Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Musik in Japan kaufen (Vinyl, CDs und MCs...) kaufen - meine Erfahrung
#1
Moin zusammen aus Tokio Bremen, 

nach 5 Jahren habe ich mich mal wieder ernsthaft in Japan virtuell rumgetrieben und mich bei Buyee.jp eingeloggt. 
Damals hatte ich dort ein paar Pultdecks gekauft und noch etwas lustiges Kleinzeug und auch etwas Musik... lange her. Die Pultis sind bereits entweder im Forum verteilt  Floet oder von mir zu einer leuchtenden Kassettenbox umgebaut. Hab ich was daraus gelernt? Nein.

Also bin ich im Wahn, mein Multi-Triple von einem für mich genialen Album aus unzähligen Tonträgern (Vinyl/CDs/MCs) zusammen zu stellen, per Internetrail wieder nach Japan gereist. Irgendwie schon leise ahnend, was mich da wieder erwarten würde. "Das ist doch viel zu teuer!" Ja? Mal sehen, ob das so ist. Und was dabei heraus gekommen ist, zeige ich euch jetzt. 


1. Warum macht man sowas?
Meine Antwort: weil es in Japan Medien (Tonträger) gibt, die man hier entweder gar nicht oder (auch deswegen) nur sehr teuer kaufen kann. Und sie genau deswegen haben muss. Mich persönlich reizten besonders die japanischen Ausgaben internationaler Künstler.


2. Was gibt es da zu kaufen?
Viele internationale Sachen, sogar mal welche aus Deutschland, öfter USA oder UK. Hauptsächlich natürlich japanische. 
Musikrichtungen von hier bis da, fast alles ist dabei. Pop, Rock, Punk, Jazz, Klassik, Hip Hop usw. 
Außerdem wurden viele Promo-Tapes über Yahoo angeboten, fand ich sehr interessant.
Mir ist aufgefallen, dass die Japaner mit ihren Sachen offenbar besser umgehen als Leute aus westlichen Ländern. Das ist die Regel, und die Bilder der Tonträger in hoher Auflösung von allen Seiten inkl. der Einleger und Booklets sprechen eine eigene Sprache. Ein schlechter Zustand ist hier die Ausnahme.


3. Lohnt das? 
Irgendwie nein, irgendwie doch. Wenn man rechnet zeigt sich natürlich, dass später eine Musikkassette viel mehr kostet als der Preis, der da vorher in der Auktion von Buyee (oder besser Yahoo, dem japanischen Pendant zu eBay) stand. 
Zu dem eigentlichen Artikelpreis (erfolgreichen Auktionpreis oder Sofortkauf) kommen die Versandkosten des Artikels durch den Verkäufer an Buyee dazu, die schwanken. Bei den von mir gekauften CDs und MCs waren es meist je 1,40 Euro, aber es gab auch unverständlich hohe Ausreisser (weil komischerweise für je 1 MC), jedenfalls liege ich im Schnitt bei 1,74 Euro Versandkosten innerhalb Japans. Scheinbar sind die Portokosten innerhalb Japans günstig. Darauf kommen noch die Gebühren von Buyee für das Anfassen, den Service usw. dazu. Das sind etwa 3,50 Euro fix, ohne das dazu buchbare Sichten und Kontrollieren der Artikel, also die günstigste Kaufvariante. Plus die Versandkosten nach Deutschland (Luftfracht, 6-7 Tage dauert das). Die betragen bei meinem Paket 42,24 Euro für alle 18 Käufe, die dann von Buyee in ein einziges Paket gepackt werden ("Konsolidation" genannt) und was nochmals einmalig für alle Käufe zusammen 1.000 Yen / 6,98 Euro dazu kostet.

Die Zollgebühren entfallen übrigens, der wird bei alten (Gebraucht-) Waren sowieso nicht berücksichtigt.

In der Gesamtrechnung habe ich für 18 Käufe bzw. 31 Tonträger (14 MCs und 4 CDs, teils 5er-CD-Version und einmal 10x CDs, also insgesamt 17 CDs) bezahlt: 

Kaufkosten gesamt mit Buyee-Kaufgebühren 33.778 Yen / 235,60 Euro
Versandkosten aller 18 Einzelkäufe innerhalb Japans an Buyee: 4.438 Yen / 30,96 Euro
Versandkosten von Japan nach D inkl. Zusammenpack-Gebühr 7.056 Yen / 49,22 Euro
Das macht dann zusammen 315,78 Euro. Oder 17,54 Euro je Kauf. Eine Menge Holz. 
Weil der Wechselkurs sich zugunsten des Euro seit meinen Käufen bis heute verbessert hat, musste ich bei etwas schlechterem Umrechnungskurs noch 319,35 Euro zahlen, naja.

Was habe ich dafür bekommen? Für mich lohnenswerte Sachen wie seltene Versionen von Alben, die ich sehr mag, einige Promo-Tapes (Sting, Sheena Easton), eine 10er CDr-Box mit japanischen DJ-Remixes von Duran Duran, die gesuchten Tonträger für mein Multi-Triple und hier sehr gesuchte und teure MC-Ausgaben eines sehr erfolgreichen US-Rockers... Born in the U.S.A., but big in Japan.  Floet 

Fazit: wer die japanischen Ausgaben bestimmter Künstler sucht, kann bei Buyee danach suchen, sie auch finden (das Angebot ist sehr groß) und ich finde, preislich hält es sich noch gerade im Rahmen. Es gibt auch hier und da sehr rare und gesuchte Versionen aus bsplw. den USA. Muss natürlich jeder mit sich ausmachen, was ihm das wert ist. 

FedEx liefert bei mir morgen oder übermorgen laut Sendungstatus das Paket an. Seit heute Morgen 5:10 Uhr ist es in Cologne - ich bin gespannt.  Drinks
Abgeschlossen und bezahlt habe ich das übrigens am 02.12.22. Geht doch echt fix!

Und noch etwas für die Bildchengucker: 

[Bild: 44833125ev.png]

[Bild: 44833129qi.png]
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 5 Mitglieder sagen Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • Casawelli, spocintosh, nice2hear, UriahHeep, Helmi
Zitieren
#2
Hhmmm, meine Firma hat ein Office in Japan/Tokyo…

Und wir verschiffen Schiffs-Ersatzteile meist zollfrei „Ship Spares in transit“…
Denker
------------------------------------------------------------------------------------------
Drinks  "Those who say, money can't buy you happiness, obviously don't know where to shop!" Drinks
Zitieren
#3
(07.12.2022, 22:56)Casawelli schrieb: Hhmmm, meine Firma hat ein Office in Japan/Tokyo…

Und wir verschiffen Schiffs-Ersatzteile meist zollfrei „Ship Spares in transit“…
Denker

Dann sag mal Bescheid, können ja eine Tonträgersammelbestellung aus HH starten.  LOL
[-] 1 Mitglied sagt Danke an voidwalking für diesen Beitrag:
  • UriahHeep
Zitieren
#4
Sammelbestellung würde tatsächlich nur dann funktionieren, wenn sich eine einzige Person findet, die das alles managed.
Sprich für andere bietet und kauft, bezahlt (gewonnene Artikel müssen inkl. den Buyee-Kaufgebühren sofort bezahlt werden und bei Paypal wird der Kaufbetrag gleich belastet) und später an die anderen innerhalb D versendet.  Oldie Ob das die Ersparnis von 2,- bis 3,- Euro je Artikel für die anteiligen Versandkosten rechtfertigt? 

Schwierig...
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
Zitieren
#5
Dienstag, 13.12. angekommen! Lauter Wundertüten, je Artikel ein Umschlag. 

[Bild: 44868400vl.jpg]

[Bild: 44868401br.jpg]


Die Tonträger sind alle vom Zustand nahezu perfekt (near mint). Selbst die Hüllen der CDs und MC sind wie neu und wirken wie frisch poliert. Was machen die Japaner mit ihrer Musik? Kaufen und uns Regal stellen? Mich freut's natürlich.  LOL
                                                                   . . .  u n d   i r g e n d w a n n   w i r d   s i e   s t e h e n ,   m e i n e   w a l l   o f   s o u n d . . .
                         [Bild: 36065490ts.jpg]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an Lass_mal_hören für diesen Beitrag:
  • jagcat, evel, timilila, UriahHeep
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Mein Klassik Musik Thread Peter R. 18 1.516 29.01.2023, 22:59
Letzter Beitrag: Peter R.
  DeeJay - WER spielt WAS, wenn er/sie bei Parties, Festen, Feiern Musik auflegt...? Ivo 16 721 12.01.2023, 20:58
Letzter Beitrag: zoolander
  MCs aufpolieren / reparieren charlymu 325 38.789 05.01.2023, 22:18
Letzter Beitrag: HifiChiller
  Musik für Schwermütige Vancouverona 463 115.074 27.12.2022, 17:54
Letzter Beitrag: Swobi
  TV Tipp - Musik (nicht nur) im Fernsehen Herr E aus A 256 59.522 10.12.2022, 23:02
Letzter Beitrag: nice2hear
  Musik mit deutschen Texten - Indie, Pop, Alternative: Willkommen zoolander 121 25.248 18.11.2022, 00:01
Letzter Beitrag: zoolander



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste