ???
Maße kann ich natürlich heute nachmittag auch mal nachreichen.

LG Micha
Ich mag silberne Komponenten !
Toshiba-Fan
Zitieren
#19
Die Weiche brauchst nicht extra ausbauen,
wenn der Tieftöner raus ist, die Glaswolle etwas zur Seite schieben und Foto machen. 
Will sehen ob da grüne Spulen verbaut sind.


Da könnte vielleicht diese Weiche drin sein
[Bild: Weiche-GTS-790-1.jpg]

Siggi
Passt auf euch auf und bleibt gesund!
Zu Risiken und Nebenwirkungen essen sie die Packungsbeilage oder tragen ihren Arzt zum Apotheker!  Flenne
Zitieren
#20
Hallo Siggi,

hier mal 2 leider nicht so gute Bilder - immerhin : die Boxen sind viel später gebaut worden als die Wega Anlage , nämlich erst 1979 !
Und irgendeine Herstellerkennzeichnung wurde sichtbar - könnte das was mit Summit zu tun haben ???

LG Micha

P.S.: habe dein Foto eben erst gesehen ! Würde sagen, bei mir siehts genauso aus !? Drinks

wieder vergessen, zu messen Denker
[Bild: Boxinnen1.jpg]


[Bild: Boxinnen2.jpg]
Ich mag silberne Komponenten !
Toshiba-Fan
[-] 1 Mitglied sagt Danke an wambo für diesen Beitrag:
  • SiggiK
Zitieren
#21
Jepp ----> Treffer
hatte ichs doch geahnt, sind von Summit.

Siggi
Passt auf euch auf und bleibt gesund!
Zu Risiken und Nebenwirkungen essen sie die Packungsbeilage oder tragen ihren Arzt zum Apotheker!  Flenne
Zitieren
#22
sind das jetzt Luschen-Boxen ?? Also mir gefällt der Klang, ohne aber einen wirklichen Vergleich zu haben ....hatte früher mal ähnliche "Expert" Boxen, die waren dagegen lausig..
Ich mag silberne Komponenten !
Toshiba-Fan
Zitieren
#23
Ich selbst habe diese noch nicht gehört, kenn aber ähnliche vom Foto her und diese 
sind L 600 und L 900.
Dir muss der Sound gefallen, klar gibt es bessere aber das ist natürlich auch
eine Preisfrage. Diese Boxen wurden von Summit hergestellt und über
verschiedene Kaufhäuser angeboten, jedoch ohne den Hinweis von Summit oder Hans G. Hennel.


Siggi
Passt auf euch auf und bleibt gesund!
Zu Risiken und Nebenwirkungen essen sie die Packungsbeilage oder tragen ihren Arzt zum Apotheker!  Flenne
Zitieren
#24
Summit hat alles andere als Luschen-Boxen gebaut. Das sind durchweg solide Lautsprecher im mittleren Segment. Und wie Siggi schon sagte - Dir muß es gefallen. Du kannst noch 10x fragen und erhältst immer andere Meinungen zu den LS. Besorge Dir noch einige andere LS und vergleiche sie einfach. Heco, Wigo, was Englisches vielleicht. Die bekommt man meist für'n kleinen Taler.
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • SiggiK, Rüsselfant
Zitieren
#25
Hallo

Willkommen im Forum!

Nun, wo Du angefixt bist, kannst Du auf die Suche nach Chromgestell und Original Boxen gehen Floet 

Drinks

[Bild: Y2p7kGZ.jpg]
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an HiFi für diesen Beitrag:
  • SiggiK, alighiszem, ge666
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Die andere Seite - Geraffel aus dem Studio spocintosh 1.003 250.985 Gestern, 02:02
Letzter Beitrag: spocintosh
  Der WEGA Lab Zero Tuner Stalker & Reporting Thread nice2hear 470 78.286 11.07.2021, 07:06
Letzter Beitrag: nice2hear
  Fragen zur geplanten Anlage / Clipping Mumbojumbo 55 2.981 10.05.2021, 20:28
Letzter Beitrag: Feathead
  Phonopre, einige dusselige Fragen jagcat 599 39.575 21.02.2020, 09:50
Letzter Beitrag: monophonic
  Fragen zu Schellackplatten und deren Wiedergabe hal-9.000 42 4.765 18.11.2019, 22:59
Letzter Beitrag: monophonic
  Fragen zu 100Volt Technik Klein und Hummel TS 30 Disco 10 2.450 16.09.2019, 10:19
Letzter Beitrag: Disco



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste