Themabewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kenwood KR-7600 mit diversen Problemen
#1
Vor etwa 11 Jahren konnte ich einem KR-7600 nicht widerstehen. Da hatte ich eine gute Handvoll von 7600, 6600, 7060 und 6060 rumstehen. Alle mit kleinen Macken, oder größeren. Drei Stück sind übergeblieben. Den 7600 habe ich mir nun vorgenöpft. Hatte ich seinerzeit schon gesäubert, bis auf den Rost. Dabei festgestellt, das eine komische Sicherungslösung in der Nähe der Kühlkörper verbaut war. Aus Mangel an amerik. Sicherungen (oder weil die Halterung abgebrochen war?) hatte der Vorbesitzer eine Sicherungshalterung auf die alte gelötet und dann eine kleine Sicherung mit 3,15A reingefriemelt (original 3A). Die war durch.

Dann gesehen, das unterschiedliche TO3's auf dem Kühlkörper saßen. Bei einem Kanal die richtigen, beim anderen einmal Motorola und einmal ?? Kann ich nicht mehr lesen...

Und zu guter Letzt nach einem Blick auf das Relais (schiefe Kontakte) beschloßen, den erst einmal ins Regal zu hieven. 
Gestern dann wieder hervorgeholt.
Heute eine neue 3,15A Sicherung reingemacht, vorsichtig mit dem Trenntrafo hochgefahren. Die Amperenadel zuckte nicht groß und blieb ruhig. Das Relais klickte! Trotz der schief sitzenden Zungen - erstaunlich. KH auf, getestet. Kam Lala. Aber sehr dünn.  Erst mal alle Knöppe gedrückt, nüscht. Beim Drehen an der Balnce wurde der Klang auf einmal voller. Sowhl beim Linksdreh, als auch beim Rechtsdreh. So sollte er klingen. Aber der Dreh hatte nicht nur Folge, das man dann auch nur einen Kanal hört, nein - immer beide.
Ok, kurz beim Relais angeklopft. Siehe da, nun war alles ok. Klang mit Fundament, links/rechts ok.
Ein neues Omron sollte ich noch da haben.
Nun aber zur eigentlichen Frage. Wo bekomme ich adäquate TO3 her, als Ersatz für die 2SC1116/2SA747 des ehemals maladen Kanals?
Moderne. Keine angeblich alten NOS Sanken. Beim Gurgeln bin ich schon mal über zwei Motorola Audiotypen gestolpert. MJ15015G für den 1116, MJ 15016G für den 747.
Hat jemand schon mal seine originalen ausgetauscht/austauschen müßen? Die beiden Sanken sind ja in einigen Receivern drin...

[Bild: DSC05373-1.jpg]

[Bild: DSC05374-1.jpg]

[Bild: DSC05375-1.jpg]

[Bild: DSC05376-1.jpg]
[-] 2 Mitglieder sagen Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • UriahHeep, Armin777
Zitieren
#2
Die ONSemi kann man bedenkenlos nehmen. Originale muss man inzwischen sehr teuer bezahlen. Lohnt aber nicht. Ich nehme als Ersatz dafür MJ21195G und MJ21196G, aber eben nur von ONSemi, da steht dann auch "MEX" (Herkunftsland) drauf.

Originale 2SA747 / 2SC1116 gibt es bei Dönberg in Irland. für zusammen rund 50 Euronen.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • sankenpi
Zitieren
#3
Danke Armin. Dann werde ich mal nach diesen Motorolas suchen bei ONSemi. 50 Öcken scheint mir doch etwas zu üppig zu sein.

Habe gerade das Relais ausgelötet. Erstaunlich, das es überhaupt schaltet.


[Bild: DSC05378-1.jpg]
Zitieren
#4
Die Kontakte wurden wohl mit der Zange bearbeitet. Verbogen und die Halterung oben war abgebrochen. Deswegen der "Schiefstand". Die Abdeckung war wohl mehrfach ab. Komplett an zwei Seiten eingerissen. War nicht ausgelötet, im verbauten Zustand malträtiert...
Zitieren
#5
Die OnSemi sind da und auch das entsprechende, neue Relais.
Zitieren
#6
Heute ist Problemtag. Beim 7600 die Transen gewechselt, neues Relais rein, Ruhestrom auf 40mA eingestellt. Auf FM gestellt. Tadelloser Klang, tadelloser Empfang. Dann nach etwa 40 Minuten ging der Sender auf einmal weg, nur noch Rauschen. Erst dachte ich, HR3 ist abgeschaltet. Wartung an einer der Stationen. Denkste. Empfangen wird nur noch Rauschen. Ich meine mal gelesen zu haben, das der Hochbeiner 3SK45, DUAL Gate Mosfet, dafür verantwortlich sein soll?
Zitieren
#7
Einen im Betrieb gestorbenen Vorstufentrs. hatte ich noch nicht. Zumeist waren die nach nem Gewitter durch Überspannung hin.
Wenn Du ne sehr gute Antenne hast könntest die auch am Mischtransistor Qg2 mit ein paar pF oder über Cg7 ankoppeln und ein starker Ortssender sollte zu hören sein. An dem Vorstufentrs. stehen im SP zwei für mich nicht lesbare Gleichspannungen, wenn Du einen lesbaren Plan hast, würde ich die nachmessen. Es kommt aber als Ursache auch jedes andere aktive BE in Frage. Dann brauchts eher nen Prüfsender und ein Skope mit ausreichender Bandbreite oder ein Hf-Voltmeter.
[Bild: icon_e_sad.gif]
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Gorm für diesen Beitrag:
  • sankenpi
Zitieren
#8
Antenne, also Dach oder starken Ring, habe ich leider nicht mehr. Ich denke, ich habe den gleichen unleserlichen Schaltplan wie Du auch. Von HiFi Engine. Prüfsender und Scopes sind ebenfalls nicht vorhanden. Dann bin ich mit meinen Mitteln raus...
Zitieren
#9
Hat jemand eine einigermaßen seriöse Quelle für diesen Dual Gate Mosfet? Anscheinend gibt es nur noch China-Nachbauten. Und einen deutschen Anbieter für angeblich NOS.
Zitieren
#10
Ich habe noch originale 3SK45, würde Dich aber 20,14 Euro (inkl. Versand und Mwst.) kosten.
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • sankenpi
Zitieren
#11
Danke, Armin. Ich werde jetzt erst einmal einen Chinakrachher probieren. Wenn es daran lag/liegt, kommt ein originaler rein. Sonst versenke ich da zu viel Geld in diesen 7600.
Zitieren
#12
okay
Beste Grüße
Armin

gewerblicher Geraffelrestaurator - arbeitet seit 1969 in der Hifi-Branche
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Armin777 für diesen Beitrag:
  • sankenpi
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Rotel RP-1010 mit Problemen no_mp3 3 347 09.04.2024, 17:24
Letzter Beitrag: no_mp3
  Grundig MR200 Endstufe mit Problemen Rufula 59 8.956 17.08.2023, 09:57
Letzter Beitrag: Rufula
  Sony SS-7600/Ulm 6, Tieftöner Ersatzlautsprecher Ingo Ist 2 636 01.07.2023, 20:47
Letzter Beitrag: sankenpi
  Sony SS-7600 Sicke Ingo Ist 5 930 29.06.2023, 21:56
Letzter Beitrag: Ingo Ist
  philips CD 303 und Marantz CD84 beide mit Problemen DaDaniel83 2 1.967 22.10.2019, 21:03
Letzter Beitrag: DaDaniel83
  Dual 1249 mit Problemen no_mp3 3 1.579 15.07.2019, 22:13
Letzter Beitrag: HifiChiller



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste