Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Mein Klassik Musik Thread
#1
Für den Anfang habe ich was auf ARTE gefunden.

Vivaldis (ungewisse) Vier Jahreszeiten
Open Air auf der Insel Delos mit dem European Union Youth Orchestra.

Die unbewohnte Insel Delos in der griechischen Ägäis bietet eine fantastische Kulisse für das European Union Youth Orchestra zusammen mit Diana Tishchenko (Violine), die am 30. Mai 2022 – am 30. Geburtstag von Arte – einen Klassiker (in leicht bearbeiteter Fassung) spielen: Vivaldis (ungewisse) Vier Jahreszeiten. Ein einzigartiges Konzert, das im Rahmen einer weltweiten Kampagne des World Human Forum zur Rettung des Klimas stattfindet. Quelle: ARTE

Das Konzert ist noch bis zum 28.08.22 auf ARTE abrufbar: Vivaldis (ungewisse) Vier Jahreszeiten

Es ist ein ganz tolles Konzert da es im freien gespielt wird bis zum Sonnenuntergang. Ich habe es auf meinem SmartTV mit der ARTE APP gesehen, einfach ein phantastisches Konzert, viel Freude damit.
Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
Zitieren
#2
gelöscht!
[Bild: nordicflags2v5jk8.jpg]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Viking für diesen Beitrag:
  • Peter R.
Zitieren
#3


Ich mache es mir jetzt gemütlich mit:

Edvard Grieg und seinen Holberg Suiten
Gothenburg Symphonie Orchester unter der Leitung von Neeme Järvi


[Bild: IMG-1671-2.jpg]


Ich Programmiere mein CD Player so das die - Four Norwegian Dances - die da mit drauf sind nicht mit abgespielt werden.


Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Peter R. für diesen Beitrag:
  • Tom, HÄUFIG-HEAR
Zitieren
#4


Hallo alle zusammen ich höre grade:

Helen Huang und die New York Philharmoniker unter der Leitung von Kurt Masur
 

[Bild: Helene-Huang.jpg]


Ich habe diese CD gekauft als Helen Huang hier in der Bremer Glocke ein Konzert gegeben hat. Das muss 1998 gewesen sein, als andenken an das Konzert habe ich diese CD gekauft, natürlich waren da nicht die New York Philharmoniker und erst recht nicht Kurt Masur mit dabei.

Die CD höre ich recht gern, ist allerdings nichts vorm Schlafen gehen da sie mich schnell wieder munter macht.


Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
Zitieren
#5


Auch heute höre ich Klassik

Felix Mendelssohn - Ein Sommernachtstraum 
A. Midsummer Nights - Dream Chicago Symphonie Orchester unter der Leitung von James Levine


[Bild: IMG-1673-2.jpg]

 
Auf der CD ist auch noch Rosamunde von Franz Schubert mit drauf. Ist nicht so meins, höre ich eigentlich nie mit wenn ich die CD abspiele.
Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Peter R. für diesen Beitrag:
  • aronaut
Zitieren
#6


Post, habe gestern neue Klassik CDs bekommen und natürlich auch gleich gehört:


[Bild: IMG-1674-2.jpg]


Die CD von Antonin Dvorak ersetzt die gleiche LP die ich schon habe, nach und nach werden die Klassischen LPs durch CDs ersetzt.
Es sind die 8 und 9 Symphonie von Antonin Dvorak, die 9 Symphonie ist die Aus der neuen Welt. Es spielten die Berliner Philharmoniker unter Rafael Kubelik. Mir gefällt auch die 8 Symphonie sehr gut, es es ist eine ADD CD.

Die DG-Originals sind ausgesuchte Spitzenaufnahmen, die interpretatorisch und klanglich erste Klasse sind. Die Deutsche Grammophon hat damals für die Serie The Originals eine besondere Technik verwendet. 


[Bild: IMG-1675-2.jpg]


Witzig ist die Rückseite der CD, wie eine kleinen Schallplatte  LOL .

Zu Vivaldi die vier Jahreszeit, brauch man ja nichts mehr sagen, kennt glaublich jeder. Ich liebe die Vier Jahreszeiten, auch diese CD ersetzt eine Schallplatte.


Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Peter R. für diesen Beitrag:
  • aronaut
Zitieren
#7


Am Samstag bei mir eingetroffen:

Harriet Krijgh - Vivaldi mit dem Amsterdam Sinfonieorchester unter Candida Thompson 


[Bild: IMG-1685-2.jpg]

[Bild: IMG-1686-2.jpg]


Ein Musikstück aus der CD habe ich auf Klassik Radio Select gehört und es hat mich sofort bezaubert. Nachdem ich die niederländische Cellistin Harriet Krijgh mit Ihrem Debüt-Album bei der Deutsche Grammophon auf Spotify angehört habe, wahr klar das muss ich auf CD haben. Harriet Krijgh und dem vielfach ausgezeichneten Amsterdam Sinfonieorchester unter Candida Thompson haben die Vivaldi Stücke toll rübergebracht. Wie die Cellistin Harriet Krijgh spielt ist einfach nur traumhaft, ein muss für alle die Vivaldi mögen.

Titelverzeichnis

1 Cello Concerto in F Major, RV 412 - I. Allegro
2 Cello Concerto in F Major, RV 412 - II. Larghetto
3 Cello Concerto in F Major, RV 412 - III. Allegro
4 Cello Concerto in C Minor, RV 401 - I. Allegro no molto
5 Cello Concerto in C Minor, RV 401 - II. Adagio
6 Cello Concerto in C Minor, RV 401 - III. Allegro ma non molto
7 Largo (Sonata in C Minor for Violin, Cello and basso continuo, RV 83)
8 Concerto for Violin, Cello, Strings and basso continuo in B Flat Major, RV 547 - I. Allegro
9 Concerto for Violin, Cello, Strings and basso continuo in B Flat Major, RV 547 - II. Andante
10 Concerto for Violin, Cello, Strings and basso continuo in B Flat Major, RV 547 - III. Allegro molto
11 Cello Concerto in B-Flat Major, RV 423 - I. Allegro
12 Cello Concerto in B-Flat Major, RV 423 - II. Largo
13 Cello Concerto in B-Flat Major, RV 423 - III. Allegro
14 Concerto for 2 Cello's, Strings and basso continuo in G minor, RV 531 - I. Allegro
15 Concerto for 2 Cello's, Strings and basso continuo in G minor, RV 531 - II. Largo
16 Concerto for 2 Cello's, Strings and basso continuo in G minor, RV 531 - III. Allegro
17 Cum Dederit (Nisi Dominus, RV 608)


Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Peter R. für diesen Beitrag:
  • aronaut
Zitieren
#8

Bei mir läuft:

Vanessa Mae - The Violin Player

Ob das Klassische Musik ist, na ja  Floet hört sich aber gut an und bringt gute Laune


[Bild: IMG-1691-2.jpg]




Titelverzeichnis

1 Toccata und Fuge d-moll
2 Contradanza
3 Classical Gas
4 Thema
5 Warm Air
6 Jazz will eat itself
7 Wildescreen
8 Tequila Mockingbird
9 City Theme
10 Red Hot


Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
Zitieren
#9


Das hier ist aber Klassische Musik:

Anton Bruckner Symphonie No. 7  in E major - Radio Symphonie Orchester Berlin unter der Leitung von Riccardo Chailly

Ich höre gerne Brückner und besonders die 7. Symphonie und die höre ich jetzt.


[Bild: IMG-1694-3.jpg]

Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
Zitieren
#10


Ich höre heute Abend Johannes Brahms:

21 Ungarische Tänze mit den Wiener Philharmoniker unter Claudio Abbado


[Bild: IMG-1711-2.jpg]


Die 21 Ungarische Tänze von Johannes Brahms finde ich einfach toll, höre sie immer wieder gern.


Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Peter R. für diesen Beitrag:
  • aronaut
Zitieren
#11



Höre grade das hier auf Spotify:



[Bild: Mendelssohn-Songs-withhout-Words.jpg]
Screenshot von Spotify


Titelverzeichnis

CD 1

1 Nr. 1 in E Andante con moto "Sweet Remembrance"
2 Nr. 2 in A minor Andante espressivo (Original Version)
3 Nr. 3 in A Molto allegro "Hunting Song" (Original Version)
4 Nr. 4 in A Moderato (Original Version)
5 Nr. 5 in F sharp minor Agitato "Restlessness" (Original Version)
6 Nr. 6 in G minor Andante sostenuto "Venetian Gondola Song" (Original Version)
7 Nr. 1. Andante espressivo in E flat (Original Version)
8 Nr. 2. Allegro di molto in B flat minor (Original Version)
9 Nr. 3. Andante sostenuto in E "Consolation" (Original Version)
10 Nr. 4. Agitato e con fuoco in B minor (Original Version)
11 Nr. 5. Andante grazioso in D (Original Version)
12 Nr. 6. Allegretto in F sharp minor "Venetian Gondola Song" (Original Version)
13 Nr. 1. Con moto in E flat (Original Version)
14 Nr. 2. Allegro non troppo in C minor "Lost Happiness" (Original Version)
15 Nr. 3. Presto in E "La harpe du poète" (Original Version)
16 Nr. 4. Andante in A (Original Version)
17 Nr. 5. Agitato in A minor "Appassionata" (Original Version)
18 Nr. 6. Andante con moto in A flat "Duetto" (Original Version)
19 Nr. 1. Andante con moto in A flat (Original Version)
20 Nr. 2. Allegro non troppo in E flat "The Fleecy Cloud" (Original Version)
21 Nr. 3. Presto agitato in G minor (Original Version)
22 Nr. 4. Adagio in F "Sadness of Soul" (Original Version)
23 Nr. 5. Allegro in A minor "Folk-Song" (Original Version)
24 Nr. 6. Molto allegro vivace in A "La fuite" (Original Version)

CD 2

1 Nr. 1 Andante espressivo in G (Original Version)
2 Nr. 2 Allegro con fuoco in B flat (Original Version)
3 Nr. 3 Andante maestoso in E minor "Funeral March" (Original Version)
4 Nr. 4 Allegro con anima in G "Morning Song" (Original Version)
5 Nr. 5 Andante in A minor "Venetian Gondola Song" (Original Version)
6 Nr. 6 Andante grazioso in A "Spring Song" (Original Version)
7 Nr. 1. Andante in E flat (Original Version)
8 Nr. 2. Allegro leggiero in F sharp minor "Lost Illusions" (Original Version)
9 Nr. 3. Andante tranquillo in B flat (Original Version)
10 Nr. 4. Presto in C "Spinning Song" (Original Version)
11 Nr. 5. Moderato in B minor "The Shepherd's complaint" (Original Version)
12 Nr. 6. Allegro non troppo in E "Cradle Song" (Original Version)
13 Nr. 1. Andante espressivo in F (Original Version)
14 Nr. 2. Allegro agitato in A minor "Adieu" (Original Version)
15 Nr. 3. Presto in E flat (Original Version)
16 Nr. 4. Andante sostenuto in D "Elegy" (Original Version)
17 Nr. 5. Allegretto in A (Original Version)
18 Nr. 6. Allegretto con moto in B flat (Original Version)
19 Nr. 1. Andante un poco agitato in E minor (Original Version)
20 Nr. 2. Adagio in D (Original Version)
21 Nr. 3. Presto in C "Tarantelle" (Original Version)
22 Nr. 4. Un poco agitato in G minor "The Sighing Wind" (Original Version)
23 Nr. 5. Allegro vivace in A "The Joyous Peasant" (Original Version)
24 Nr. 6. Andante in C "Belief" (Original Version)
25 Nr. 1. Allegro non troppo (Original Version)
26 Nr. 2. Andante sostenuto (Original Version)
27 Nr. 3. Allegretto (Original Version)
28 Nr. 4. Andante con moto (Original Version)
29 Nr. 5. Allegro assai (Original Version)
30 Nr. 6. Vivace (Original Version)
31 Allegretto non troppo (Original Version)
32 Nr 1. Andante cantabile (Original Version)
33 Nr.2. Presto agitato (Original Version)
34 Allegro (Original Version)

Die Lieder ohne Worte, mal sehen ob ich mir die als CD zulege?


Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
Zitieren
#12


Bei mir gibt es heute Abend Beethoven:

Beethoven Symphonie No. 1 in c major  und Symphonie 2 in D major mit dem Chamber Orchestra of Europe unter Nikolaus Harnoncourt


[Bild: IMG-1722-2.jpg]


Ich finde die Symphonien 1 - 9 von Beethoven immer noch toll. Das waren die ersten Klassischen Musikstücke die ich als erstes gehört habe. In der Bibliothek der Gesamtschule West hier in Bremen, habe ich in der großen Pause Klassik gehört. 


Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
Zitieren
#13
...vor allem der 2. Satz von Nr. 7 gehört mit zu den wunderbarsten der Klassik - weiterhin viel Freude !
  [Bild: Bildschirmfoto-2022-06-29-um-23-34-45.png]
***
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HÄUFIG-HEAR für diesen Beitrag:
  • Peter R.
Zitieren
#14
die beiden dvorak symphonien 8 und 9 habe ich so um 1993 live in hamburg erlebt, ich erinnere mich aber nicht mehr wer dirigiert hatte, ein tscheche aber das weiss ich noch.

großartig finde ich eine liveaufnahme von celibidache von 1962

 https://www.discogs.com/de/release/30340...uovo-Mondo


diese einspielung ist neuer, ich mag seinen langsameren dirigierstil





die beethoven symphonien gibts bei mir in etlichen einspielungen
die von harnoncourt waren auch die ersten die ich damals gekauft hatte.

herausragend sind für mich die einspielungen von otto klemperer,




und hermann scherchen der für seinen unsentimentalen dirigierstil berühmt war




Grüße aus Hamburg 
[-] 1 Mitglied sagt Danke an vincent1958 für diesen Beitrag:
  • Peter R.
Zitieren
#15


Habe was neues auf Spotify gefunden:

Gina Alice - Wonderworld


[Bild: P0028948573264_1.jpg]
Bildquelle: Deutsche Grammophon / Gina Alice Wonderworld


Zitat:Die junge Pianistin Gina Alice präsentiert ihr Debütalbum: „Wonderworld“ heißt das Doppelalbum, dessen Repertoire von Gina Alice sorgfältig ausgewählt wurde, um ihre Zuhörer zu erfreuen und zu inspirieren, egal in welcher Stimmung oder Situation sie sich befinden. So nimmt die Pianistin die Zuhörer mit auf eine Reise durch ihre musikalische Welt, aber auch durch ihre Erfahrungen als Eltern und spielt ihre alten sowie neuen Lieblingsklassiker – von Brahms, Schumann, Satie, Chopin und Debussy über chinesische Lieder bis zur berühmten Melodie „Comptine d‘un autre été“ von Yann Tiersen und Werken von Max Richter. Quelle: Deutsche Grammophon

Einfach zuhören, es ist einfach toll wie Gina Alice die Werke spielt.

CD 1

1 Schumann: Kinderszenen Op. 15 No. 1 - von fremden Ländern und Menschen

2 Rachmaninoff: Prelude Op. 23 No. 4 in D Major

3 Schumann: Kinderszenen Op. 15 No. 7 - Träumerei

4 Brahms: Intermezzo Op. 117 No. 1

5 Bill Evans: Seascape

6 Chinese Traditional Song: Silver clouds chasing the moon

7 Ryuichi Sakamoto: Opus

8 Erik Satie: Gymnopedie No. 1

9 Max Richter: Vladimir‘s Blues

10 Yann Tiersen: Comptine d‘un autre été

11 Liszt/Schumann: Dedication

12 Fazil Say/Mozart: Jazz Fantasy on Mozart

13 Chopin: Nocturne Op. 9 No. 2

14 Brahms: Wiegenlied Op. 49 No. 4

CD 2

1 Pachelbel: Canon in D

2 Debussy: La plus que Lente

3 Zuqiang Wu/Mingxin Du: The Dance of Waterweeds

4 Max Richter: A Catalogue of Afternoons

5 Gina Alice: Encore

6 Rachmaninoff: Prelude Op. 32 No. 5 in G Major

7 Debussy: Clair de Lune

8 Brian Eno: Blonde

9 Joe Hisaishi: Merry-Go-Round

10 Brahms: Intermezzo Op. 118 No. 2

11 Beethoven: Pathetique Sonata 2nd Movement

12 Liszt: Consolation No. 3

13 Schumann: Kinderszenen Op. 15 No. 12 - Kind im Einschlummern

Bonus track: Brahms: Walzer Op.39, No. 15 (4 Hands)


Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
Zitieren
#16


Bei mir vor einiger Zeit eingetroffen:

William Steinberg Johannes Brahms Symphonien Nr.1-4
Pittsburgh Symphony Orchestra, Command Classic Recordings


[Bild: A1-3.jpg]

[Bild: a2-JPG-3.jpg]

[Bild: a3-2.jpg]


Gefunden habe ich diese CDs durch ein CD-Review auf Orchestergraben.com CD-Review: William Steinberg dirigiert Brahms.

Eines vorweg, dieses sind ADD CDs und die Aufnahmem rauscht ein wenig, was mich aber kein bisschen Stört. Hört sich nicht wirklich nach CD an, mehr nach Schallplatte ohne knistern, bin total begeistert. 


Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Peter R. für diesen Beitrag:
  • Tom
Zitieren
#17


Habe eine neue CD von 

Harriet Krijgh (Cello) und Magda Amara (Piano)  - Silent Dreams


[Bild: Harriet-Krijgh-Silent-Dreams.jpg]


Da mir die CD Harriet Krijgh - Vivaldi sehr gefallen hat habe ich mir nochmals eine CD von Harriet Krijgh zugelegt.


[Bild: IMG-1685-2.jpg]


Diesmal ist es nicht Vivaldi, sondern Schubert, Schumann, Mendelssohn, Brahms, Chausson, Poulenc, Glinka, Rachmaninov und Srauss. Es ist eine tolle CD geworden, Magda Amara mit dem Piano ist ebenfalls toll und passt Perfeckt mit Harriet Krijgh Cello zusammen.














Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
Zitieren
#18
Mache es mir jetzt gemütlich mit:

Holst · Die Planeten · NDR Radiophilharmonie · Andrew Manze

Die NDR Radiophilharmonie unter Leitung von Dirigent Andrew Manze spielt die siebenteilige Suite "Die Planeten" (The Planets) von Gustav Holst in einer Aufnahme von 2022. Eine Produktion vom NDR.

Holst · Die Planeten · ARD Mediathek Klassik
Meine Anlage: ReVox Verstärker B150 und ReVox CD Player B126 mit Dual Lautsprecher CL620.

Gegen den Strom: Warum die CD das beste Medium für Musik ist
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Peter R. für diesen Beitrag:
  • HÄUFIG-HEAR
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  DeeJay - WER spielt WAS, wenn er/sie bei Parties, Festen, Feiern Musik auflegt...? Ivo 16 709 12.01.2023, 20:58
Letzter Beitrag: zoolander
  Musik für Schwermütige Vancouverona 463 114.973 27.12.2022, 17:54
Letzter Beitrag: Swobi
  Musik in Japan kaufen (Vinyl, CDs und MCs...) kaufen - meine Erfahrung Lass_mal_hören 4 35.364 15.12.2022, 10:25
Letzter Beitrag: Lass_mal_hören
  TV Tipp - Musik (nicht nur) im Fernsehen Herr E aus A 256 59.471 10.12.2022, 23:02
Letzter Beitrag: nice2hear
  Musik mit deutschen Texten - Indie, Pop, Alternative: Willkommen zoolander 121 25.167 18.11.2022, 00:01
Letzter Beitrag: zoolander
  Ich höre gerade...Schlager...oh mein Gott...wirklich? zoolander 184 70.282 08.10.2022, 18:46
Letzter Beitrag: Frunobulax



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste