Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Stabilere Basis für den Plattenbesen
#1
Ich hatte mir in der Bucht einen kleinen Mitlaufbesen / Plattenbesen / Reinigungsarm gekauft....allerdings war in der Praxis die für den Trio KP 5050 erforderliche Höhe zu gering.
Ausserdem war die originale Basis einfach zu mickrig, sprich:  Im Ø zu dünn, zu niedrig und zu wenig Masse um einen sicheren Stand ohne sie anzukleben zu gewährleisten.

Also etwas anderes gedreht,.... steht jetzt fester, der Arm ist jetzt auf höherem Niveau, und die Carbonbürste läuft sauber auf der Platte ihren Weg.
Muss ich allerdings noch polieren , damit es zum Gesamtbild passt,...auf den Fotos wurde erstmal nur der Funktionstest festgehalten ;-) ...und die hässliche Inbusschraube wird natürlich noch durch eine Stiftschraube ersetzt...


[Bild: IMG-0480.jpg]

[Bild: IMG-0479.jpg]
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an für diesen Beitrag:
  • HifiChiller, lyticale, Mani, HiFi1991
Zitieren
#2
Sehr gute Lösung - aber der Plattenteller und auch die Elemente des Plattenbürstenarms haben ein weniger "rundliches" Design. Vielleicht kannst Du den Aufsteller etwas "kantiger" gestalten (nochmals überdrehen) um ihn im Design damit noch optimaler anzupassen? Dann noch etwas polieren, das wird bestimmt perfekt!
Gruß Ralph

...listen to Spliff and you'll see the sun! Sun Sun Sun
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Klangstrahler für diesen Beitrag:
  •
Zitieren
#3
At Ralph:

Wo Du Recht hast, hast Du Recht, was das "Design" angeht! 
(  Das passt "in Rund" wirklich nicht zu den anderen Stilelementen des Drehers,...das wird neu gemacht! Danke für die konstruktive Kritik!)
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an für diesen Beitrag:
  • Test, Klangstrahler
Zitieren
#4
Hier dann auch das überarbeitete Teil:  Lineare harte Kanten und poliert ..


[Bild: IMG-0481.jpg]


[Bild: IMG-0490.jpg]
[-] 8 Mitglieder sagen Danke an für diesen Beitrag:
  • Mani, Jörgi, Forza SGE, aronaut, Test, Mainamp, HiFi1991, Klangstrahler
Zitieren
#5
super...was Du alles kannst Thumbsup

hast Du mir nicht sogar damals das Zusatzgewicht für meinen JVC gefräst?

ich glaube hier braucht auch jemand sowas Denker
Grüsse aus München   Drinks

[-] 1 Mitglied sagt Danke an Mani für diesen Beitrag:
  •
Zitieren
#6
Hi Mani,

Danke für die Blumen!  ..... Ist aber alles halbsowild...das sind nun wirklich sehr , sehr einfache Drehteile die Du hier von mir siehst, aber freut mich natürlich, wenn`s Dir gefällt Freunde

( Ich weiß es wirklich nicht mehr, ob ich für DICH ein Zusatzgewicht gedreht habe,.... ich hatte damals hier für 2  Foristen mal etwas angefertigt...)
[-] 1 Mitglied sagt Danke an für diesen Beitrag:
  • Mani
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Neue Tonarmbasis für den Pio XLC 1850 / PLC 590 EX-speedrocker 17 2.413 02.06.2023, 18:17
Letzter Beitrag: EX-speedrocker
  Plattenbesen EX-speedrocker 12 1.432 21.05.2023, 10:40
Letzter Beitrag: EX-speedrocker
  Stereo-LS Selbstbau in EINEM Gehäuse Basis Uher Reference Sony-Freak-Kaarst 9 3.974 27.12.2021, 18:42
Letzter Beitrag: Sony-Freak-Kaarst
  Suche Glupschkamera für den Bussard ESG 796 3 1.437 21.03.2019, 19:47
Letzter Beitrag: MaTse
  Stellschrauben für den guten Klang ? scope 117 19.387 19.03.2019, 12:34
Letzter Beitrag: JayKuDo
  Plattenspieler-Basis / 3 Punkt 0300_infanterie 17 3.862 14.08.2018, 17:05
Letzter Beitrag: 0300_infanterie



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste