Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Toshiba SC-335 Skalenbeleuchtung erneuern
#1
Hallo zusammen,

bei meinemToshiba SC-335 sind die Skalenbeleuchtungen ausgefallen. Könnte ich die selber erneuern und wenn ja, mit welchem Ersatz ? habe zwar keine 2 linken Hände, habe aber ehrlich gesagt noch nie an HiFi-Geräten gebastelt.

Der SC-335 funktioniert ansonsten tadellos, bis auf diesen kleinen Schönheitsfehler. Wenn es zu kompliziert ist, lass ich ihn in Ehren noch älter werden.

Im Netz fand ich einen solchen Schaltplan...

LG Michael


[Bild: toshi335.jpg]

[Bild: toshi335a.jpg]


[Bild: toshi335b.jpg]
Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
Zitieren
#2
Sollte sich Dank Bajonett-Verschluss recht einfach bewerkstelligen lassen. Liefert der Trafo 8V nimmst du 12V-Lampen.

[Bild: NGgV4bzl.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Florida Boy für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#3
Da es die Beleuchtung für den Amp ist spricht man da von den VU-Metern. Skalen sind bei Receivern oder Tunern.
Beim Toshiba sitzen die Lampen in den VU's unten. Jeweils eine axiale. Lötkenntnisse sind also von Vorteil. Wenn ich mich recht entsinne, sind die originalen noch mit einem leichten Blau-Grün als Filter beschichtet. Das bekäme man mit Tauchlack Blau oder Grün hin. Und man kommt nach Öffnen des Gehäuses durch lösen zweier Schrauben an das VU-Abteil ran. Die VU-Gläser sind meist mit klarsichtigem Klebeband gesichert. Oftmals sind die VU's selber mit doppelseitigem Klebeband fixiert.
Verbaut sind 8V300mA lt. Service-Unterlagen über Elektrotanya.com.
Die Lampen als axiale zu bekommen dürfte unmöglich sein - ich kenne keine Quelle dafür. Nur bis 170mA. https://www.ebay.de/itm/112678718888

Also entweder an entsprechende Pilotlampen dann Drähte anlöten und einbauen - auf die Größe achten! (der Platz ist an der Stelle begrenzt) - oder auf LED umrüsten. Auch da wirst Du allerdings um das anlöten der entsprechenden Drähte nicht umhin kommen.

12V ginge in der Tat auch - wenn man was mit 4-5W findet. Als Pilot. Axial haben die eine noch geringere Ausbeute als die 8V170mA.
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#4
Puh..Danke für eure Auskünfte, zwar bin ich von der Modellbahn Löterei gewöhnt, aber DAS übersteigt mit Sicherheit meine skills und ich lasse lieber die Finger davon.

Trotzdem Danke !

LG Micha
Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
Zitieren
#5
???
Deckel runter und reingeschaut. Linkshändigkeit vorschützen gilt nicht.
Bei den größeren Endstufen muss gelötet werden, bei der hier besprochenen SC-335 meine ich nicht.
Zitieren
#6
..naja..Aufmachen kann ich ja mal...zumindest dann ggf. auch mal eine Innenraum-Reinigung vornehmen ! Thumbsup
Ich schraube sonst an Rennrädern und Modelleisenbahn, aber nicht an HiFi-Komponenten, daher habe ich da einen gehörigen Respekt ! Floet

Vielleicht muss ich bei der Gelegenheit dann auch gleich mal den SY-335 Vorverstärker aufmachen. Mir ist aufgefallen, dass manchmal eine Box wegbleibt bzw. ganz leise ist, wenn ich von Tuner auf Plattenspieler umschalte. Ich muss dann den "Function"-Regler etwas hin- und her Drehen bis wieder voller Kontakt da ist.

Hatte schon 2x vorsichtig Kontaktspray von aussen hinter den Knopf appliziert, das hält aber nicht lange vor....

LG Micha
Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
Zitieren
#7
Hallo Michael,

schau bitte hier weiter unten: https://www.vinylengine.com/turntable_fo...hp?t=78391

Dort findest du ein Bild von den Lampen in den Instrumenten.

Ersatz gibt es hier als LED: https://de.aliexpress.com/item/100500296...pt=glo2deu

Oder weitere Artikel hier im Shop oder, wie schon erwähnt, ev. auf ebay. Lampengröße ausmessen!

https://tecolampeaudiolighting.de.aliexp...6f34VCwcrO
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Accu-Fan für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#8
Die Lampen sind axial und in den VU's unten.

https://www.vinylengine.com/turntable_fo...hp?t=78391
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#9
Danke für eure Links, hmm ...ich glaube, dass würde ich mir noch zutrauen... Thumbsup
Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
Zitieren
#10
Wie bin ich vorgegangen ?
Zuerst das Schaltbild von Tanya geholt und die Lampen-Platine entdeckt:

[Bild: 7timz4kl.jpg]

Dann ein passendes Bild im Netz gesucht, in Canada gefunden und gepostet.

[Bild: WDdtUsHl.jpg]

Möglicher Weise gibt es mehr als nur eine Ausführung, darum war die Aufforderung, die Hütte aufzuschrauben und rein zu schauen, nicht ganz unmotiviert.

Kommt das Licht von oben ist Bajonett, von unten Soffitte.
Zitieren
#11
Soffitten wären einfacher gewesen.Manche Hersteller mögen keine Selbermacher.
Grüße aus Hamburg 
Zitieren
#12
(12.05.2022, 11:50)Florida Boy schrieb: Kommt das Licht von oben ist Bajonett, von unten Soffitte.

Das ist so nicht richtig. Sowohl von oben als auch unten kann alles mögliche eingesetzt werden. Pilotlampen, Axiallampen, Kleinsignallampen etc. Das können sein eine Lampe oder auch mehrere. Das kann von hinten illuminiert werden oder von vorne. Die wiederum können geklippt werden, mit Glassockel gesteckt werden, mit Bajonett eingedreht werden, gesteckt werden in Gummifassungen und und und. Du schmeißt da Fassungen und Lampenform durcheinander - und das ohne Bezug zum Gerät.
Bei einigen Toshiba's kommt das Licht von vorne unten und axial. Eine Axiallampe ist weder Bajonett noch Soffitte-/Pilotlampe.
Klar, bei dem von Dir geposteten Bild ist es eine Halterung die ins Bord eingedreht wird. Da aber nimmt Toshiba Glassockellampen wie bei den Receivern. Für diesen Fall kann man als Ersatz 12V5W Lampen aus dem Autobereich eingesetzt werden.
Ich habe mir gerade noch einmal einige Bilder angeschaut. Vom Lichteinfall sieht es in der Tat so aus, als käme das Licht bei diesem Modell von oben. Dann wären es nur wenige Schrauben zu lösen um an die Lampenfassungen zu gelangen. Rausdrehen, Birnen rausziehen, neue rein stecken...
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#13
Hallo Freunde,

ich habe heute gesehen, dass auch der Tuner SC-335 diverse Ausfälle von Lämpchen hat und diesen einmal exemplarisch geöffnet und jede Menge Fotos gemacht.

Folgende Lämpchen sind bei den folgenden 2 Geräten defekt :

Tuner ST-335 : beide Lämpchen der Signal-Meter und das rechte Lämpchen der Skalenbeleuchtung

Leistungsverstärker SC-335 : beide (?) Lämpchen der Power-Meter

Wie gesagt, aufgemacht habe ich heute nur den kleinen Tuner ST-335. Ich war überrascht, wie "übersichtlich es innen zugeht ! Erfreut war ich aber auch, dass es für mein Empfinden innen alles sehr sauber ist !

Ich wollte mir heute nur erst mal einen Überblick verschaffen, gemacht ghabe ich noch nichts. Dafür brauche ich Ruhe und Zeit !
Wie ich es beim Tuner überblicken konnte, sind dort alle Lämpchen in komfortablen Steckfassungen, so dass man die Lämpchen leicht herausziehen kann.
Die von der Skalenbeleuchtung rechts, welche ich mal exemplarich fotografiert habe, hat auf dem Sockel die Daten 8V 50 mA.

So wie ich das sehen konnte gibt es insgesamt nur 3 Lämpchen (?) und zwar :

Skalenbeleuchtung links/rechts und 1 Lämpchen für beide Signal-Meter ?

Da ich zur Zeit einen Toshiba Receiver suche, werde ich mich dann in Ruhe den beiden Komponenten widmen, wenn der Receiver in Betrieb ist.

Nachfolgend für euch und für mich selber einige Fotos vom Inneren - wie gesagt, auf mich als Anfänger macht so weit alles einen sauberen Eindruck. Fällt euch was Schlimmes oder besonders minderwertiges auf ??

Ich bin mit dem kleinen 335 System eigentlich recht zufrieden, möchte mir als Receiver-Fan aber eben gern einen solchen zulegen. Auch suche ich noch einen besseren Toshiba Plattenspiele wie z.B. dem damls dazu gehörigen FR-335.

So, nun die Bilder und ich hoffe euch damit nicht zu nerven.

Und Entschuldigung, wenn ich vlt. hin und wieder unpassende Begriffe verwende - bin noch Anfänger !

LG Michael


[Bild: 335setup.jpg]


[Bild: st335layout0.jpg]


[Bild: st335layout1.jpg]


[Bild: st335layout3.jpg]


[Bild: st335layout4.jpg]


[Bild: st335layout5.jpg]


[Bild: st335layout6.jpg]


[Bild: st335layout7.jpg]
Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
Zitieren
#14
(12.05.2022, 17:23)sankenpi schrieb: Das ...

Puh, das ist mir jetzt zu anstrengend.
Hier ging es um den Toshiba SC-335. Zu nichts anderem habe ich mich geäußert und meine auch, mein Verständnis zu diesem Gerät im Sinne der Fragestellung des TEs hinreichend belegt zu haben.

Aber mach mal ... bin raus.
Zitieren
#15
Jungs, kriegt euch wegen so was doch nicht in die Wolle. Freue mich über jeden Input ! LG Micha
Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
Zitieren
#16
AtFlorida Boy

Klar ging es immer um den SC-335. Da der Themenersteller aber zum ersten Mal so etwas macht, nutzt es nichts, wenn Du mit falschen Bezeichnungen "operierst". Das ist nicht zielführend für einen Rookie.

Micha, die Lämpchen für die Skal bekommst Du ohne weiteres in 8V50mA. Stichwort Kleinsignallampen beim Katalogversender. Einfach zu wechseln. Entweder komplett neu einlöten an der Platine - oder abknipsen, Drahtenden abisolieren (knapp einen Zentimeter - originales Kabel und Kabel der neuen Lampe) und schlicht verdrillen. Mit Schrumpfschlauch überziehen. Fertig.
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#17
Peter, zum Bleistift sowas ?

https://www.ebay.de/itm/112461556702

muss erst noch mal den Steck-Durchmesser messen....
Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
Zitieren
#18
Du mußt auch auf den Durchmesser achten. 3mm sind meines Erachtens zu klein. Aber generell gehen die auch, wenn man dann die Enden bist zum Glas gut mit Schrumpfschlauch überzieht.

Mit dieser Art hast Du weniger Aufwand beim Einbau. https://www.ebay.de/itm/112461575509?has...Sw0j9ZVrab

Auch das sind nur 3mm. Vermag ich von Deinem Bild nicht einzuschätzen, den Durchmesser. 4mm? Alternativ zur Verwendung ginge auch 8V60mA. Und dann noch mit blau überziehen.

https://www.amazon.de/Unbekannt-Lampenla...B005COPB5I
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#19
jo haben wir uns überschnitten, fiel mir auch grad ein. Messe ich morgen mal nach ! Wird schon !
Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
Zitieren
#20
Ja, das ist alles kein Hexenwerk bei den Toshi's. Zumal die ja auch noch vorbildlich beschriftet sind, die Lämpchen.
Habe gerade gesehen, PAP bietet wohl seit kurzem die 8V300mA Glassockellampen an. Der läßt immer mal wieder "alte" Lampen irgendwo neu fertigen.

https://www.ebay.de/itm/113847395508?has...SwhdRYWTYU
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#21
So sollte es in Deinem Amp aussehen. Das dunkelgraue sind die Lampenhalter. Bild entliehen von Audiokarma, member mswer

[Bild: Toshiba-SC-335.jpg]
Lowfidele Grüße

Peter
[-] 1 Mitglied sagt Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • wambo
Zitieren
#22
Hallo Peter, hallo AtFlorida Boy !

Hier ist wieder der nervende Toshi-Micha LOL ...eigentlich habt ihr "Alt-Meister" ja schon alles beschrieben und bebildert, aber damit wir nicht immer auf Bilder aus irgendwelchen US-Foren angewiesen sind, habe ich mir heute dann mal die Endstufe Toshiba SC-335 vorgenommen, so wie es ja eigentlich auch im Thementitel heisst.

Die Endstufe wird wohl, was dem Lampenwechsel angeht, wirklich noch komfortabler sein, als der Tuner.

Es ist alles so, wie ihr es geschildert habt. Zur Dokumentation haben ich eben nur noch mal eigenen Aufnahmen für "unser" Forum gemacht. Vielleicht können sie ja auch mal anderen Kollegen irgendwann helfen...

Meine beiden Lämpchen sind schwarz angelaufen und es sind tatsächlich die erwähnten 8V 0,3A Lampen.
Was mir heute beim Öffnen des SC-335 auffiel war, dass dieser innen wesentlich "dreckiger" als der Tuner war.

Leider habe ich keine Druckluft zur Hand, aber ich habe das Innere so gut es geht mit einem Pinsel + Staubsauger von Staub und Wollmäusen befreit.

Ich kenne nun die Leistungsdaten der Lämpchen , kann in Ruhe ordern und werde dann nach Eintrudeln des Material die Skalenbeleuchtung wieder instand setzen.

Nun die Bilder - liebe Grüße, Micha


[Bild: sc335total.jpg]


[Bild: sc335open1.jpg]


[Bild: sc335open2.jpg]


[Bild: sc335open3.jpg]


[Bild: sc335open4lights.jpg]


[Bild: sc335openchassislayout.jpg]
Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an wambo für diesen Beitrag:
  • sankenpi, Frank K.
Zitieren
#23
Das ist doch prima, Deine Befürchtungen sind zerstreut - hinsichtlich der Durchführbarkeit. Wie gesagt, Du kannst auch problemlos 12v5W Lampen nehmen. Autozubehör. Entwickeln sogar etwas weniger Hitze.
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren
#24
Jo Peter, ich hoffe, es ist dann jeweils auch mit Lämpchentausch getan und nicht noch irgendwo ne kalte Lötstelle oder schlimmeres versteckt. Aber bis auf die Beleuchtung funktionieren ja beide Geräte bestens.
Ich höre gern Musik, auch ohne High-End Geraffel

https://www.dual-board.de/
Zitieren
#25
Wenn Du ein MUltimeter hast, dann kannst Du die Lampen doch checken. Auf Durchgang. Aber so wie sie aussehen, gehören sie eh getauscht...
Lowfidele Grüße

Peter
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Lagerspiegel Plattenspieler Tellerlager erneuern stetteldorf 0 368 17.11.2022, 23:59
Letzter Beitrag: stetteldorf
  Denon DRA 335: Seltsames Fehlerbild Klangregelung Tattermine 3 709 05.09.2022, 18:25
Letzter Beitrag: Tattermine
  Toshiba Aurex PC-D10 Mini TapeDeck Gleichlauf-Probleme AnalogBob 4 1.509 29.08.2021, 17:40
Letzter Beitrag: X-oveR
  Pioneer SX 424 Skalenbeleuchtung in LED robertoxl 6 1.247 25.03.2021, 19:14
Letzter Beitrag: robertoxl
  Pioneer CT-737 MKII Riemen erneuern + Idler aufarbeiten AnalogBob 0 1.828 18.01.2021, 19:06
Letzter Beitrag: AnalogBob
  Ferrofluid erneuern Busch63 3 1.377 19.12.2019, 10:35
Letzter Beitrag: Dude



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste