Themabewertung:
  • 8 Bewertung(en) - 3.13 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Scheiden tut weh ---- der Geraffel-Abschieds-Thread!
Da die Warterei nach einem zweiten Exemplar für Stereo wohl aussichtslos ist, wird mich mein einzelner Geloso G1/2060 (Transistor) in Kürze ohne Deckel verlassen.

Mir tut es zwar in der Seele weh das vermutlich letzte funktionsfähige Exemplar überhaupt ohne Deckel in der Bucht schwimmen zu lassen, aber die Abdeckung wird für einen röhrenbasierten Verstärker gleicher Marke benötigt und dann auch neu gelackt. 


[Bild: IMG-20230206-221248.jpg]

Abschließender Check mit altem iPhone als Quelle...
Schönen Gruß wünscht,
Manuel
[-] 4 Mitglieder sagen Danke an stereosound für diesen Beitrag:
  • Frank62, havox, HiFi1991, leberwurst
Zitieren
Exakt dasselbe Problem hatte ich mit dem Röhren-Pendant (EL34-Ultralinear).
Da war über Jahre ebenfalls kein zweites Exemplar in gutem Zustand zu kriegen und irgendwann hab ich den Milanesen dann verschenkt.

Groetjes, Frankie
[-] 1 Mitglied sagt Danke an Frank62 für diesen Beitrag:
  • stereosound
Zitieren
(07.02.2023, 08:56)Frank62 schrieb: Exakt dasselbe Problem hatte ich mit dem Röhren-Pendant (EL34-Ultralinear).
Da war über Jahre ebenfalls kein zweites Exemplar in gutem Zustand zu kriegen und irgendwann hab ich den Milanesen dann verschenkt.

Groetjes, Frankie
So hässlich wie die Teile auch sind...ich bin mir immer noch nicht ganz sicher ob ich den hier ziehen lasse, zumal der zu erwartenden Gewinn wohl nichtmal die Kosten der leider notwendigen neuen Siebelkos deckt.
Hier stehen noch mehrere einwandfreie Paare mit EL34 (Geloso G227A, G1/1040A, G3227A) und 6L6 (G226A) herum, zur Transistorversion lässt sich weder im Netz noch sonst wo großartig was finden, gibt nur einen Eintrag im RM. 
Von dem Italiener habe ich auch nichts im Geloso Hauptkatalog 71 gefunden...

Ich mag die alten Germanium-Transistorkisten aus den frühen 60ern irgendwie, gerade hatte ich ihn nochmal an einer einzelnen Wharfedale W90 angeschlossen, Daniel Spaleniak's Back Home aufgelegt und bin immer wieder erstaunt von der Klangfülle und Präzision die diese ungewöhnliche Kombi zusammenbringt. Die anderen Modelle mit Röhre haben hier das Nachsehen, diesen Sound bekomme ich mit allen nicht hin, egal wie man an den Reglern oder am Preamp davor dreht. 

Scheiß auf Hintergrundrauschen, Musik an und nicht immer über "gibt das alle Details wieder" nachgedacht. Das Teil erfüllt sicher nicht die DIN45500 oder sonstiges HiFi aber es transportiert hervorragend Musik mit ihren Gefühlen und seiner Seele.  Drinks
Schönen Gruß wünscht,
Manuel
[-] 7 Mitglieder sagen Danke an stereosound für diesen Beitrag:
  • peugeot.505, Tom, havox, TomDolby, spocintosh, hadieho, Japan Freak
Zitieren
Weg geht er... War über 20 Jahre bei mir.


[Bild: DSC03884-1.jpg]

[Bild: IMG-2868-1.jpg]

[Bild: IMG-2880-1.jpg]
[-] 18 Mitglieder sagen Danke an sankenpi für diesen Beitrag:
  • Harry Hirsch, Nawrotek, hadieho, Jottka, Forza SGE, tom68, lyticale, Buckminster, kandetvara, Bernardo_1971, errorlogin, Kimi, Dude, leolo, m0nde, gasmann, Tom, leberwurst
Zitieren
Mich haben zwei kleine Sonys verlassen, der Tuner wurde vor einiger Zeit abgeholt und der Verstärker ist auf dem Weg auf die iberische Halbinsel. Irgendwie schade weil ich diese Serie mag und auch die kleinsten Geräte einen tollen Job machen, aber ich habe gar keinen Platz dafür und brauche die Kohle für Neuanschaffungen...

[Bild: TA-2650-u-ST-2950-F.jpg]
Das, was sie heute nicht halten, wird morgen nicht einmal mehr versprochen. Oldie
Gruß Thomas


[-] 14 Mitglieder sagen Danke an thosch für diesen Beitrag:
  • hadieho, Mosbach, Dude, leolo, Bernd_J, HVfanatic, Ivo, m0nde, gasmann, HiFi1991, Forza SGE, Tom, leberwurst, Japan Freak
Zitieren
Da im aktuellen Thread über den Pioneer SX-525 ein älterer Beitrag aus diesem Thread hier verlinkt wurde, bin ich wieder darauf aufmerksam geworden, denn ich habe eine ähnliche Geschichte wie der ehemalige SX-525-Besitzer.

Nach über 14 Jahren musste ich mich von meinem Grundig RTV 600 trennen. Dieser war von Frühjahr 2009 bis Spätsommer 2023 mein Alltags-Receiver hier im Büro. Zur Zeit des Kaufs war ich noch nicht all zu lange im Vintage-Hobby, und da standen gerade die guten alten deutschen Geräte hoch im Kurs bei mir. Vor allem aufgrund von Kindheitserinnerungen. Der RTV 600 ist sogar drei Jahre älter als ich, geht so ganz langsam auf die 60 zu. In meiner Kindheit (70er, frühe 80er) stand in vielen Haushalten ein deutscher Receiver aus der Zeit. Bei Grundig war es dann eher ein RTV 3xx (bzw. die Nachfolger 500/700) oder das gleichwertige Einbaumodell für Musiktruhen. Ansonsten auch Telefunken, Blaupunkt, Saba und ähnliches. Der RTV 600 war aber das absolute Spitzenmodell. Besonders begeistert war ich vom guten Klang, vor allem weil sich Loudness abschalten ließ, im Gegensatz zu seinen kleineren Brüdern. Und schon aufgrund des Jahrgangs war das irgendwie ein Kultgerät. So nahm ich auch einige Nachteile in Kauf, z.B. dass er nur einen Hochpegeleingang hat und ich Misch- und Umschaltpulte verwenden musste, um alle Quellgeräte zu versorgen. Und dann noch das Problem mit der elektrischen Anpassung des DIN-Ausgangs, da ich ja für mein Webradio viele Platten digitalisieren muss. Auch waren einige Funktionen schon nicht mehr oder nur eingeschränkt vorhanden. Aber der RTV 600 sollte auf unbestimmte Zeit dieser Alltags-Receiver bleiben.

Dann im Spätsommer letzten Jahres, ich hörte mal wieder Musik, und mittendrin verstummte das Gerät. Auch funktionierte sonst nichts mehr, bis auf die Beleuchtung (kein Ausschlag im UKW-Modus, etc.). Ich bin nun mal technisch ein Laie und kann mir aufgrund meiner finanziellen Situation keine Reparatur leisten. Beim Versuch, auf gut Glück ein paar verdächtige Teile zu tauschen, verschlimmbesserte ich auch noch einiges. Da hatte sich das Thema RTV 600 endgültig erledigt.

Allerdings bin ich sowieso in einer Situation, meine Sammlung ein klein wenig reduzieren zu müssen. Schon deswegen fiel mir der Abschied nicht ganz so schwer. Ich habe längst einen würdigen Nachfolger gefunden, und zwar den Kenwood KR-5150, welchen ich noch im Bestand hatte und der länger arbeitslos war. Das ist natürlich ein ganz anderes Kaliber, und neben z.B. den vielen Eingängen schätze ich auch die kompaktere Bauform. So kann ich nämlich auch die anderen Komponenten günstiger aufstellen, was vorher sehr schwierig war.

Den Grundig habe ich übrigens seit einiger Zeit hier im Marktplatz angeboten, falls es jemanden gibt, der ihn herrichten möchte oder einen Teilespender braucht. Der angegebene Preis mag hoch erscheinen, aber ich bin für Preisvorschläge offen. Selbst werde ich darin nichts mehr investieren, daher geht er 100%ig weg.


[Bild: 03.jpg]
Gruß
Michael
[-] 3 Mitglieder sagen Danke an gdy_vintagefan für diesen Beitrag:
  • Feathead, hadieho, leberwurst
Zitieren
Ich werde ihn sehr vermissen  Flenne
10 Jahre hat er gut und (nach Restaurierung) zuverlässig gespielt
Er hat viele Lautsprecher erlebt und angetrieben.
Und er hat meinen besten Freund dazu gebracht, sich Röhrenverstärker zu kaufen, da sein ASR im Vergleich wie Müll klang. Ich hätte Fotos von seinem Gesicht machen sollen, die Kinnlade war wirklich unten.

Aber er geht an einen Freund und bekommt Altec Valencia zum spielen.

Sniff  Flenne

[Bild: IMG-5098.jpg]

[Bild: IMG-5099.jpg]

[Bild: IMG-5100.jpg]
[-] 6 Mitglieder sagen Danke an Bananajack für diesen Beitrag:
  • bodi_061, spocintosh, hadieho, Geruchsneutral, Japan Freak, Forza SGE
Zitieren
Noch ein Abgang.
Die EMI - Lautsprecher waren mir wirklich zu groß und wurden auch langsam zu alt.
Und viel zu wenig benutzt, das ist der Raum zum fernsehen (welche Verschwendung).

Ein mäßig interessierter Engländer kam gestern vorbei (Ebay ist hier nicht populär, 
sondern ein kostenloses Kleinanzeigenportal), seine Kinnlade klappte sichtbar runter 
und erbot mir schnödes Geld (nicht zu knapp), was ich voller Gier annahm.

Heute schrieb er noch, wie gut sie klingen und hat seine Klipsch Heresy inseriert.
Danke, die möchte ich dann doch nicht haben …

Die Nachfolger habe ich eben abgeholt, morgen bei Neuzugängen…

[Bild: IMG-4977.jpg]

[Bild: IMG-4978.jpg]

[Bild: IMG-5184.jpg]
Ich liebe Vintage. Deshalb habe ich auch meine Frau geheiratet.  Freunde
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Pioneer Thread errorlogin 2.129 705.474 Gestern, 20:57
Letzter Beitrag: Ivo
  Der Bandmaschinen- Thread Fuxe 12.737 3.756.341 Gestern, 19:07
Letzter Beitrag: beetle-fan
  Der Infinity Klassiker und Liebhaber Thread dcmaster 374 121.530 Gestern, 19:02
Letzter Beitrag: E=mc2
Exclamation Der Sony Thread Harry Hirsch 2.282 712.914 Gestern, 16:14
Letzter Beitrag: derHamburger
Wink Geraffel der "Neuzeit" – Der "Nix-Vintage"-Thread Viking 1.433 570.910 18.07.2024, 20:18
Letzter Beitrag: Apache
  Der Yamaha Thread Nico 1.902 677.971 14.07.2024, 11:59
Letzter Beitrag: HifiChiller



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste