Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Akai CD-93 geht nicht mehr auf
#1
Hallo zusammen,

ich bin neu hier und habe mir mal die anderen Themen zum CD-93 angeschaut. Da geht es zumeist um CD-Laden, die nicht zugehen wollen, oder Geräusche machen.

Bei meinem Akai CD-93 ist es derzeit leider so, dass die Lade nicht mehr aufgeht. Ist das Gerät kalt, geht es manchmal noch auf und spielt auch alle CDs, problemlos ab. Sobald er allerdings warm wurde, geht die Lade nicht mehr auf. Die Riemen sind neu und die Räder auf denen sie laufen drehen durch, wenn man versucht die Lade zu öffnen.
Allem Anschein nach wird der Motor, der den Clamper bewegt nicht mehr richtig angesteuert. Sagt zumindest der Techniker, bei der er gerade steht. Es weist netter Weise drauf hin, dass die Fehlersuche sehr ausarten kann und fragt ob sich das für mich lohnt.

Hattet ihr schon mal so einen Fehler bei einem CD-93 oder CD-73?  Ich würde das Gerät wirklich gern behalten (funktionierend natürlich).

Bin für jeden Tip dankbar. Auch zu jemandem der vielleicht mehr Erfahrung mit diesen alten Akais hat.

Gruß
Pico
Zitieren
#2
Der clamper hat einen Filz, dessen Klebstoff im Laufe der Jahre durch den Filz dringt und dann am Discteller hängen bleibt. Discteller reinigen und Filz erneuern, dann geht es wieder.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#3
https://old-fidelity-forum.de/thread-35400.html

Atpico
Zeig´ das deinem "Techniker"..... Thumbsup
Zitieren
#4
O.k. -das ist ein anderer CD-Player, als der an den ich gedacht hatte...
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#5
AtArmin, also kein Filz bei meinem Player?

(04.11.2022, 18:44)scope schrieb: https://old-fidelity-forum.de/thread-35400.html


Zeig´ das deinem "Techniker"..... Thumbsup

Danke, Atscope. Was uns iritiert ist, dass er wenn er kalt ist aufgeht. Zumindest manchmal. Aber nie wenn er warm ist. Sollte das bei einem verbogenen Endschalter dann nicht unabhängig von der Temp sein?
Zitieren
#6
Ne, dieses Laufwerk hat nicht den berüchtigten Filz.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#7
Zitat:Danke, Scope. Was uns iritiert ist, dass er wenn er kalt ist aufgeht. Zumindest manchmal. Aber nie wenn er warm ist. Sollte das bei einem verbogenen Endschalter dann nicht unabhängig von der Temp sein?


Wichtig ist nur, dass dein Techniker weiss, dass es zwei Motoren, zwei Motortreiber, und zwei Ansteuerungen über den Prozessor gibt. Es muss nicht an dem Schalter liegen, aber mit dieser Info (die er eigentlich selbst haben müsste) kann er den Fehler in kürzester Zeit durch Messungen u.A. an den von mir rot markierten Stellen finden, nachdem das Gerät warm ist.

...und wenn nicht?



---> Pech gehabt.....Falscher Techniker.  Pleasantry
Zitieren
#8
[quote pid="1550564" dateline="1667588333"]
Wichtig ist nur, dass dein Techniker weiss, dass es zwei Motoren, zwei Motortreiber, und zwei Ansteuerungen über den Prozessor gibt. Es muss nicht an dem Schalter liegen, aber mit dieser Info (die er eigentlich selbst haben müsste) kann er den Fehler in kürzester Zeit durch Messungen u.A. an den von mir rot markierten Stellen finden, nachdem das Gerät warm ist.

...und wenn nicht?



---> Pech gehabt.....Falscher Techniker.  Pleasantry
[/quote]
Danke Atscope. Er ist schon kein Schlechter. Hat mein GX95 Tape prima wieder hin bekommen.
Aber er sagt, und das schätze ich auch, dass er mit dem CDplayer wenig Erfahrung hat.

Leider war dein Post der einzige, den ich zum Thema finden konnte. Du machst das nicht zufällig beruflich? Gegen jemanden mit mehr Erfahrung mit dem Akai hätte ich da nix Floet
Zitieren
#9
Zitat:Er ist schon kein Schlechter


...dann sollte  das Gerät bereits wieder in deinem Regal stehen, und dieser Faden wäre überflüssig.  Wink3


Zitat:beruflich?


...um Gottes willen....nein. 
Gib dem guten Mann einen Ausdruck mit den markierten Stellen. Das sollte ihm helfen, den Fehler zu finden. Ob der Fehler dann (von wem auch immer) repariert werden kann, steht auf einem anderen Blatt. Es könnte ja rein theoretisch auch die MCU sein.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Akai X-201D Nach dem schalten von Auto Revers kein Ton mehr Volker 1 7 354 11.06.2024, 18:25
Letzter Beitrag: Volker 1
  Onkyo Verstärker A 8450 schaltet nicht mehr durch (protect Mode) Radiolik11 3 550 06.06.2024, 07:24
Letzter Beitrag: grautvOHRnix
  Pioneer CT-225 kein Ton mehr DarknessFalls 6 539 26.05.2024, 22:09
Letzter Beitrag: p.seller
  Geht Cinch auf HDMI Kabel überhaupt? Siamac 40 2.778 14.05.2024, 18:08
Letzter Beitrag: hf500
  Yamaha RX-E410 geht nicht an / RX-E810 dksp 62 20.440 13.05.2024, 16:45
Letzter Beitrag: nice2hear
  Sony TC-K 666ES will nicht mehr Analogo 7 556 08.05.2024, 08:42
Letzter Beitrag: Analogo



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste