Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
NS 670 Magnet TT verrutscht
#1
Shocked 
Liebes Forum,
Ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin Florian, 41 aus Bayern und habe mejrere schöne Vintage Schätzchen, mitunter eine Sansui BA/CA2000 und einige Lautsprecher.  Zuletzt bin ich leider bei ebay (normal kaufe ich nur persönlich), mit einem paar Yammis ns670 gelinkt worden.  Beide Tieftöner sitzen absolut fest und die Magneten sind verrutscht. Mind. Einer war schon zum Verkauf so, weil die Sicke auf dem Bild dort bereits verformt war. Da mir die Lautsprecher sehrgut gefallen würde ich die gerne wieder irgendwie hin bekommen.  Hat dazu jmd Erfahrung, wo ich Hilfe bekommen könnte?
Einen Laden hab ich eruiert, aber der will pro chassis mind. 180€ wenn die Spule auch reconed werden müsste. Das weis ich halt nicht und 360€ sind mir echt zu viel ob top noch drauf auf diese 670er yamahas.
Der Verkäuferist übrigens nicht einsichtig. Ob ich ebay einschalte überleg ich grad noch stark, das hängt vom Aufwand für die Reparatur ab.

ÜberIdeen und Tipps bin ich euch sehr sehr dankbar.

Herzliche Grüße!

Florian  Hi
Zitieren
#2
Gabs hier schon mal ein Topic zu, zwar NS-690, aber im Prinzip der selbe Schnack: NS-690 TT Magnet verrutscht
Zitieren
#3
Das geht sogar otiginal mit gleichem Schadensbild an meiner 670.

Erschreckend wie schnell die Zeit verfliegt, auch schon 12 Jahre her das Armin mir das in hervorragender Art und Weise gerichtet hat..
Leider sind im alten Fred alle Bilder verschwunden.
So sah meine feste Gewebesicke wegen des verschobenen Magneten aus. Mussten dann natürlich paarweise gemacht werden. Wende dich doch mal an Armin, hier per PN oder hier .
[Bild: IMG-0680.jpg]

[Bild: IMG-0680-2.jpg]

Ich bin ein Heimkind und äußere mich wegen dieser tüpartigen Diskriminierung nicht.
Zitieren
#4
Da wendet man sich am besten an Stefan:

PPA-Audiotechnik
Stefan Bischoff
Plöner Str. 13
23623 Ahrensbök

Tel.04525-665466
infoAtppa-audio.de

Das Problem ist, dass die Magneten dieser Tieftöner geklebt (und nicht geschraubt!) sind und dann bei harten Stößen, wie sie beim Verasnd vorkommen können, auf dem Korb verrutschen. Da die Magneten sehr stark an dem Korb magnetisch haften ist eine korrekte neue Ausrichtung (Zentrierung) wahrlich nicht ganz einfach - geht aber.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
Zitieren
#5
Hallo Zusammen,
Vielen Dank für eure schnellen Antworten. Meine Chassis/ Sicken sehen übrigens ähnlich aus. Da beide betroffen sind müssen sowieso wenn dann beide gemacht werden.
Und danke für den Kontakt Armin.
Ich frag dort mal an und wäge dann ab ob sich das lohnt oder eher auf gutr gebrauchtevgewartet werden muss.
Meint ihr die Spule muss bei solchen Fällen auch neu gemacht werden. Beim Durchmessen zeigten sie entspr. Widerstand, dass zumindest nichts gerissen sein sollte und etwas Saft kam auch beim antesten raus.

VG Florian
Zitieren
#6
Niemand hat hier eine Glaskugel. Und ist auch egal. Mach dir darüber keine Gedanken, dafür ist Stefan Bischoff da.
If you don’t believe it or don’t get it, I don’t have the time to try to convince you, sorry.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Störgeräusch Sony TC-K 670 velobauer 4 1.598 13.06.2022, 21:29
Letzter Beitrag: velobauer
  Yamaha KX-670 RetroFelix 0 1.458 27.10.2019, 14:38
Letzter Beitrag: RetroFelix
  Hochtöner Yamaha NS 670 defekt contenance 9 3.120 07.04.2013, 18:08
Letzter Beitrag: samwave
  Schwingspule M-Töner Yamaha NS 670 sirius0112 4 2.469 11.03.2013, 13:28
Letzter Beitrag: alex71
  HK 670 Lämpchen Mani 19 5.635 15.01.2013, 18:39
Letzter Beitrag: contenance
  Yamaha NS 670- Tieftöner Problem tzar646 12 5.326 15.02.2012, 20:53
Letzter Beitrag: nosecrets



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste