Themabewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DIN Adapter auf Cinch
#1
Ich habe mir obengenannter Din-Adapter mit Massekabel gekauft.
Das Massekabel hat zwei Adern, einmal schwarz und einmal gelb isoliert, warum???

Da ich bekennender Elektrik-Legastheniker bin, warum haben "Die" das gemacht, wozu nützt das, kann ich die beiden Adern einfach abisolieren und "zusammen zwirbeln"?
Danach mit einem Gabel-Kabelschuh versehen oder muss ich mich für eine Ader (Schwarz bzw. Gelb) entscheiden?

Ich will doch nur einen Adapter anbringen und nicht vorher ein Elektrostudium absolvieren Tease Flenne Tease 

Gerne lasse ich mich von euch belehren und bleibe mit
freundlichem

Gruß
Dirk Jester
Zitieren
#2
Stell doch bitte mal ein Bild ein, dass sollte auch ohne Studium drin sein.
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an Dude für diesen Beitrag:
  • leberwurst, Spitzenwertanzeiger
Zitieren
#3
Es gibt unzählige verschiedene Adapter DIN auf Cinch von unzähligen Herstellern.
Ein bisschen mehr müsstest du schon einweihen, sonst kann dir keiner helfen.  Denker
Gruß  Hi
Zitieren
#4
At Dude

Mein Mobile-Telephon mag im Augenblick keine Bilder machen, also versuche ich zu behelfen:


[Bild: 6712-scaled-600x450.jpg]

So sieht der Adapter aus. Wenn ich das Massekabel abisoliere, kommen zwei Adern zum Vorschein. Eine ist Gelb isoliert, die andere Schwarz. Beide sind sehr dünn/fein.
Ich denke, das kannst Du Dir vorstellen!

Mein erster Gedanke war/ist beide Adern abisolieren, zusammen zwirbeln, Kabelschuh drauf und ran an den Ground des Verstärkers!
Der Frage, warum das Massekabel zweiadrig ist, fehlt die Antwort. Somit weiß ich als Elektrik-Legastheniker nicht wirklich weiter.

1) Ist das mit dem Zusammenlegen der beiden Adern wirklich eine so gute Idee? Was kann passieren, wenn ich es tue?
2) Für welche Farbe soll/muß ich mich entscheiden (Schwarz oder Gelb) und warum?
3) Natürlich bleibt die Frage, warum will der Hersteller des Adapters mich verwirren?

Den Adapter habe ich "lose" bei meinem Händler des Vertrauens gekauft:

[Bild: IMG-20160531-151523.jpg]



Gruß
Dirk
Zitieren
#5
Hier mal die Klemmenbelegung 5 Pol Din (ich hoffe das ist selbsterklärend)
[Bild: din-buchse-belegung.jpg]


[Bild: 50002-scheman-1.png]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an HisVoice für diesen Beitrag:
  • leberwurst
Zitieren
#6
At HisVoice 

Danke für die Skizze, ich verstehe sie. Aber sie beantwortet nicht wirklich meine Fragen?
Oder doch und ich verstehe es nur nicht? AHHHHH Dash1 Flenne Dash1 

Gruß
Dirk
[-] 1 Mitglied sagt Danke an leberwurst für diesen Beitrag:
  • hpkreipe
Zitieren
#7
Wenn du ein Multimeter hast, pieps das Ding doch mal durch.
Wenn beide "adern" auf den Mitelpin im Din-Stecker gehen (Pin 2 in der Skizze), dann ist doch alles gut und Du kannst das so machen wie du schriebst.

VG
Harald
Sleep is an abstinence syndrom caused by lack of coffeine
[-] 1 Mitglied sagt Danke an ted_am_see für diesen Beitrag:
  • leberwurst
Zitieren
#8
So wie das Teil ausieht hätte da eigentlich ein Kabelschuh auf den Masseanschluss gehört, was verkauft denn der Menzel in der Calenberger da mal wieder für halbgares Zeug. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst siehe den Kommentar von Ted, ansonsten zusammenzwirbeln, so schlimm dass das Ding völlig daneben sein könnte habe ich den Menzel eigentlich nicht in Erinnerung.
Zitieren
#9
Diesen Adapter habe ich mir selbst gebaut.
Er dient zum Überspielen von Cinch auf DIN Geräte :

[Bild: 20150506-103525.jpg]

[Bild: 20150506-103744.jpg]

VG Werner
[-] 1 Mitglied sagt Danke an p.seller für diesen Beitrag:
  • leberwurst
Zitieren
#10
Moin,
dazu muss man aber auch deutlich machen, dass dieser Adapter nur fuer die Aufnahme bei Magnetbandgeraeten gebraucht wird.
Es gab sowas auch mal fertig zu kaufen, moeglicherweise immer noch: RCA-DIN Adapterkabel fuer Aufnahme und Wiedergabe mit Vorwiderstaenden in der Aufnahmeleitung.

73
Pete
[-] 1 Mitglied sagt Danke an hf500 für diesen Beitrag:
  • leberwurst
Zitieren
#11
Moment mal -- das sind doch Äpfel und Birnen.

Das Massekabel braucht man eh nur bei Phono-Anschluss.

Den ganzen Widerstands-Pegel-Anpass-Klöter braucht man bestenfalls bei sehr pingeligen Tapes -- ich persönlich hatte dafür nie Notwendigkeit. Taugliche Geräte können auch mit anderen Pegeln.

My 2ct
VG
Harald
Sleep is an abstinence syndrom caused by lack of coffeine
Zitieren
#12
Die Verbindung ist für ein Tonbandgerät von 1960 (Telefunken TK 85KL ) und wurde von einem Yamaha DSP-A1 befeuert.

Bei diesem Kaufadapter sind die Buchsenmasse nur mit dem Pin2 vom DIN-Stecker verbunden und nicht mit dem DIN-Steckergehäuse.

[Bild: 20150506-122742.jpg]

VG Werner
[-] 1 Mitglied sagt Danke an p.seller für diesen Beitrag:
  • leberwurst
Zitieren
#13
Du hast recht. Das Extrakabel sollte auf den Aussenring.

Aber nur bei Phono, oder?
Sleep is an abstinence syndrom caused by lack of coffeine
Zitieren
#14
So sieht der 3. Adapter aus :

[Bild: 20150506-132105.jpg]

VG Werner
[-] 1 Mitglied sagt Danke an p.seller für diesen Beitrag:
  • leberwurst
Zitieren
#15
Moin,
fuer die Erdung bei Phono gibt es zwei Methoden:
Anschluss mit RCA-Steckern:
Der Schirm der NF-Leitung ist von der Chassismasse des Spielers getrennt und daher die separate Erdungsleitung zum Verstaerker, die die Chassis miteinander verbindet.
Anschluss mit DIN-Stecker:
Der Schirm des NF-Kabels wird im Spieler auf Masse und im Stecker auf Pin 2 gelegt. Daher braucht es hier keine separate Masseleitung.
Die Schirmhuelse des DIN-Steckers wird nur von der Buchse auf Masse gelegt, das Kabel ist mit ihr nicht verbunden.

73
Peter
Zitieren
#16
Dirk, das sogenannte Massekabel kannst Du ignorieren ,brauchst Du nicht. habe ettliche davon. Für Phono brauchst Du es auch nicht ,da ist das Massekabel am PS drann.
Gruß Jörg


Hi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Geht Cinch auf HDMI Kabel überhaupt? Siamac 40 2.453 14.05.2024, 18:08
Letzter Beitrag: hf500
  Suche STL-Datei für Dual Klick-Halbzoll-Adapter Jarvis 4 343 01.05.2024, 10:14
Letzter Beitrag: Jarvis
  Adapter Koax -> Flachstecker UKW + LMK abzugeben cali 19 4.403 04.03.2022, 11:24
Letzter Beitrag: nice2hear
  Abschlußstecker für die unbenutzten Cinch-Buchsen Pa_200 37 9.797 05.06.2019, 07:19
Letzter Beitrag: Gorm
  Philips PS Phono von DIN auf Cinch Frage Jörgi 6 2.225 30.06.2018, 10:59
Letzter Beitrag: Jörgi
  Revox NAB-Adapter "eiert" akguzzi 6 2.965 14.04.2018, 17:09
Letzter Beitrag: akguzzi



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste