Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Onkyo Tapedecks Ende der 90er
#1
Nachdem mein alter Onkyo-Receiver nun seit Stunden perfekt spielt (hatte vor einem Jahr ein paar mal nach ca. 30 Minuten Probleme mit dem rechten Kanal) mag ich ihn doch gern behalten, also wenn er die nächsten Tage weiter so zuverlässig spielt. Ich hatte ihn zur Fehlersuche gegeben, aber die ca. Reparaturkosten von um die 300,00 sind mir für das Gerät einfach zu hoch. Vor wenigen Tagen abgeholt spielt er seitdem einwandfrei, keinerlei Ausfälle. Da ich auf das Design dieser Kisten stehe und auch einen passenden CDP hier habe könnten die beiden einen schönen Plätzchen bekommen. Nun ist dort Platz für ein drittes Gerät und da könnte ich mir ein Tapedeck vorstellen. 
Daher nun die Frage, ob wer das TA-6511 kennt und etwas zur Zuverlässigkeit und Reparaturfreundlichkeit sagen kann. Das kleine 6211 mag ich nicht, hatte mal das 62er Doppeldeck und das war absoluter Schrott und das Integra 6711 ist mir für das bissel Kassettengehöre einfach zu teuer.
Das, was sie heute nicht halten, wird morgen nicht einmal mehr versprochen. Oldie
Gruß Thomas


Zitieren
#2
Silber/schwarz?
Ganz unten gibts ein 2570 mit FB.
Für mich der letzte gute „Türstopper“ von Onkyo
Hallo bitte hier ein sony
Er funktioniert einmal frei
Aber die Tür will nicht zu gehen
Ansonsten alles gut ... Dance3
Zitieren
#3
TA 2570 haste im VK gesehen?

edit,Mac war schneller LOL
Grüsse aus München   Drinks

Zitieren
#4
Ja das habe ich gesehen, aber mir geht es ja um das 6511 und das wenn in silber. Dass es bestimmt viel bessere Decks gibt ist mir auch bewusst, aber ich mag es passend und eine "normale Qualität" reicht allemal für den geplanten Einsatz.
Das, was sie heute nicht halten, wird morgen nicht einmal mehr versprochen. Oldie
Gruß Thomas


Zitieren
#5
Das 6511 ist ein günstiger Vertreter seiner Art, hatte dessen Vorgänger mal (komm grad nicht auf die genaue Bezeichnung).Sollte für deine Anforderungen aber ausreichen. Es hat nichts falsch gemacht, das spulen dauerte etwas. Meistens sind die einfachen Decks anspruchsloser was die Wartung anbelangt. Sollte im EK auch nicht so teuer sein.
edit: es war das TA-2051. Das mittlere in der Reihe. Zu finden im Hifi Archiv.


[Bild: E4917-C44-9-A2-B-4434-ACD3-6-C425-D447-C38.jpg]
Hallo bitte hier ein sony
Er funktioniert einmal frei
Aber die Tür will nicht zu gehen
Ansonsten alles gut ... Dance3
[-] 1 Mitglied sagt Danke an MacMax für diesen Beitrag:
  • thosch
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Wink Geraffel der "Neuzeit" – Der "Nix-Vintage"-Thread Viking 1.388 537.895 19.02.2024, 00:52
Letzter Beitrag: spocintosh
  "offene" Tapedecks... akguzzi 122 21.363 11.06.2022, 18:45
Letzter Beitrag: Swobi
  Grundig Cassettendecks der 80er/90er speziell CF 303 oder CF 8200 wambo 2 1.255 24.05.2022, 07:06
Letzter Beitrag: wambo
  Der Onkyo Thread! Sisko 820 336.530 26.02.2022, 02:36
Letzter Beitrag: sankenpi
  Was wiegt der Plattenteller vom Onkyo Integra CP-1057F? Lynnot 2 891 23.01.2022, 19:14
Letzter Beitrag: Lynnot
  Direct Drive Tapedecks UltraFancy 10 3.099 24.10.2021, 23:59
Letzter Beitrag: System-64



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste